Prof. Dr. Melitta Gillmann

Geisteswissenschaften Germanistik-Linguistik

Anschrift
Universitätsstr 12
45141 Essen
Raum
R11 T06 D18

Funktionen

  • Universitätsprofessor/in, Germanistik Linguistik

Die folgenden Publikationen sind in der Online-Universitätsbibliographie der Universität Duisburg-Essen verzeichnet. Weitere Informationen finden Sie gegebenenfalls auch auf den persönlichen Webseiten der Person.

    Artikel in Zeitschriften

  • Gillmann, Melitta
    Analogy as driving force of language change : A usage-based approach to wo and da clauses in 17th and 18th century German
    In: Cognitive Linguistics Jg. 32 (2021) Nr. 3, S. 421 - 453
    ISSN: 1613-3641; 0936-5907
  • Gillmann, Melitta; Werth, Alexander
    Polysemie und morphosyntaktische Variation : Die Auxiliarselektion beim Positionsverb stehen in Diachronie und Diatopik
    In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur Jg. 143 (2021) Nr. 4, S. 513 - 562
    ISSN: 0005-8076; 1865-9373; 0323-424X
  • Gillmann, Melitta; Imo, Wolfgang
    „Du rotziger Blasebalckemacherischer Dieb! Solst du mich dutzen?“ : Funktionen des Personalpronomens du in Gryphius’ „Peter Squentz“
    In: Zeitschrift für Germanistische Linguistik (ZGL) Jg. 49 (2021) Nr. 1, S. 121 - 154
    ISSN: 1613-0626; 0301-3294
  • Gillmann, Melitta
    Da eine oder mehrere betroffen ... : Eine Korpusuntersuchung zur Konstruktionalisierung und Indexikalisierung der (kausalen) da-Satz-Konstruktion in der standardisierenden Schriftsprache des 17. und 18. Jahrhunderts
    In: Zeitschrift für Germanistische Linguistik (ZGL) Jg. 48 (2020) Nr. 1, S. 47 - 100
    ISSN: 1613-0626; 0301-3294
  • Gillmann, Melitta
    Causal inference or conventionalized meaning? : A corpus study of the German connector nachdem 'after' in regional standard varieties
    In: Folia Linguistica Historica Jg. 52 (2018) Nr. 2, S. 483 - 522
    ISSN: 1614-7308; 1614-7316; 0168-647X
  • Gillmann, Melitta
    Das Semikolon als Kohäsionsmittel : Eine Korpusstudie in der überregionalen Pressesprache
    In: Zeitschrift für Germanistische Linguistik (ZGL) Jg. 46 (2018) Nr. 1, S. 65 - 101
    ISSN: 1613-0626; 0301-3294
  • Dammel, Antje; Gillmann, Melitta
    Relevanzgesteuerter Umbau der Substantivflexion im Deutschen : Spiegelt Diachronie Typologie?
    In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur Jg. 136 (2014) Nr. 2, S. 173 - 229
    ISSN: 0005-8076; 1865-9373; 0323-424X
  • Gillmann, Melitta
    Die Grammatikalisierung des sein-Perfekts : Eine korpuslinguistische Untersuchung zur Hilfsverbselektion der Bewegungsverben im Deutschen
    In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur Jg. 133 (2011) Nr. 2, S. 203 - 234
    ISSN: 0005-8076; 1865-9373; 0323-424X
  • Beiträge in Sammelwerken und Tagungsbänden

  • Gillmann, Melitta
    „Nachdem ich ein kontaktfreudiger Mensch bin...“ : Kausales nachdem als Konkurrent von da in Plenarprotokollen und regionalen Zeitungen
    In: Syntax aus Saarbrücker Sicht 4: Beiträge der SaRDiS-Tagung zur Dialektsyntax / Speyer, Augustin; Hertel, Julia 2021, S. 127 - 151
    ISBN: 978-3-515-13104-9
  • Andresen, Melanie; Gillmann, Melitta; Grala, Jowita; Jablotschkin, Sarah; Röseler, Lea; Schmitt, Eleonore; Schnee, Lena; Straka, Katharina; Vauth, Michael; Kübler, Sandra; Zinsmeister, Heike
    The HUIU contribution for the GermEval shared task 2
    In: Proceedings of the 15th Conference on Natural Language Processing, KONVENS 2019 / 15th Conference on Natural Language Processing, KONVENS 2019: Erlangen-Nürnberg, 9 -11 October 2019 2020, S. 411 - 417
  • Andresen, Melanie; Gillmann, Melitta; Grala, Jowita; Jablotschkin, Sarah; Röseler, Lea; Schmitt, Eleonore; Schnee, Lena; Straka, Katharina; Vauth, Michael; Kübler, Sandra; Zinsmeister, Heike
    The HUIU contribution to the GermEval 2019 shared task 1
    In: Proceedings of the 15th Conference on Natural Language Processing, KONVENS 2019 / 15th Conference on Natural Language Processing, KONVENS 2019: Erlangen-Nürnberg, 9 -11 October 2019 2020, S. 336 - 340
  • Gillmann, Melitta
    Manner of motion and semantic transitivity : A usage-based perspective on change and continuity in the system of the German perfect auxiliaries haben and sein
    In: Reorganising Grammatical Variation: Diachronic studies in the retention, redistribution and refunctionalisation of linguistic variants / Dammel, Antje; Eitelmann, Matthias; Schmuck, Mirjam (Hrsg.) 2018, S. 231 - 267
    ISBN: 9789027201645; 9789027263421
  • Gillmann, Melitta
    Zwischen Pragmatik und Grammatik : Die gegenläufige Entwicklung der aktiven und passiven sein-Periphrase vom Althochdeutschen zum Neuhochdeutschen
    In: Linguistische Pragmatik in historischen Bezügen / Ernst, Peter; Werner, Martina (Hrsg.) 2016, S. 131 - 150
    ISBN: 9783110353327; 9783110353150
  • Gillmann, Melitta
    Auxiliary selection in closely related languages : The case of German and Dutch
    In: Auxiliary Selection Revisited: Gradience and Gradualness / Kailuweit, Rolf; Rosemeyer, Malte (Hrsg.) 2015, S. 333 - 358
    ISBN: 9783110348866; 9783110347371
  • Bücher/Sammelwerke/Tagungsbände

  • Gillmann, Melitta
    Perfektkonstruktionen mit ›haben‹ und ›sein‹ : Eine Korpusuntersuchung im Althochdeutschen, Altsächsischen und Neuhochdeutschen
    Berlin (2016) 333 Seiten
    (Studia Linguistica Germanica ; 128)
    ISBN: 9783110492170; 9783110488814

Schwerpunkte

  • Historische Sprachwissenschaft
  • (Historische) Morphologie, Morphosyntax und Syntax des Deutschen
  • Konstruktionsgrammatik
  • Grammatikalisierung & Konstruktionalisierung
  • Korpuslinguistik
  • Typologischer Vergleich westgermanischer Sprachen (v.a. Deutsch und Niederländisch)
  • Linguistik in der Schule

Wissenschaftlicher Werdegang

seit 03/2022 W3-Professorin für Germanistik/Linguistik (Universität Duisburg-Essen)
2021 Mutterschutz/Elternzeit
12/2019-09/2020 Vertretung der W2-Professur für Deutsche Sprachwissenschaft/Deutsch als Fremdsprache (Otto-Friedrich-Universität Bamberg)
10/2015-02/2022

Juniorprofessorin für Historische Sprachwissenschaft (Universität Hamburg)

04/2015 Promotion (Universität Hamburg)
10/2010-09/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Universität Hamburg)
04/2005-09/2010 Studium der Germanistik, Lateinischen Philologie und Pädagogik (Abschluss: 1. Staatsexamen, Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

 Publikationen

Monografien

(2016) Perfektkonstruktionen mit haben und sein. Eine Korpusuntersuchung im Althochdeutschen, Altsächsischen und Neuhochdeutschen. Berlin/Boston: De Gruyter Mouton (= Studia Linguistica Germanica 128).

 

Artikel

(erscheint): Angleichung und Differenzierung als analogische Prozesse. Eine Korpusuntersuchung zum Wandel konzessiv(-konditional)er Konstruktionen in der deutschen Sprachgeschichte. Erscheint in: Sören Stumpf / Fabio Mollica (Hrsg.):Konstruktionsfamilien im Deutschen. Konstruktionsgrammatik IX: Stauffenburg-Verlag (Stauffenburg Linguistik).

(erscheint): Salienz und Bewertung morphosyntaktischer und semantisch-struktureller Merkmale. Ergebnisse einer Online-Umfrage. Erscheint in: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik (ZDL) [mit Yvonne Hettler, Hamburg]

(2021a): Analogy, Attraction and Differentiation in the Constructional Network. A Usage-Based Approach to Wo and DaClauses in 17th and 18th Century German. In: Cognitive Linguistics 32/3, 421-453. 

(2021b): nachdem ich ein kontaktfreudiger Mensch bin... Kausales nachdem in Plenarprotokollen und regionalen Zeitungen. Erscheint in: Speyer, Augustin / Julia Hertel (Hrsg.): Syntax aus Saarbrücker Sicht 4. Beiträge der SaRDiS-Tagung zur Dialektsyntax (Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik Beihefte), 127-151.

(2021c): Polysemie und morphosyntaktische Variation. Die Auxiliarselektion beim Positionsverb stehen in Diachronie und Diatopik. In: PBB 143/4, 513-562. [mit Alexander Werth, Passau]

(2021d):  „Du rotziger Blasebalckemacherischer Dieb! Solst du mich dutzen?“ – Das funktionale Spektrum des Personalpronomens du in Gryphius‘ „Peter Squentz“. In: ZGL 49/1, 121-154. [mit Wolfgang Imo, Hamburg]

(2020): Da eine oder mehrere betroffen... Eine Korpusuntersuchung zur Konstruktionalisierung und Indexikalisierung der (kausalen) da-Satz-Konstruktion in der standardisierenden Schriftsprache des 17. und 18. Jahrhunderts. In: ZGL 48/1, 47-100.

(2019a) The HUIU Contribution for the GermEval Shared Task 1. In: German Society for Computational Linguistics & Language Technology (Hg.): Proceedings of the 15th Conference on Natural Language Processing (KONVENS 2019).Erlangen. 336-340. 
[mit Melanie Andresen, Melanie, Jowita Grala, Sarah Jablotschkin, Lea Röseler, Eleonore Schmitt, Lena Schnee, Katharina Straka, Michael Vauth, Sandra Kübler & Heike Zinsmeister]

(2019b) The HUIU Contribution for the GermEval Shared Task 2. In: German Society for Computational Linguistics & Language Technology (Hrsg.): Proceedings of the 15th Conference on Natural Language Processing (KONVENS 2019).Erlangen, 411-417. 
[mit Melanie Andresen, Melanie, Jowita Grala, Sarah Jablotschkin, Lea Röseler, Eleonore Schmitt, Lena Schnee, Katharina Straka, Michael Vauth, Sandra Kübler & Heike Zinsmeister]

(2018a): Causal inference or conventionalized meaning? A corpus study of the German connector nachdem ‘after’ in regional standard varieties. In: Folia Linguistica (FoL) 52/2, 483-522. 

(2018b) Manner of Motion and Semantic Transitivity. A Usage Based Perspective on Change and Continuity in the System of the German Perfect Auxiliaries haben and sein. In: Dammel, Antje / Matthias Eitelmann und Mirjam Schmuck (Hrsg.): Reorganising Grammatical Variation. Diachronic Studies in the Retention, Redistribution and Refunctionalisation of Linguistic Variants. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins, 231-268.

(2018c): Das Semikolon als Kohäsionsmittel. Eine Korpusstudie in der überregionalen Pressesprache. In: ZGL 46/1. 65-101.

(2017) Ist sie den Mercedes gefahren oder hat sie den Mercedes gefahren? In: Praxis Deutsch "Grammatische Zweifelsfälle", 36-41. [mit Melanie Bangel, Hamburg]

(2016) Zwischen Pragmatik und Grammatik? Die gegenläufige Entwicklung der aktiven und passiven sein-Periphrase vom Althochdeutschen zum Neuhochdeutschen. In: Peter Ernst & Martina Werner (Hrsg.): Linguistische Pragmatik in historischen Bezügen. Berlin/Boston: De Gruyter, S. 131-149.

(2015) Auxiliary Selection in Closely Related Languages. The Case of German and Dutch. In: Malte Rosemeyer & Rolf Kailuweit (Hrsg.): Auxiliary Selection Revisited. Gradience and Gradualness. Berlin, New York: De Gruyter, 333-358.

(2014): Relevanzgesteuerter Umbau der Substantivflexion im Deutschen. Spiegelt Diachronie Typologie? In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur (PBB)136/2, 173-229. [mit Antje Dammel, Münster]

(2011) Die Grammatikalisierung des sein-Perfekts. Eine korpuslinguistische Untersuchung zur Hilfsverbselektion der Bewegungsverben im Deutschen. In: PBB 133/2, 203-234.

 

Rezensionen

(erscheint): Rezension von Heiko Narrog & Bernd Heine (Hrsg.) (2018): Grammaticalization from a Typological Perspective. Oxford: Oxford University Press. Erscheint in: Linguistische Berichte.

(2020): Rezension von Kirchhoff, Frank: Von der Virgel zum Komma. Die Entwicklung der Interpunktion im Deutschen, 2017, Heidelberg (Germanistische Bibliothek, Bd. 61). In: Cahiers de Recherches Médiévales et Humanistes.

(2018) Rezension von Markus Denkler / Stephan Elspaß / Dagmar Hüpper / Elvira Topalović (Hrsg.) (2017): Deutsch im 17. Jahrhundert. Studien zu Sprachkontakt, Sprachvariation und Sprachwandel. Universitätsverlag Winter, Heidelberg. In: Niederdeutsches Jahrbuch 141, 164-169.

(2018) Sammelrezension von Kirsten Adamzik, Textlinguistik. Grundlagen, Kontroversen, Perspektiven. 2. Auflage. De Gruyter, Berlin – Boston 2016. / Albrecht Greule/ Sandra Reimann, Basiswissen Textgrammatik. UTB, Tübingen 2015. / Hans Jürgen Heringer, Linguistische Texttheorie. Eine Einführung. UTB, Tübingen 2015. In: Arbitrium 36/1, 22-27. [mit Martin Schneider, Hamburg]

(2012) Sammelrezension von Speyer, Augustin. 2010. Deutsche Sprachgeschichte (UTB 3322). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. / Göttert, Karl-Heinz. 2010. Deutsch. Biografie einer Sprache. 2. Auflage. Berlin: Ullstein. / Schmid, Hans-Ulrich. 2009. Einführung in die deutsche Sprachgeschichte. Stuttgart, Weimar: J.B. Metzler. In: ZRS 4/1, 45-50. 

Wörterbuchartikel

In Schierholz, Stefan (Hrsg.): Wörterbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft (WSK), Band 1.1. folgende Lemmata:

  1. Additiver Konjunktor
  2. Adversativer Konjunktor
  3. Adversativer Subjunktor
  4. Alternativer Konjunktor
  5. Bybee-Hierarchie
  6. Einteilige Konjunktion
  7. Instrumentaler Subjunktor
  8. Kausaler Konjunktor
  9. Komitativer Subjunktor
  10. Konditionaler Subjunktor
  11. Konnekt
  12. Konjunktor
  13. Mehrteilige Konjunktion
  14. Modaler Subjunktor
  15. Paariger Konjunktor
  16. Proportionaler Subjunktor
  17. Restriktiver Konjunktor
  18. Subjunktor
  19. Substitutiver Subjunktor
  20. Temporaler Subjunktor
  21. Zweites Partizip