EKfG-Nachwuchsforum

Interdisziplinäres Peer-Kolloquium zur Geschlechterforschung

Das EKfG-Nachwuchsforum ist ein interdisziplinäres, selbst- organisiertes Peer-Kolloquium von EKfG-Mitgliedern, die zu Themen der Geschlechterforschung promovieren oder sich in der Postdoc-Phase befinden. Es bietet Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern, die zu Fragen der Geschlechterforschung arbeiten, die Möglichkeit zum regelmäßigen gemeinsamen Austausch unabhängig von einzelnen Fachbereichen.

Ausgewählte Schnittpunkte zu bestehenden Forschungsinteressen Promovendinnen und Promovenden

  • Altenstädter, Lara, M.A. (Politikwissenschaften): Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Post-Doc-Phase
  • Bräuer, Stephanie, M.A. (Politikwissenschaften): Women Social Organizations in the People‘s Republic of China (PRC): New forms to initiate political opportunities? A case study of anti-domestic violence (ADV) organizations in Beijing
     
  • Lillemeier, Sarah, M.A. (Soziologie): Bewertung und Bezahlung weiblicher Erwerbsarbeit – Habituelle und organisationskulturelle Deutungsmuster im öffentlichen Dienst
     
  • Menke, Katrin, M.A. (Soziologie): Erwerbs- und Fürsorgearbeit von berufstätigen Müttern und Vätern aus der intersektionalen Perspektive
     
  • Mölders, Babette, Dipl.-Päd. (Erwachsenenbildung/Bildungsberatung): Mentoring zur Begleitung von Übergangsprozessen
     
  • Petrova-Stoyanov, Ralitsa, Dipl.-Soz.-päd./arb. BiWi-Institut für Soziologie (Politikwissenschaften): Die Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der Deutschen Forschungsgemeinschaft im Kontext gleichstellungspolitischer Einflussfaktoren
     
  • Sera, Stephanie, M.A. (Philologie, Gender Studies): Reisende Hermaphroditen und die Entstehung wissenschaftlicher Tatsachen im 19. Jahrhundert (Promotionsvorhaben)
  • Tünte, Markus, Dipl.-Soz.-Wiss. (Soziologie) Der Wandel von Männlichkeit(en) in der Wissensökonomie im Deutsch-Niederländischen Vergleich
     
  • Ulfat, Jasamin, M.A. (Postcolonial Studies): Reiseliteratur über Afghanistan
     
  • Wegrzyn, Eva, M.A. (Sozialwissenschaften / Gender Studies): Hochbegabung: Potentiale, Selbstkonzepte, Praktiken

Ausgewählte Schnittpunkte zu bestehenden Forschungsinteressen Promovierte/ Habilitandinnen

  • Hertlein, Saskia, Dr. (Anglophone Studien): American Studies
     
  • Kreddig, Nina, Dr. (Medizinische Psychologie): Gender, Schmerz und Schmerzangst
     
  • Labrenz, Franziska, Dr. rer. Nat. (Medizin): Medizinische Psychologie und Verhaltensimmunologie
     
  • Motakef, Mona, Dr. (Soziologie): Arbeitsschwerpunkte: Geschlechterforschung, Soziale Ungleichheit; Erwerbs- und Fürsorgearbeit, qualitative Methoden; Soziologie der Körper
     
  • Neumann, Dennis, Dr. (Sozialwissenschaften): Politikdidaktisches Wissen und Können angehender Lehrkräfte – Eine Machbarkeitsstudie zur Modellierung und Operationalisierung zentraler Kompetenzfacetten
     
  • Panse, Melanie, Dr. (Geschichte des Mittelalters): Kreuzfahrerfrauen als Regentinnen auf Zeit im hohen Mittelalter
     
  • Tunç, Michael, Dr. (Stiftung Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung ZfTI): Erzählte Lebensgeschichten von Vätern mit eigener und/oder familiärer türkisch-deutscher Migrationserfahrung

Ehemalige Mitglieder

  • Eimler, Sabrina, M.A./M.Sc. (Sozialpsychologie: Kommunikation und Medien): Zur Rolle von Geschlechterstereotypen bei der Produktion und Rezeption von Profilen in Online Businessnetzwerken
     
  • Jansen, Katrin, Dipl.-Soz.-Wiss. (Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung RISP): Geschlechtsbezogene Selektionsprozesse in den Wissenschaftskarrieren von Naturwissenschaftler/innen – eine vergleichende Analyse von Einzel- und Subdisziplinen
     
  • Klatt, Jennifer, M.Sc. (Sozialpsychologie: Kommunikation und Medien): The Impact of Styling on the Evaluation of Female Leaders – Gender Stereotypes Examined with an Immersive Virtual Environment
     
  • Krajewski, Christin, M.Sc. PH (Medizin, Universitätsklinikum Essen): Medizinische Psychologie und Verhaltensimmunbiologie
     
  • Nassauer, Luisa (Anglistik): Representations of Gender in Post-Colonial Arab Literature
     
  • Neukirch, Sabine, Dipl. Soz.-Arb./Soz.-Päd. (Institut SO.CON, Fachhochschule Niederrhein (Mönchengladbach): Pflegemigration
     
  • Teschlade, Julia, M.A. (Sozialwissenschaft): Queer-feministische Geschlechter- und Sexualitätsforschung, intersektionale Ungleichheitsforschung, Erwerbs- und Reproduktionsarbeit, Sozialpolitik, Frauen- und Menschenrechtspolitik sowie Rechtstheorien, Postkoloniale Theorie, Biopolitik, kritische (transnationale) Migrationsforschung, qualitative Methoden.
     
  • Vader, Sarah, M.A. (Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin, Kliniken Essen-Mitte, Medizinische Fakultät Universitätsklinikum Essen): How Women Change Medicine: A Case Study in a German Hospital