Stipendien & Förderung

Stipendien für Studierende

Stipendien des Konfuzius-Instituts 2019

Jedes Jahr vergibt die Zentrale der Konfuzius-Institute - Confucius Institute Headquarters/Hanban - Stipendien an engagierte Chinesischlernende und ChinesischlehrerInnen für einen Studienaufenthalt an einer Universität in China. Das Konfuzius-Institut-Stipendium bietet Lernenden verschiedener Lernstufen und Interessen die Möglichkeit zur Finanzierung eines solchen Aufenthaltes.

Informationen Bewerbungsverfahren

Weiterführende Informationen auf Englisch:
Application Guide Confucius Institute Scholarship 2019

Weiterführende Informationen auf Chinesisch:
孔子学院奖学金申请办法(2019年)

Falls Sie weiterführende Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Prof. Dr. LIU Liang, liang.liu@uni-due.de.

2019 Studien- und Stipendienmöglichkeiten weiterer Universitäten

Weiterführende Informationen von Gastuniversitäten zum Bewerbungsverfahren der Konfuzius-Institut-Stipendien:

Liaoning University

Weiterführende Informationen zum Bewerbungsverfahren auf Englisch finden Sie hier:
Liaoning University 2019 Confucius Institute Scholarship Application Procedure

Shanghai University

Englischsprachige Website "Confucius Institute Scholarship Application Guide of Shanghai University 2019" mit weiterführenden Informationen hier auf Weixin / Wechat.

Zhejiang Normal University
Weiterführende Informationen:
Scholarships Available at Zhejiang Normal University for 2019 - Englisch
Scholarships Available at Zhejiang Normal University for 2019 - Chinesisch

 

Stipendien über DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist eine große Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Seit seiner Gründung im Jahr 1925 hat der DAAD über 1,5 Millionen Akademiker im In- und Ausland unterstützt. Er wird als Verein von den deutschen Hochschulen und Studierendenschaften getragen. Infos zu Stipendienmöglichkeiten in China finden Sie hier:

Weiter zum Online-Auftritt des DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst

Stipendienprogramm der Studienstiftung des deutschen Volkes

Offene Stipendienprogramme / China

Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt in Kooperation mit der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung Stipendien für einen Aufenthalt in China.

Weiter zum Online-Auftritt der Studienstiftung des deutschen Volkes

China-Camps für Studierende

Summer Camp an der Universität Wuhan

Das Luojia International Summer Program beinhaltet Vorlesungen und Seminare in englischer Sprache zu verschiedenen Themenbereichen wie chinesische Sprache, Kultur, Geschichte, Wirtschaft oder Politik. Zusätzlich bietet es den TeilnehmerInnen die Möglichkeit, die chinesische Kultur besser kennenzulernen: Durch Exkursionen und Kurse wie chinesische Tuschemalerei, Tai Chi oder Scherenschnitt.

Zeitraum: 10.06.2018 bis 10.07.2018

Bewerbungsfrist: 30. April 2018.

Kosten:
Studierende allgemein: 21,350 RMB
Studierende UDE: 6,200 RMB

Die Kosten für die Anreise, sowie Verpflegung vor Ort müssen von den TeilnehmerInnen selber übernommen werden.
Für Studierende der Universität Duisburg entfallen die Anmeldegebühren, Studiengebühren, sowie Kosten für die Unterbringung am Campus.

Anmeldevoraussetzung:
Bewerben können sich Studierende aller Hochschulen.
Anmeldeformular

2018 Luojia International Summer Program Broschüre
2018 Luojia International Summer Program Zeitplan
 

China-Herbstcamp 2018

Das Herbstcamp ist Euer Weg nach China: Es ermöglicht Studierenden einen 14-tägigen Aufenthalt mit einem vielfältigen Programm. Ihr bereist verschiedene chinesische Städte, verbessert Eure Chinesisch-Kenntnisse und taucht in die chinesische Kultur sowie das Alltagsleben ein.

Zeitraum: 16.09. - 29.09.2018 (zzgl. An- und Abreisetag, Änderungen vorbehalten)

Reiseroute: Beijing – Xi'an – Wuhan

Kostenübernahme: 

Kosten innerhalb Chinas (Unterkunft, Verpflegung, Transport) während des Programms übernimmt das Konfuzius-Institut.

Die internationalen Reisekosten (Deutschland - China), Visumsgebühren, HSK-Prüfungsgebühr (für Teilnahme an HSK-Prüfung in China) sowie Reisekrankenversicherung zahlen die Teilnehmenden selbst.

Anmeldevoraussetzungen: 

  • StudentIn an einer deutschen Hochschule / Universität
  • (Alter: 18-30 Jahre)
  • Motivationsschreiben
  • Chinesisch-Vorkenntnisse und Interesse an China

Bitte beachtet, dass nur Studierende ohne chinesische Staatsbürgerschaft teilnehmen können. Weiterhin sind StipendiatInnen des Konfuzius-Instituts und TeilnehmerInnen von China-Camps vergangener Jahre von der Teilnahme ausgeschlossen.

Anmeldeschluss war am 15.04.2018

PDF der Ankündigung herunterladen

Angebote für Schülerinnen und Schüler

Schülercamps

Jedes Jahr organisiert der Dachverband der Konfuzius-Institute Camps für Schüler in China. Bewerben können sich Schüler ab der Mittelstufe. Die Reise dauert im Allgemeinen zwei Wochen und führt die Teilnehmer unter einer bestimmten Themenstellung an verschiedene Orte in China. Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung sind grundlegende Chinesischkenntnisse.

Wir unterstützen unsere Partnerschulen bei der Bewerbung und Organisation von Schülercamps.

Lehrerfortbildung

Jedes Jahr bietet das Büro für chinesische Sprache (Hanban) in Beijing Fortbildungen für Chinesischlehrer an. Die Kursgebühren, Kosten für Lehrmaterial und Unterkunft in China werden im Allgemeinen von Hanban übernommen.

Informationen und Formulare 2018

Folgend finden Sie weiterführende Informationen zu dem Programm für das Kalenderjahr 2018:

2018年度外国本土汉语教师来华研修项目申请

Fördermöglichkeit für Wissenschaftler

China Study Plan

Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler aus dem Bereich der Geistes- und Gesellschaftswissenschaften können unter bestimmten Voraussetzungen nach dem „China Study Plan“ eine Förderung des Konfuzius-Instituts erhalten.

Die Fördermöglichkeiten umfassen u.a.:

  • Übernahme der Studiengebühren
  • Übernahme von Versicherungsbeiträgen
  • finanzielle Beihilfen für Unterkunft und Lebenserhaltungskosten
  • Reisebeihilfen für Studien- und Forschungsaufenthalte in China
  • finanzielle Beihilfen für Konferenzteilnahmen
  • finanzielle Beihilfen für Publikationsvorhaben zu China bezogenen Themen

Hervorragende Chinesischkenntnisse sind Voraussetzung für eine Bewerbung.

Grundsätzlich bietet der China Study Plan sechs verschiedene Fördermöglichkeiten für Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler.

Für nähere Informationen klicken Sie hier oder kontaktieren Sie bitte unter Angabe des geplanten Vorhabens das Sekretariat, Frau Urban.