Willkommen bei CENIDE




Den Tumor magnetisch zerstören

EU-Twinning-Projekt in der Krebstherapie Den Tumor magnetisch zerstören

Es geht um die gezielte Vernichtung von Krebszellen mit magnetischen Nanopartikeln. Doch gleichzeitig ist „MaNaCa“ ein Mentorenprogramm für die Akademie der Wissenschaften in Armenien: Das Projekt auf zwei Ebenen, an dem Physiker vom Center for Nanointegration (CENIDE) der Universität Duisburg-Essen (UDE) maßgeblich beteiligt sind, wird von der Europäischen Union mit 800.000 € gefördert.

"Mehr lesen"
„Technologische Souveränität in einem Zukunftsfeld“

6. Ruhr-Symposium zu funktionalen magnetischen Materialien „Technologische Souveränität in einem Zukunftsfeld“

Rund 120 Vertreter aus Industrie und Wissenschaft trafen sich am 9. Oktober zum 6. RUHR-Symposium im Fraunhofer-inHaus-Zentrum am Campus Duisburg. Funktionale magnetische Materialien standen im Fokus der Veranstaltung, auf der Staatssekretär Oliver Wittke für das E-Auto komplett „made in Germany“ warb.

"Mehr lesen"
Aktivität von edelmetallfreien Katalysatorpartikeln bestimmen

Chemie Aktivität von edelmetallfreien Katalysatorpartikeln bestimmen

Edelmetallfreie Nanopartikel könnten als Katalysatoren für die Wasserstoffgewinnung aus Wasser taugen. Weil sie so klein sind, sind ihre Eigenschaften schwer zu bestimmen. UA Ruhr-Chemiker haben nun ein neues Verfahren entwickelt, mit dem sie einzelne edelmetallfreie Nanopartikel-Katalysatoren charakterisieren können.

"Mehr lesen"

CENIDE

Kalender

Oktober 2019
SoMoDiMiDoFrSa
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112