Prof. Dr. Ing. Dieter Bathen

Dieter Bathen

 
 

Raum: MD 136
Tel.: +49 (0)203 379-1645
Fax: +49 (0)203 379-3119
E-Mail: dieter.bathen@uni-due.de

Biographische Daten


Dieter Bathen studierte an der Universität Dortmund Chemietechnik und später Organisationspsychologie. Nach der Promotion zum Dr.-Ing. 1998 und einem Forschungsaufenthalt an der University of Cambridge (UK) wurden ihm 2002 die Habilitation und die Venia Legendi für Verfahrenstechnik von der Universität Dortmund erteilt. Im selben Jahr wechselte er zur Degussa AG (heute Evonik AG) in die chemische Industrie, wo er in verschiedenen Funktionen im Zentralbereich Technology & Engineering und später in der Degussa Röhm GmbH tätig war. 2007 erhielt er den Ruf auf den neu gegründeten Lehrstuhl für Thermische Verfahrenstechnik der Universität Duisburg-Essen verbunden mit der wissenschaftlichen Leitung des Instituts für Energie- und Umwelttechnik (IUTA e.V.). Seit 2014 ist er Vorstandsvorsitzender der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft, der Forschungsgemeinschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Ehrenamtliche Funktionen (Auswahl)

Vorstandsvorsitzender der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft (JRF)
Vorsitzender ProcessNet-Fachausschuss "Adsorption" (DECHEMA/VDI-GVC)
Gewählter Fachgutachter der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsförderer AiF
Mitglied des Präsidiums des FIR e.V., JRF-Forschungsinstitut an der RWTH Aachen
Berufenes Mitglied im Fachbeirat "Umweltschutztechnik" der Kommission Reinhaltung der Luft (VDI-KRdL)
Obmann VDI-Richtlinie 3674 "Abgasreinigung durch Adsorption"
Obmann VDI-Richtlinie 3928 "Abgasreinigung durch Chemisorption"

 

Veröffentlichungen (Stand 11/2021)

5 Bücher und Monographien
107 wissenschaftliche Artikel
284 Vorträge
15 Patente

Preise und Auszeichnungen

1996    Stipendium der Max-Buchner-Forschungsstiftung (DECHEMA)
1998    Promotionspreis Universität Dortmund
2000    USF Elga Research Award: Runners Up Award (gemeinsam mit H. Schmidt-Traub und M. Breitbach)
2001    Rudolf-Chaudoire-Preis
2011    Erster Ort des Fortschritts in NRW (Auszeichnung des IUTA e.V. durch das Ministerium für
           Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW)