Psychologen im Praktikum (PiP) und Psychotherapeuten in Ausbildung (PiA)

Die KJP bietet in Kooperation mit unterschiedlichen Instituten in jedem Jahr mehrere Ausbildungsplätze für PiP’ler und PiA’s an. Die Ableistung des praktischen Jahres in unserer Klinik bietet die Gelegenheit, ein breites Spektrum psychiatrischer Erkrankungen und ihrer Behandlung kennen zu lernen.

Die Verträge für PiP’ler und PiA’s sind Ausbildungsverträge und als solche (derzeit) nicht bezahlt. Es besteht die Möglichkeit über Werkverträge im Bereich von Forschung und Lehre eine partielle Finanzierung dieser Ausbildungszeit sicherzustellen.
 

Es werden eigene Lehrveranstaltungen für PiP’ler und PiA’s angeboten, zudem steht das allgemeine Aus- und Fortbildungsprogramm der KJP zur Verfügung (siehe Lehre).

Darüber hinaus können interessierte Praktikanten innerhalb des praktischen Jahres eine Dissertation beginnen, die im Rahmen bestehender Kooperationen mit anderen Instituten betreut wird und in der KJP der Rheinischen Kliniken Essen durchgeführt werden kann.

Es können auch Kurzzeit-Praktika im Rahmen der studentischen Ausbildung bei uns abgeleistet werden.