Beteiligte Wissenschaftler

Mathias Tenzer M. Sc.
Simon Tödter M. Sc.
Prof. Dr.-Ing. Bettar Ould el Moctar

Projektbeschreibung

Schiff und Offshore-Strukturen sind in schwerer See hohen wellen-induzierten Stoßlasten ausgesetzt. Diese Slamminglasten können zu lokalen Strukturschäden und zu einer erheblichen Überhöhung der globalen Lasten führen. Weiterhin  können sie Schwingungen induzieren und somit den Comfort von Passieren und Besatzung beeinträchtigen. Im Rahmen dieses Projektes werden Slamminglasten unter Berücksichtigung hydroelastischer Effekte experimentell untersucht. Das übergeordnete Ziel des Projektes besteht darin, ein detailliertes Verständnis des Eintauchprozesses und der verbundenen Stoßlasten in Abhängigkeit von variierenden Parametern zu erlagen. Hierbei geht es u.a. um folgende Effekte:

  • Gaseinschlüssen
  • Hydroelastizität
  • Vorausgeschwindigkeit

Beispielergebnisse

Slamming 1
Zeitschrieb der Kraft beim Eintauchen eines starren und elastischen ebenen Körpers bei einer Geschwindigkeit von 1 m/s, Tödter et al. [3]

Slamming 2
Gemittelte Stoßlasten von 30 Eintauchvorgängen eines ebenen Körpers nahe des Zentrums (P1) und nahe des Randes (P3) des Körperbodens, Tödter et al. [3]

 

Lade den Film...

Video 1: Eintauchvorgang eines starren ebenen Körpers mit einer Geschwindigkeit von 1 m/s, Tödter et al. [2,3]

Veröffentlichungen

  • Tödter, S., el Moctar, O., Neugebauer, J. and Schellin, T.E.
    “Experimentally measured hydroelastic effects on impact-induced loads during flat water entry and related uncertainties”,
    Journal of Offshore Mechanics and Arctic Engineering, 142(1), pp 011604, 2020. DOI: 10.1115/1.4044632
  • Tödter, S., el Moctar, O., Neugebauer, J., and Schellin, T. E.
    “Experimental investigations of hydroelastic effects on loads during flat water entry”,
    Proc. of 37th International Conference on Ocean, Offshore and Arctic Engineering, OMAE2018 - 78692, Madrid, Spain17-22 June 2018. DOI: 10.1115/OMAE2018-78692
  • Tenzer, M., el Moctar, O., Schellin, T.E.
    „Experimental investigation of impact loads during water entry”,
    Ship Technology Research 62(1): 47–5, 2015. DOI: 10.1179/0937725515Z.0000000003

Projektlaufzeit: 2018 - Förderung


Ismt-logo  Institut für Schiffstechnik, Meerestechnik und Transportsysteme der Universität Duisburg-Essen