Weblog von Bib

Die Zahl des Tages: 5.006.176

So viele Suchanfragen wurden im letzten Jahr an unseren Katalog gestellt.
Der größte Teil dieser Anfragen (rund 1,7 Mio.) bestand lediglich aus einem Suchwort, während immerhin noch gut 30.000 Anfragen aus 10 bis 24 Suchworten bestanden.
Zu den meistgesuchten Begriffen gehören die Worte "der" sowie "und" mit jeweils rund 190.000 Suchanfragen. Platz 12 der meistverwendeten Suchbegriffe belegt das Wort "Handbuch", dicht gefolgt von "Management" und "Geschichte".

Wie suchen Sie in unserem Katalog? Tipps dazu finden Sie hier.

Start Neubau Hörsaalzentrum am Campus Duisburg

In den nächsten Wochen gehts los!

Vor der Bibliothek LK soll dann die Baugrube ausgehoben werden und schon im September 2013 soll die Fertigstellung erfolgen.

Das berichtet heute die NRZ:

NRZ


Gespannt sind wir auf den neu gestalteten "gemeinsamen Vorplatzbereich von Bibliothek, Audimax und neuem Hörsaalzentrum."

Ihr Wunsch nach Körben an den Garderobenschließfächern - ein erstes Ergebnis der Benutzerumfrage

Da das Mitführen von Taschen in der Bibliothek nicht gestattet ist, stehen im Eingangsbereich der Fachbibliotheken zahlreiche Körbe zum Transport Ihrer ausgeliehenen Bücher und eigenen Materialien zur Verfügung. Diese Körbe konnten bisher durch die besonderen räumlichen Gegebenheiten der Fachbibliothek GW/GSW dort nicht mit zu den Garderoben-Schließfächern genommen werden.
Aufgrund Ihres Votums bei der Benutzerbefragung haben wir diese Regelung nun aufgehoben: Ab sofort stehen auch in der Fachbibliothek GW/GSW Körbe direkt an den Garderoben-Schließfächern bereit. Bitte stellen Sie die Körbe nach Gebrauch wieder zurück.
Weiterhin bieten wir in den Fachbibliotheken GW/GSW und LK Plastik-Tragetaschen über den Kassenautomaten an. Diese Tüten zum Preis von 0,30 Euro können selbstverständlich auch außerhalb der Bibliothek genutzt werden.

Ausstellung LK "Leben in den Trümmern"

WAZ

Heute erschien in der WAZ (Duisburger Ausgabe) ein Artikel über die seit Sonntag eröffnete Ausstellung.

Zu sehen sind außer Fotos und Texten auch viele Gegenstände aus den frühen Nachkriegsjahren, die von den Schülern und Schülerinnen zusammengetragen wurden und alle von privaten Leihgebern stammen.

Kaffeemühlen

Thema "Ernährung"

henkelmann

Henkelmannersatz aus einer Blechdose gebastelt, damit die Kinder an der Schulspeisung teilnehmen konnten.

Schach

Selbstgebasteltes Schachspiel - die Figuren sind aus einem Besenstiel geschnitzt.

Puppe

Spielzeug gab es nicht, diese Puppe wurde 1947 von Verwandten aus Amerika geschickt.

Rasierpinsel

Was hat Ihnen besonders gefallen? Schreiben Sie es ins ausliegende Gästebuch - die beteiligten Schüler und Schülerinnen würden sich sehr darüber freuen.

gästebuch

 


 

Ausstellung: "Leben in den Trümmern - Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg am Niederrhein"

Ab dem 1. Juli 2012 wird Ihnen in der Fachbibliothek LK eine neue Ausstellung präsentiert, die die Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen kurz nach dem Zweiten Weltkrieg skizziert.
Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag um 11 Uhr im Audimax am Campus Duisburg. Im Rahmen der Eröffnungsfeier wird auch ein Projektfilm mit Zeitzeugeninterviews und Aufnahmen der Städte Geldern, Kaiserswerth, Oberhausen und Wesel gezeigt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nähere Informationen finden Sie hier.

Fernleihe und DigiBib NRW vorübergehend nicht verfügbar

Wegen Bauarbeiten in der Zentrale des Bibliotheksverbundes NRW (hbz) in Köln müssen von Freitag, 29.06.2012, 12:00 Uhr bis voraussichtlich Montag, 02.07.2012, 14:00 Uhr alle Server des hbz heruntergefahren werden.
Der Verbundkatalog NRW, die Digitale Bibliothek und die Fernleihe sowie alle damit verbundenen Funktionalitäten sind in dieser Zeit nicht verfügbar.
Wir bitten um Entschuldigung für diese von uns nicht zu beeinflussenden Beeinträchtigungen.

EDV-Broschüren zum günstigen Preis

An den Ausleihtheken in den Fachbibliotheken GW/GSW und LK stehen Broschüren des Regionalen Rechenzentrums für Niedersachsen (RRZN) zum Verkauf. Der Preis pro Heft liegt bei durchschnittlich 5,00 Euro. Dafür bekommen Studierende und Mitarbeiter der UDE kurzgefasste, praxisnahe Einführungen in aktuelle Themen wie z.B. das Erstellen von Präsentationen mit PowerPoint oder das Schreiben wissenschaftlicher Arbeiten mit Word 2010. Der Verkauf erfolgt während der Servicezeiten. Eine Liste der verfügbaren Hefte ist auf den Seiten des ZIM zu finden.

Ihre Fernleihbestellung trägt zur Literaturauswahl bei

Häufig sind Bücher, die über die Fernleihe bestellt werden, nicht nur lesenswert für den Besteller selbst sondern auch für eine Vielzahl weiterer Interessenten. Daher prüfen wir seit Ende letzten Jahres einen Teil der Fernleihbestellungen verschiedener Fächer, bei dem
- der bestellte Titel nicht älter als 10 Jahre ist,
- der Titel im Buchhandel lieferbar ist und
- die Bereitstellung durch uns als Bibliothek kürzer ist als die Wartezeit auf die Fernleihbestellung.
Für die Zuordnung, welcher unserer Fachreferenten die Fernleihbestellung sichtet und über den Kauf entscheidet, brauchen wir von Ihnen dabei die Angabe, um welches Fach es sich handelt.

Wenn das gewünschte Buch für die Bibliothek gekauft wird, wird es direkt für den Besteller vorgemerkt. In diesem Fall wird zudem keine Fernleihpauschale berechnet.
Weitere Details zur Anzeige dieser Bestellungen im Ausleihkonto sowie zum Ablauf lesen Sie hier.
Aus mehr als 900 Fernleihbestellungen wurde so bisher ein wertvoller Beitrag für die Erweiterung des Bestandes unserer Bibliothek.

Zeitungen - auf Papier und digital

Neben unzähligen Zeitschriften bietet die Bibliothek auch ein großes Angebot von Zeitungen, sowohl auf Papier als auch digital.


In den Fachbibliotheken LK (1. OG) und GW/GSW (2. OG) laden Leseecken zur ausführlichen Lektüre der Tages- und Wochenzeitungen ein. Stark vertreten sind die deutschsprachigen Zeitungen mit z.B. dem Handelsblatt, NRZ, WAZ, der Süddeutschen Zeitung und der Zeit. Zudem liegen zahlreiche ausländische Titel aus wie Corriere della sera, Cumhuriyet, Financial times, International Herald Tribune und The Times.
In den kleineren Fachbibliotheken BA, MC und MNT sind jeweils nur ein bis zwei deutschsprachige Tageszeitungen verfügbar.

In elektronischer Form bietet das Zeitungsportal Library PressDisplay (aufrufbar über die Digitale Bibliothek NRW, Fachgebiet: Allgemein/Fächerübergreifend) mehr als 1700 Zeitungen in ca. 50 verschiedenen Sprachen. Auch hier lohnt sich also das Stöbern. Der Zugang von zu Hause funktioniert wie bei E-Books und elektronischen Zeitschriften mit dem VPN-Zugang.

Kennen Sie eigentlich Ihren Fachreferenten?

Das sind Ansprechpartner an der Schnittstelle zwischen Ihrer Fakultät/Ihrem Fach und der Bibliothek. Sie helfen weiter bei Buchwünschen oder der Suche nach Literatur. Für jedes an der UDE studierbare Fach gibt es einen solchen Fachreferenten - also für jeden von Ihnen mindestens einen!
Sobald Sie ein Referat halten oder eine Haus- oder Abschlussarbeit schreiben, arbeiten Sie wissenschaftlich - müssen also eigenständig nach Literatur suchen und Informationen recherchieren. Um Ihnen die wichtigsten Datenbanken und Suchstrategien zu zeigen, bieten alle Fachreferenten Schulungen an, die auf fachwissenschaftliche Bedürfnisse und Angebote eingehen (s. http://www.uni-due.de/ub/schulung/faecher.shtml). Die FachreferentInnen haben genau diese (oder verwandte) Fächer selbst studiert und arbeiten jetzt als wissenschaftliche BibliothekarInnen.
 Alle Studierenden und Lehrenden können sich darüberhinaus mit speziellen Fragen zu Ihren Literaturbedürfnissen an den/die jeweilige FachreferentIn wenden. Sie finden die Namen und Kontaktdaten Ihres Fachreferenten in der Fach-Liste, die dort verlinkten Fachinformationsseiten liefern Ihnen überdies erste Informationen zu Nachschlagewerken, Datenbanken und zum Buchbestand.
In den nächsten Monaten werden wir Ihnen in unregelmäßigen Abständen einzelne Fachreferenten mit ihren Schwerpunkten und Fächern vorstellen.