Willkommen an der ersten deutschen Universität des 21. Jahrhunderts

Immer auf dem neuesten Stand

Was gerade an der UDE passiert

pixabay.com

Deutschland noch immer Mittelmaß Warum ein Digitalministerium allein nicht die Lösung ist

Viele Digitalisierungsprojekte in Deutschland kommen nur schleppend voran oder bleiben Stückwerk. Eine Analyse der NRW School of Governance zeigt, warum das so ist. Es fehlen eine klare Aufgabenverteilung, ausreichend Personal und gute Kommunikation.

Mehr erfahren
Jan Tepass

Unterstützung für Forschungstalente Neues Medical Scientist Kolleg

Erfolg für die Medizinische Fakultät der UDE: Sie darf ein neues Medical Scientist Kolleg aufbauen, das von der Else Kröner-Fresenius-Stiftung mit einer Million Euro gefördert wird. Auf diesem Weg sollen sich hochtalentierte Naturwissenschaftler:innen in der Medizin etablieren.

Mehr erfahren
UDE

Lücke zwischen Frauen und Männern wieder größer Arbeitszeiten während Corona

Ein dramatisches Bild des Arbeitszeitgeschehens für 2020 zeigt der aktuelle Report des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ) der UDE: Denn die Arbeitszeitreduzierungen sind extrem ungewöhnlich.

Mehr erfahren
Brücke Radweg Erzbahntrasse vor Sonnenuntergang

Das Ruhrgebiet ist nicht New York City. Aber beinahe.Leben in Duisburg & Essen

Wer über die beiden Campi der UDE spaziert, begegnet Menschen aus mehr als 130 Nationen, die sich in einem großen Schmelztiegel treffen: Hier im Ruhrgebiet. Das Ruhrgebiet ist ein Gebilde der Superlative - der größte Siedlungsraum Deutschlands. Allen Vorurteilen zum Trotz ist es hier nicht grau, sondern grün. 2017 trug Essen den Titel der "Grünen Hauptstadt Europas". Und das Ruhrgebiet ist reich an Kultur. So reich, dass die gesamte Region von der EU zur Kulturhauptstadt 2010 erklärt wurde. Doch während andere Ballungsräume bemüht sind, stets ihre Schokoladenseite zu präsentieren, zeigen sich die Menschen bei uns so, wie sie sind.

Mehr über Duisburg, Essen & die Region