Forschungsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkte

Straffälligkeit und Sucht

Fakten, Erfahrungen und Ergebnisse der Essener Evaluationsstudie zu Tätern mit Suchtproblemen in Straf- und Maßregelvollzug

Mehr lesen

Der Essener Stationsklimafragebogen (EssenCES©)

Kurzfragebogen zur Einschätzung des sozialen Milieus in Einrichtungen der Psychiatrie und des Strafvollzugs.

A short scale to assess the social climate in psychiatric and prison settings.

EssenCES©

Qualität von Prognosegutachten

Eine Studie zu Praxis, Qualität und Ertrag von Prognosegutachten über Patienten des Maßregelvollzugs in NRW

Zur Studie

Forschungsschwerpunkte des Instituts waren Untersuchungen über psychisch kranke Straftäter, deren Begutachtung und Behandlung, Fragen der Rückfallprognose sowie auch neuropsychologische Korrelate delinquenten Verhaltens.

  • Die weitere Entwicklung des Essener Stationsklimabogens EssenCES© und die Evaluation der Behandlung suchtkranker Täter (§ 64 StGB) stellen aktuelle Forschungsschwerpunkte dar, die in überregionaler Kooperation verfolgt werden.
  • Über das Projekt „Einschätzung der Patienten des psychiatrischen Maßregelvollzugs durch ihre Behandler als Basis der Entwicklung eines Beurteilungsinstrumentes“ muss noch publiziert werden (Promotion Sh. Boateng).
  • In der Debatte um die rechtlichen Rahmenbedingungen der forensischen Psychiatrie und um gesetzgeberische Vorhaben erfolgen Stellungnahmen (etwa zu den Regelungen für die Unterbringung in der Entziehungsanstalt).   
  • Eine Untersuchung der Qualität externer Prognosegutachten für den Maßregelvollzug (§ 16 abs. 3 MRVG-NW) erfolgte im Auftrag des NRW-Gesundheitsministeriums und in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Therapieevaluation & Qualitätssicherung Düsseldorf (TEQS). 
  • Der Austausch mit der klinischen Praxis – auch bei der Planung von Studien – und eine umfassende und individuelle Information der beteiligten Einrichtungen über Untersuchungsergebnisse ist dem Institut immer ein besonderes Anliegen gewesen.
Weitere Projekte