Mit dem Rad zur UDE

Auftakt mit Prof. Dr.-Ing. Thomas Kaiser und Prof. Dr.-Ing. André Niemann

Schirmherr für die Aktion 2015 ist Prof. Dr.-Ing. Thomas Kaiser

Verleihsystem metropolradruhr

Mit dem Rad und ÖPNV zur Uni

Imagebild metropolradruhr

Anweisungen zum Handling von metropolradruhr: Du kannst eine halbe Stunde pro Tag umsonst fahren. Für 8,- € im Jahr. Du musst Dich nur registrieren und dieses Geld im voraus bezahlen. Das ist der RadCard Tarif. Weitere Anweisungen siehe: metropolradruhr .

Dann gibt es noch den RadCard Plus Tarif: Im Falle, dass du das metropolrad an vielen Tagen für längere Zeit ausleihen willst, kannst du überlegen, ob sich die Investition 5,- € pro Monat für dich lohnt und diesen Tarif wählen. Nähere Infos, siehe: Verleihpreise.

Die Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" geht am 31. August zu Ende

Letzte Kilometer erradeln und eintragen

Die Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" endet am 31. August 2015. Unter der Adresse https://www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de/rheinland/mitmachen.php können Sie noch Ihre gefahrenen Kilometer nachtragen.

Wie war Ihr Fahrradsommer auf dem Weg zur Arbeit?

Gab es schöne, gefährliche, erzählenswerte Erlebnisse? Haben Sie neue, grüne, erholsamere oder schnellere Wege entdeckt?

Alle TeilnehmerInnen, die an 20 Tagen im Aktionszeitraum mit dem Rad zu Arbeit gefahren sind, nehmen an der Verlosung durch AOK und ADFC teil. Im Team bis zu vier Personen können Sie doppelt gewinnen.

Falls jemand der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Campus Duisburg, Essen oder Uniklinikum einen Preis gewinnt, werden wir eine Preisverleihung mit unserem diesjährigen Schirmherrn, Prof. Dr.-Ing. Thomas Kaiser organisieren.

Auch eine gemeinsame Radtour ist geplant:
Die Universität Duisburg-Essen befürwortet die baldige Fertigstellung des Radschnellwegs Ruhr (RS1), der von Bochum nach Duisburg überwiegend auf der Trasse der ehemaligen Rheinischen Bahn gebaut wird, damit die Hochschullandschaft des Ruhrgebiets auch durch diese Fahrradschnellstrecke verbunden werden kann. Zum Kennenlernen des neuen Abschnitts von Essen nach Mülheim an der Ruhr und der Fortsetzung durch den Mülheim/Duisburger Wald dient diese Radtour, die von Professor Dr.-Ing. Thomas Kaiser, dem Schirmherrn der diesjährigen Aktion und Professor Dr.-Ing. André Niemann, dem Leiter des Nachhaltigkeitsprozesses an der UDE, begleitet wird. Termin und Startzeit werden noch bekanntgegeben.

 

Bundesweite Aktion vom 1. Juni bis 31. August 2015

Mit dem Rad zur Arbeit 2015

Die traditionelle Auftakttour fand in diesem Jahr in Essen statt, und zwar am Freitag, 22.5.2015, 14.00 Uhr. Startpunkt war an der Skulptur "Sonnenseite" am Anfang der Rheinischen Bahntrasse südlich der Universität.

Die Schirmherrschaft für die Aktion an der UDE übernimmt in diesem Jahr Prof. Dr.-Ing. Thomas Kaiser, seit April 2015 Prorektor für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs und Wissenstransfer  (https://www.uni-due.de/de/rektorat/prorektorat_forschung.php), der in seiner Freizeit  ein passionierter Radfahrer ist. Sein Fachgebiet Digitale Signalverarbeitung und das Fachgebiet Hochfrequenztechnik
(Prof. Klaus Solbach) haben in den letzten drei Jahren in Folge anläßlich des Betriebsausfluges Fahrradtouren gemacht, die auf unserer Homepage dokumentiert sind:
https://www.uni-due.de/fahrrad/betriebsausflug.php.

Impressionen von der Auftaktradtour am 22. Mai 2015

Auftaktradtour am 22. Mai 2015 im Rahmen von Stadtradeln

Geleitet wurde die Tour, die über die Trasse und durch ruhige Straßen vom Campus Essen nach Borbeck und über Frintrop zurück ins Zentrum führen wird, von Dr. Ulrich Mikloweit, Tel. 0201 723 27950201 723 2795. Alle Fahrradbegeisterten in der Universität und im Universitätsklinikum Essen waren herzlich eingeladen, mitzufahren.

Gesund zur Arbeit" wiederum sammeln Sie gemeinsam mit Ihren Kollegen ab sofort bis zum 30. September bewegte Minuten. Mitarbeiter/innen des UK Essen können sich dabei z.B. dem Team "Gesund mit Rad und Tat" anschließen.

Ob "Stadtradeln", "Mit dem Rad zur Arbeit" oder "Gesund zur Arbeit", überall warten attraktive Preise auf die Teilnehmer/innen. Und der beste Preis kommt von ganz allein: Fitness und Freude an der frischen Luft.

Call using Skype
Send SMS
Learn more
You'll need Skype CreditNo Skype credit required

Einladung zur Auftakt-Fahrradtour

Mit dem Rad zur Arbeit 2014

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Teilnehmer/innen,

am 31. August ging die diesjährige Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ zu Ende. Diese hat das Ziel, durch mehr Bewegung im Alltag das Krankheitsrisiko zu minimieren und das Wohlbefinden aktiv zu stärken.  

Wir hoffen, Sie alle konnten ihre Wege unfallfrei und ohne große Probleme bewältigen!

Bitte denken Sie daran, spätestens bis zum 15. September alle „Fahrradtage“ in Ihrem Online-Aktionskalender einzutragen, um Ihre Gewinnchancen zu wahren. Ein Ausdrucken des Kalenders ist nicht mehr erforderlich.

Für die Auslosung wünschen wir Ihnen viel Glück und hoffen, dass Sie nächstes Jahr wieder dabei sind! Mit den Teilnehmerzahlen melden wir uns, sobald sie uns von der AOK mitgeteilt werden.

 

Mit Dem Rad Zur Arbeit - Auftakt 2014 2

Rektor der UDE Prof. Dr. Ulrich Radtke, Schirmherr der Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit 2014", und Bürgermeister Manfred Osenger mit den Teilnehmern der Auftaktveranstaltung am 27. April 2014

Bitte tragen Sie als Arbeitgeber Universität Duisburg-Essen oder Universitätsklinikum Essen ein und dann die entsprechende Adresse am Campus Duisburg, am Campus Essen oder aber am Universitätsklinikum. Allen Einzel- und Teamteilnehmern winken attraktive Sachpreise, wie z.B. das Faltrad „Birdy“.

Weitere Auskünfte über die Aktion erteilt: Dr. Ulrich Mikloweit (Universitätsklinikum, Tel. 0201 723 27950201 723 2795).

Call using Skype
Send SMS
Learn more
You'll need Skype CreditNo Skype credit required

mehr zuMit dem Rad zur Arbeit 2014

Bundesweite Aktion von AOK und ADFC

Mit dem Rad zur Arbeit 2011-2013

Liebe Teilnehmer/innen,

am 31. August 2012 ging die diesjährige Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ zu Ende. Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

135 Mitarbeiter/innen aus Universität (58) und Klinikum (77) nahmen in diesem Jahr an der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ teil. Zwar schafften es nicht alle, während des Aktionszeitraums tatsächlich an  20 Tagen mit dem Rad zu kommen, aber immerhin wurden insgesamt fast 32.000 km zurückgelegt. Dies entspricht einer Reduktion des CO2-Ausstoßes von 5.500 kg. Betrachtet man die Energiebilanz, dann erkennt man: Die Teilnehmer/innen haben sich den Energiegehalt von etwa 1.350 Tafeln Schokolade abgestrampelt.

Da die Auslosung der Hauptgewinne durch die AOK erst Ende des Jahres stattfinden wird, kann die Preisverleihung erst am Dienstag, 12.02.2013 stattfinden. Alle Teilnehmer haben eine Einladung über unseren Newsletter-Verteiler bekommen. 

Ulrich Mikloweit und Brunhilde Böhls
für das Team FAHR RAD UDE

Vergleichszahlen vom Vorjahr:
Im Jahre 2011 nahmen 166 Hochschulangehörige der Universität Duisburg-Essen (UDE) und des Universitätsklinikums Essen an der Aktion teil, davon 61 aus dem Klinikum. Gemeinsam legten sie über 33.000 km zurück und vermieden so den Ausstoß von 6100 kg CO2. Mehr dazu: Teilnehmerzahlen 2010 und 2011.

mehr zuMit dem Rad zur Arbeit 2011-2013