CENIDE

CENIDE ist eine Zentrale Wissenschaftliche Einrichtung, die den Profilschwerpunkt „Nanowissenschaften“ der UDE vertritt. Das Know-how von 70 Arbeitsgruppen verteilt sich auf fünf Forschungsschwerpunkte.

Für die künftige Energieversorgung trifft im eigens eingeworbenen NETZ-Forschungsgebäude die Expertise von Chemikern, Physikern und Ingenieuren aufeinander.

Das Analysezentrum ICAN mit seinem einzigartigen Gerätepark steht internen wie externen Nutzern offen.

Neues Vorstandsmitglied gewählt

Jahresfeier im Binnenschifffahrtsmuseum

Neues Vorstandsmitglied gewählt

Insgesamt 170 Teilnehmer aus dem breiten CENIDE-Netzwerk versammelten sich am Mittwoch auf und neben dem Museumsschiff „Hermann“ zur CENIDE-Jahresfeier: Das Ruder wurde sinnbildlich an ein neues Vorstandsmitglied übergeben, jeweils fünf Nachwuchswissenschaftler(teams) durften sich über den Best Paper sowie den Best Poster Award freuen.

mehr

Nachweis für Plasmo-Emission gelungen

Einsteins Gedanken weitergeführt

Bestrahlt man eine Oberfläche mit Licht ausreichend hoher Energie, so werden Elektronen freigesetzt. Das ist die grobe Erklärung des Photoelektrischen Effekts, für dessen – zugegeben detailliertere – Beschreibung Albert Einstein 1921 den Nobelpreis erhielt. Physiker der Universität Duisburg-Essen (UDE) in Kooperation mit den Universitäten Stuttgart und Melbourne (Australien) haben nun bewiesen, dass dieser Effekt auch durch Elektronenwellen ausgelöst werden kann. Dafür prägten sie den neuen Begriff „Plasmo-Emission“.

mehr

LED Professional Science Award für UDE-Wissenschaftlerin

Weißes Licht aus der Fläche

Sie sind biegsam, lassen sich unter normalen Raumbedingungen direkt aufdrucken und haben ein breites Spektrum: Lichtemittierende elektrochemische Zellen, LECs, versprechen dank beweglicher Ionen all das, was gewöhnliche LEDs nicht können. Nur ausgerechnet weiß leuchten konnten sie bisher nicht. Doch einem Team der Universität Duisburg-Essen (UDE) um Dr.-Ing. Ekaterina Nannen ist es nun gelungen, weiße Prototypen herzustellen. Dafür wurde die Nachwuchsgruppe mit dem LED Professional Science Award ausgezeichnet.

mehr

Weitere News

26.10.2017

IUTA-Workshops

Zwei Tage volles Programm

23.10.2017

Neue Dortmund-Duisburger Kooperation

Projekt zu Nano-Schichtsystemen

18.10.2017

Herausragende Studien- und Promotionsleistungen

Physiker und Energy Scientist ausgezeichnet

17.10.2017

Prof. Nils G. Weimann, Ph.D. ist neu an der UDE

Forschen nach Frequenzen

17.10.2017

RUHR-Symposium 2017

„Gemeinsam die PS auf die Straße bringen“