CAMPUS:AKTUELL - Newsletter der Universität

1/2017

E-Learning-Scholarship

[09.01.2017] Hohe Studierendenzahlen, flexiblere Präsenzveranstaltungen in der Lehre: sechs neuberufene Professor/innen stellen sich diesen Herausforderungen mit Hilfe digitaler Lehr-/Lernstrategien. Ein Scholarship-Programm in der UDE-E-Learning-Strategie unterstützt sie dabei.

Text: Zentrum für Hochschul- und Qulalitätsentwicklung (ZfH)

Prof. Michael Beißwenger (Geisteswissenschaften), Prof. Carolin Birk (Ingenieurwissenschaft), Prof. Martin Hibbeln (Mercator School of Management), Prof. Florian Leese (Biologie), Prof. Nele Noesselt (Gesellschaftswissenschaften) und Prof. Florian Schacht (Mathematik) und konnten mit ihren Konzepten zu digitalem Lehren und Lernen überzeugen. Ihnen wird eine Hilfskraft finanziert, und sie erhalten Coachings zu hochschuldidaktischen, technischen und mediendidaktischen Fragen. Im Fokus des Scholarship-Programms steht aber Austausch untereinander, der dazu beitragen so, ein interdisziplinäres UDE-weiten E-Learning-Netzwerk aufzubauen.

Die geförderten Professor/innen werden durch das Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung (ZfH) maßgeblich unterstützt. Zudem stehen den Lehrenden die weiteren E-Learning-Akteure der UDE (UB, ZIM, ZLB, LearningLab) bei der Umsetzung Ihrer Lehrvorhaben zur Seite.

Das Scholarship-Programm für Neuberufene wurde erstmals in diesem Wintersemester vergeben und wird aus Mitteln zur Qualitätsverbesserung von Studium und Lehre (QVM) finanziert. Die neuberufenen Professor/innen werden ein Jahr lang bei ihren E-Learning-Vorhaben, die von Inverted Classroom Modellen bis zu Konzepten für den Umgang mit interaktiven Whiteboards in der Lehrerbildung reichen, begleitet. Mittel für das nächste Jahr sind beantragt. Die UDE reagiert mit dem Scholarship-Programm auf die Erkenntnis, dass Neukonzeptionen von digitalen Lehr-Lernarrangements gerade zu Beginn mit einem deutlichen Mehraufwand verbunden sind und möchte so Neuberufene motivieren, sich der Digitalisierung von Studium und Lehre zuzuwenden.

https://www.uni-due.de/e-learning

Ansprechpartner:
Tobias Hoffmann, Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung (ZfH)
Tel.: 0203/379-7075
Mail:tobias.hoffmann@uni-due.de