RSS-Beitrag

begleitendes Bild

19.01.2022 - 11:54:49

AVE-Studie 26

Nachhaltige finanzielle Inklusion im ländlichen Raum

Mit einem Beitrag zu Finanzieller Inklusion eröffnet das AVE-Projektteam die Publikationsreihe für die 2. Phase des Forschungsvorhabens mit dem Schwerpunkt der Entwicklungsfinanzierung.

Die Studie beschreibt Wege einer nachhaltigen Finanziellen Inklusion von ärmeren Bevölkerungsteilen in Entwicklungsländern, warnt jedoch auch vor den Risiken entwicklungspolitischer Strategien, die eine Inklusion von Armen in globalisierte Finanzsysteme zum Ziel haben. Insbesondere in ländlichen Räumen sind formelle Finanzdienstleistungen wenig verbreitet, da die vielmals von der Landwirtschaft abhängigen Menschen mit einer Reihe von finanziellen Risiken konfrontiert sind. Digitale und innovative Angebote, aber auch traditionelle Spar- und Kreditsysteme füllen diese Lücke.

Die Publikation findet sich hier: https://www.uni-due.de/imperia/md/content/politik/ave26_text.pdf