Kurzbiographie

  • 10/1999 – 11/2007: Studium der Fächer evangelische Theologie und Mathematik an der Universität Duisburg-Essen und an der Technischen Universität Dortmund; Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen
  •  01/2008 – 12/2012: Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Religionspädagogik (Lehrstuhlinhaberin: Prof. Dr. Petra Freudenberger-Lötz), Institut für evangelische Theologie an der Universität Kassel
  • 02/2013: Promotion (Dr. phil; Universität Kassel): „Man soll etwas glauben, was man nie gesehen hat“ – Theologische Gespräche mit Jugendlichen zur Wunderthematik
  • 08/2012 – 09/2013: Tätigkeit als Lehrerin für Mathematik und ev. Religion am Theodor-Heuss-Gymnasium, Recklinghausen
  • seit 11/2013: Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Gesamtschulen und Gymnasien am ZfsLRecklinghausen; seit 02/2014 in Elternzeit
  • seit 04/2015: Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Praktische Theologie/Religionspädagogik (Lehrstuhlinhaber: Prof. Dr. Rudolf Englert), Institut für katholische Theologie an der Universität Duisburg-Essen

 

Publikationen

Monografien

„Man soll etwas glauben, was man nie gesehen hat“ – Theologische Gespräche mit Jugendlichen zur Wunderthematik (Beiträge zur Kinder- und Jugendtheologie). Kassel 2015 (i.E.).

Die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen. Religionspädagogisch-katechetischer Kurs (Theologie im Fernkurs). Würzburg 2011. (mit Petra Freudenberger-Lötz)

Die Religionsstunde aus der Sicht einzelner Schüler/innen. Empirische Untersuchungen aus der Sek II (Beiträge zur Kinder- und Jugendtheologie 1). Kassel 2008.

Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden

Bibel erzählen – Impulse für das Theologisieren mit Jugendlichen. In: Fuchs, Monika E. / Schliephake, Dirk (Hg.): Bibel erzählen. Neukirchen Vluyn 2014, 169-184.

Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen über Wunder. In: Kollmann, Bernd/Zimmermann, Ruben (Hg.): Hermeneutik der frühchristlichen Wundererzählungen (WUNT). Tübingen 2014, 663-678.

Wunder / Wundergeschichten (Artikel). In: Theologisieren mit Kindern. Einführung – Schlüsselthemen – Methoden. Stuttgart / München 2014, 528-535.

Wundersame Heilungen. Reine Glaubenssache? In: Religion 5 bis 10 4/2013, 20-22.

Der Tod – eine „frag-würdige“ Angelegenheit. Tod und Leben als eine untrennbare Verbindung verstehen. In: Religion 5 bis 10 3/2012, 19-23. (mit Katharina Burhardt)

Wunder-Didaktik? Theologisieren mit Jugendlichen als Perspektive. In: reli. 3/2012, 28-31.

Didaktik des Theologisierens mit Kindern und Jugendlichen. In: Grümme, Bernhard/Lenhard, Hartmut/Pirner, Manfred L.(Hg.): Religionsunterricht neu denken. Innovative Ansätze und Perspektiven der Religionsdidaktik. Ein Arbeitsbuch für Studierende und Lehrer/innen. Stuttgart 2012. (mit Petra Freudenberger-Lötz)

Wen wundert´s? – Theologische Gespräche mit Jugendlichen zum Thema „Wunder“. In: Dieterich, Veit-Jakobus (Hg.): Theologisieren mit Jugendlichen. Ein Programm für Schule und Kirche. Stuttgart 2012, 99-113.

Mit Jugendlichen über Gott sprechen. In: Freudenberger-Lötz, Petra/ Riegel, Ulrich: „Mir würde das auch gefallen, wenn er mir helfen würde“. Baustelle Gottesbild im Kindes- und Jugendalter (JaBuKi Sonderband). Stuttgart 2011, S. 193-204.

I – madebyGod. Sich selbst zwischen Leistungs- und Schöpfungsgedanken verorten. In: Religion 5-10 2/2011, 28-33. (mit Katharina Burhardt)

Wunder – fragwürdige Geschichten? In: Büttner, Gerhard u.a. (Hg.): Lernen mit der Bibel (Religion lernen. Jahrbuch für konstruktivistische Religionsdidaktik, Bd.1). Hannover 2010, S. 125-139.

Theologisieren metjongeren. Interview mit Annike Reiß. In: JOP COACH magazine 1/2010, S. 32-34. (mit Henk Kuindersma)

Vierzehnjährige begegnen der Heilung des Gelähmten. In: Das Wort. Evangelische Beiträge zu Bildung und Unterricht 4/2009, S. 19-23.

Die Speisung der 5000 im Gespräch mit Achtklässler/innen. In: entwurf 3/2009, 50-54.(mit Petra Freudenberger-Lötz)

Kognitive Aktivierung im theologischen Gespräch mit Jugendlichen. In: Feindt, Andreas u.a. (Hg.): Kompetenzorientierung im Religionsunterricht. Befunde und Perspektiven. Münster 2009, 247-262. (mit Petra Freudenberger-Lötz)

Was wissen wir wirklich? Jugendliche für eine mehrdimensionale Wirklichkeitsdeutung sensibilisieren. In: forumreligion 02/2009, S. 24-28.

Theologische Gespräche mit Jugendlichen. In: KatBl 02/2009, S. 97-102. (mit Petra Freudenberger-Lötz)

Lehrwerke

Mitarbeit im Autorenteam des Lehrwerkes „reli plus“ für den evangelischen Religionsunterricht in der Sek I, Klett-Verlag (Schülerbände 5/6, 7/8, 9/10 sowie Lehrerhandbücher 5/6, 7/8, 9/10)

Mitarbeit im Autorenteam des Lehrwerkes „reli plus Beruf“ für den evangelischen Religionsunterricht im Berufsschulwesen, Klett-Verlag (i.E.)

Rezensionen

Theologische Gespräche mit Kindern. Untersuchungen zur Professionalisierung Studierender und Anstöße zu forschendem Lernen.Stuttgart 2007. In: Bucher, Anton A. u.a. (Hg.): Sehen kann man ihn ja, aber anfassen…? Zugänge zur Christologie von Kindern (JaBuKi, Bd. 7). Stuttgart 2008, 217-222.

 

 

Dr. Annike Reiß

 Annike Reiß

Universitätsstr. 12  

45117 Essen
Raum: R12 T04 E16/E18
 

Sprechzeiten nach Absprache!