RSS-Beitrag

begleitendes Bild

18.05.2018 - 15:26:03

DSGVO-Link in Imperia-Dokumenten

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) tritt am 25.5.2018 in Kraft. Eine wichtige neue Anforderung ist die, dass die Nutzerinnen und Nutzer von Webseiten künftig über einen Link zu Ihrer Datenschutzerklärung gelangen können müssen.

Wir haben dazu die technischen Voraussetzungen geschaffen, so dass Sie in Imperia eine Datei mit einem Verweis (Link) zu Ihrer Datenschutzerklärung anlegen können.
Dazu gibt es ab sofort die neue Dokumentenart Datenschutz-Link. Der darin angegebene Link wird dann automatisch in alle Ihre Webseiten im Webseiten-Fuß (Footer) rechts neben dem Impressum als DATENSCHUTZ eingefügt. Unabhängig davon muss es in Ihrem Bereich eine Datenschutzerklärung geben, die Sie als normales Inhaltsdokument erstellen können.

Um diesen Link in alle Webseiten automatisch einfügbar zu machen, müssen wir allerdings zeitnah alle veröffentlichten Webseiten einmal neu in Imperia freischalten. Dies ist zunächst für Sie nicht mit Arbeit verbunden, führt jedoch bei evtl. Fehlern in Webseiten dazu, dass diese nicht automatisch freigeschaltet werden konnten, sondern in der Freischaltliste verbleiben.
Fehler, die dazu führen sind z.B.

  • fehlerhafte Links auf andere Imperia-Webseiten auf der Seite selbst
  • fehlerhafte Links in der eingebundenen Navigation
  • gelöschte Bilder und (PDF-)Downloads

Bitte prüfen Sie daher nach dem 28.5.2018 Ihre Freischaltliste https://imperia.uni-due.de/imp/document/publisher/queue und beheben Sie nach Möglichkeit Fehler in den dort aufgeführten Seiten. Dabei hilft es, die Webseiten einmal von Hand freizuschalten, durch einen Klick auf das Weltkugel-Symbol. In dem daraufhin erscheinenden Bericht sind die fehlenden Webseiten, Bilder oder Downloads aufgezählt. Durch einen Klick auf "QuickEdit" in der OCE-Leiste können Sie dann die Seite zum Bearbeiten öffnen und die Fehler beheben.

Noch nicht freigeschaltete Seiten werden nicht automatisch neu veröffentlicht. Ein vorhandener Datenschutz-Link wird dann erst mit Ihrer manuellen Freischaltung eingefügt.

In Einzelfällen leisten wir im Rahmen unserer Kapazitäten Hilfestellung, sollten Sie Fehler nicht finden.