CENIDE

CENIDE ist eine Zentrale Wissenschaftliche Einrichtung, die den Profilschwerpunkt „Nanowissenschaften“ der UDE vertritt. Das Know-how von 71 Arbeitsgruppen verteilt sich auf fünf Forschungsschwerpunkte.

Für die künftige Energieversorgung trifft im eigens eingeworbenen NETZ-Forschungsgebäude die Expertise von Chemikern, Physikern und Ingenieuren aufeinander.

Das Analysezentrum ICAN mit seinem einzigartigen Gerätepark steht internen wie externen Nutzern offen.

Was an den Grenzflächen vor sich geht

Neuer Sonderforschungsbereich zur Katalyse

Was an den Grenzflächen vor sich geht

Starkes Doppel: Nanotechnologie und Katalyseforschung vereint ein neuer Sonderforschungsbereich, der ab Juli an der Universität Duisburg-Essen (UDE) und der Ruhr-Universität Bochum (RUB) eingerichtet wird. Das gab die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) heute bekannt. Sie fördert den neuen Verbund („Heterogene Oxidationskatalyse in der Flüssigphase“), unter dem Dach der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) mit ca. 10 Mio. Euro für zunächst für vier Jahre.

mehr

Weitere News

09.05.2018

UA Ruhr bündelt die Nachwuchsförderung

Neue Plattform: Research Academy Ruhr

30.04.2018

ICAN-Workshop

Material- und Oberflächenanalytik für kleine und mittlere Unternehmen

18.04.2018

Wie gefährlich sind Nanomaterialien?

Nano-Ampel zeigt Risiko an

11.04.2018

VDI Ruhrbezirksverein prämiert beste Masterarbeiten

Nano-Nachwuchswissenschaftler ausgezeichnet

10.04.2018

UDE unterstützt „March for Science“

Für freie Wissenschaft