CENIDE

CENIDE ist eine Zentrale Wissenschaftliche Einrichtung, die den Profilschwerpunkt „Nanowissenschaften“ der UDE vertritt. Das Know-how von 70 Arbeitsgruppen verteilt sich auf fünf Forschungsschwerpunkte.

Für die künftige Energieversorgung trifft im eigens eingeworbenen NETZ-Forschungsgebäude die Expertise von Chemikern, Physikern und Ingenieuren aufeinander.

Das Analysezentrum ICAN mit seinem einzigartigen Gerätepark steht internen wie externen Nutzern offen.

Gemeinsamkeiten unterstrichen

Joint Workshop mit WIN

Gemeinsamkeiten unterstrichen

Bei hochsommerlichen Temperaturen trafen sich am 19. und 20. Juni Wissenschaftler des Waterloo Institute for Nanotechnology – WIN (Kanada) und von CENIDE zum gemeinsamen Workshop. Im gut klimatisierten NanoEnergieTechnikZentrum (NETZ) wurde einmal mehr klar: Die Gemeinsamkeiten beider Nanozentren sind groß, die bereits bestehenden Kooperationen sind erst der Anfang.

mehr

15 Jahre Zentrum für BrennstoffzellenTechnik

Antrieb der Zukunft

Leise, schadstofffrei und mithilfe regenerativer Energien erzeugbar – die Brennstoffzelle verspricht, die Technologie der Zukunft werden. Um sie standardmäßig als Antrieb für Autos etwa oder als Strom- und Wärmelieferant nutzen zu können, entwickelt sie das Zentrum für BrennstoffzellenTechnik (ZBT) nun seit 15 Jahren weiter.

mehr

(c) UDE

Neuer Professor in Experimenteller Physik

Hochdynamische Festkörperforschung

Sie sind hochdynamisch: Im billionstel Teil einer Sekunde spielen sich die elementaren mikroskopischen Prozesse im Inneren von Festkörpern ab. Was dabei genau mit den Elektronen, Ionen und Spins passiert und wie sich dies auf die elektrischen, optischen, magnetischen und mechanischen Materialeigenschaften auswirkt, erforscht Prof. Dr. Dmitry Turchinovich (40), der jetzt als Professor für Experimentelle Physik an die Universität Duisburg-Essen (UDE) berufen wurde.

mehr

Weitere News

14.06.2017

Azubis im Mikroskopiezentrum

Erfolgreiche Zwischenprüfung

09.06.2017

Humboldt-Forschungspreisträger bei den Ingenieuren

Wie entstehen Nanoteilchen?

01.06.2017

European Materials Research Society

Best Poster Award

01.06.2017

10 Jahre UA Ruhr/ Teil 4

Materials Chain: Vom Bauteil zum Atom

01.06.2017

Neuberufung nach „Jülicher Modell“

Festkörperbatterien