indive - individualisieren - differenzieren - vernetzen

Wer steht hinter indive in Essen?

Wissenschaftler_innen an der Universität Duisburg-Essen
Das Projekt indive wird in Essen durch die Fakultät Bildungswissenschaften/AG Bildungsforschung vertreten. Die Projektleitung liegt in den Händen von Dr. Anke Liegmann und Dr. Kathrin Racheräumer. Der Projektmitarbeiter ist Herr René Breiwe. Als wissenschaftliche Hilfskraft wirkt Frau Stefanie Janura mit.

Den inhaltlichen Schwerpunkt bildet die schulische Arbeit mit Geflüchteten. In Form von projektförmigen Schulkooperationen werden die Studierenden vertiefend in unterschiedlichen Settings mit der pädagogischen Arbeit mit Geflüchteten in den Schulen vertraut gemacht. Grundlegend für indive ist die systematische Verknüpfung von Theorie und Praxis in einem bedeutsamen pädagogischen Kontext. Durch die enge Kooperation mit den Schulen werden die Studierenden in der Projektplanung und -durchführung konstruktiv begleitet.