Skalierbare Visualisierung

24. Juni 2015: Prof. Dr. rer. nat. Jens Krüger
19.30 Uhr, Campus Duisburg, Raum MD 162

-------------------------------------------------------

In mehr und mehr wissenschaftlichen Disziplinen gehören heute zunehmend aufwändigere numerische Berechnungen zum Standardwerkzeug der Forscher. Im Zuge dieser Berechnungen werden in einem rasant wachsenden Tempo immer größere Datenmengen erzeugt; so ist bei der Planung neuer Großrechner heute Exascale Computing das anvisierte Ziel. Trotz des ebenfalls rasant anwachsenden Potentials von Supercomputern, aber auch einfachen Workstation Systemen, sind es doch am Ende immer noch die gleichen Menschen, welche die Ergebnisse auswerten müssen. Somit muss die Visualisierung als Schnittstelle effizienter werden, um diese Welten zu verbinden. In diesem Vortrag werden aktuelle Arbeiten präsentiert, welche an verschiedenen Punkten der sogenannten Visualisierungspipeline ansetzen, um mittels skalierbarer Methoden für eine breite Palette von Anwendungsszenarien Lösungen zu bieten.