ITG – Präventiver Gesundheitsschutz in der IT-Branche

Kurzbeschreibung

Das Projekt „Präventiver Gesundheitsschutz in der IT-Branche“ wird gefördert von der Europäischen Union und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Förderprogramms „Arbeiten – Lernen – Kompetenzen entwickeln. Innovationsfähigkeit in einer modernen Arbeitswelt“.

Projektlaufzeit: 01. Oktober 2007 bis 28. Februar 2011

Das Projekt wird durchgeführt vom Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung (RISP) an der Universität Duisburg-Essen in Kooperation mit dem Berufsfortbildungswerk des DGB (bfw) Ruhr.

Logoleiste BMBF ESF ESF DLR pt-dlr RISP bfw