Jens Fleischer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Dr. Jens Fleischer

Lehrstuhl für Lehr-Lernpsychologie,
Fakultät für Bildungswissenschaften
Universität Duisburg-Essen
Universitätsstr. 2
45141 Essen

Tel. +49 (0)201-183-4612
Tel. +49 (0)201-183-4406 (Schützenbahn)
Fax +49 (0)201-183-4350

Raum: S06 S03 A23

E-Mail: jens.fleischer@uni-due.de

Forschungsschwerpunkte

  • Erfassung von Schulleistungen
  • Analytisches Problemlösen
  • Methoden des large-scale assessments
  • Vorhersage von Studienerfolg
  • Ressourcenmanagement

Aktuelle Drittmittelprojekte

  • ALSTER - Akademisches Lernen und Studienerfolg in der Eingangsphase von naturwissenschaftlich-technischen Studiengängen

Ausgewählte Publikationen

Buchwald, F., Fleischer, J., Rumann, S., Wirth, J., & Leutner, D. (2017). Training in components of problem-solving competence: An experimental study of aspects of the cognitive potential exploitation hypothesis. In: D. Leutner, J. Fleischer, J. Grünkorn & E. Klieme (Eds.), Competence assessment in education: Research, models and instruments (pp. 315-331). Berlin: Springer.

Fischer, A., Greiff, S., Wüstenberg, S., Fleischer, J., Buchwald, F., & Funke, J (2015). Assessing analytic and interactive aspects of problem solving competency. Learning and Individual Differences. 39, 172–179. doi: 10.1016/j.lindif.2015.02.008

Fleischer, J., Averbeck, D., Sumfleth, E., Leutner, D. & Brand, M. (2017). Entwicklung und Vorhersage von Studienzufriedenheit in MINT-Fächern. In: C. Maurer (Hrsg.), Implementation fachdidaktischer Innovation im Spiegel von Forschung und Praxis. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Zürich 2016. (S. 59–63). Universität Regensburg.

Fleischer, J., Buchwald, F., Wirth, J., Rumann, S., & Leutner, D. (2017). Analytical problem solving: Potentials and manifestations. In B. Csapó, & J. Funke (Eds.). The nature of problem solving: Using research to inspire 21st century learning (pp. 33-45). Paris: OECD Publishing. doi: 10.1787/20769679

Fleischer, J., Koeppen, K., Kenk, M., Klieme, E. & Leutner, D. (2013). Kompetenzmodellierung: Struktur, Konzepte und Forschungszugänge des DFG-Schwerpunktprogramms. In D. Leutner, E. Klieme, J. Fleischer & H. Kuper (Hrsg.), Kompetenzmodelle zur Erfassung individueller Lernergebnisse und zur Bilanzierung von Bildungsprozessen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 16(Suppl. 1), 5–22. doi:10.1007/s11618-013-0379-z

Fleischer, J., Wirth, J. & Leutner, D. (2014). Effekte der kontextuellen Einkleidung von Testaufgaben auf die Schülerleistungen im analytischen Problemlösen und in der Mathematik. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 28, 217–227. DOI: 10.1024/1010-0652/a000135

Leutner, D., Fleischer, J., Spoden, C. & Wirth, J. (2007). Landesweite Lernstandserhebungen zwischen Bildungsmonitoring und Individualdiagnostik. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 8. Sonderheft, 149–167.

Leutner, D., Fleischer, J., Wirth., J., Greiff, S. & Funke, J. (2012). Analytisches und dynamisches Problemlösen im Lichte internationaler Schulleistungsvergleichsstudien. In J. Fleischer, D. Leutner & E. Klieme (Hrsg.), Modellierung von Kompetenzen im Bereich der Bildung: Eine psychologische Perspektive. Psychologische Rundschau, 63 (Themenheft), 34–42. doi: 10.1026/0033-3042/a000108

Vita

  • seit 2004
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Lehr-Lernpsychologie der Universität Duisburg-Essen
  • 2004
    Diplom im Fach Psychologie an der Freien Universität Berlin
  • 2001 - 2004
    Studentische Hilfskraft am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin, Forschungsbereich Erziehungswissenschaft und Bildungssysteme