Lehrstuhl für Lehr-Lernpsychologie

Willkommen beim Lehrstuhl für Lehr-Lernpsychologie

Der Erwerb von Wissen und Fertigkeiten gehört zu den grundlegenden Lebensaufgaben eines jeden Menschen, und die Förderung von Lernprozessen ist eine zentrale gesellschaftliche Aufgabe.

Die Lehr-Lernpsychologie beschreibt und erklärt Lernprozesse auf der Ebene des Individuums und stellt damit die Grundlagen bereit, sowohl selbstreguliertes Lernen als auch das stärker institutionalisierte Lernen in Unterricht, Aus- und Weiterbildung sowie in Trainingsprogrammen zu verbessern.

Der Lehrstuhl vereint psychologische und erziehungswissenschaftliche Expertise.

In Forschung und Lehre fokussiert er die kognitionspsychologischen Grundlagen von Lernen und Lehren sowie deren Umsetzung in Evaluations- und Trainingsprogrammen. Ein besonderer Schwerpunkt ist das Lernen mit Neuen Medien.

Aktuelles

Richtiges Lernen an der Hochschule will gelernt sein:

Workshop zum „Lernen Lernen“

Den richtigen Einstieg in das Studium zu finden ist nicht immer leicht, denn das Lernen an der Hochschule unterscheidet sich doch sehr vom Lernen in der Schule. So stellt die selbständige Gestaltung des Lernprozesses eine neue Herausforderung für Studierende in der Studieneingangsphase dar. Der Lehrstuhl für Lehr-Lernpsychologie bietet daher interessierten Studierenden die Möglichkeit, in einem Seminar oder Online Kurs überfachliche Schlüsselqualifikationen in den Bereichen des „Lernen Lernens“ zu erlernen und einzuüben und somit einen ersten Schritt hin zum selbstregulierten Lernenden zu gehen. Das Angebot richtet sich am Lehramtsstudierende aller Fachrichtungen im ersten bis dritten Semester, die Teilnahme ist natürlich kostenfrei.

 

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich bitte unter den folgenden Links zu dem Kurs Ihrer Wahl an:

Seminar (Samstag, 25.06.2016, 09:00 – 18:00 Uhr).
Anmeldung unter: http://udue.de/lernen

Online Kurs (27.06. – 10.07.2016).
Anmeldung unter: http://udue.de/lernen2

 

Jüngste Veröffentlichungen

  • Lenske, G., Wagner, W., Wirth, J., Thillmann, H., Cauet, E., Liepertz, S. & Leutner, D. (2015, online). Die Bedeutung des pädagogisch-psychologischen Wissens für die Qualität der Klassenführung und den Lernzuwachs der Schüler/innen im Physikunterricht. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. DOI 10.1007/s11618-015-0659-x.
  • Buchwald, F., Fleischer, J. & Leutner, D. (2015). A field experimental study of analytical problem solving competence: Investigating effects of training and transfer. Thinking Skills & Creativity. 18, 18-31. DOI 10.1016/j.tsc.2015.04.009.