Aurora an der Universität Duisburg-Essen

Willkommen bei AURORA an der Universität Duisburg-Essen

Als Mitglied des europäischen Universitätsnetzwerks Aurora setzt die Universität Duisburg-Essen auf intensive Kooperationen mit ausgewählten Partneruniversitäten von Reykjavik bis Neapel. Von dieser Zusammenarbeit profitieren sowohl Studierende, Forschende und Lehrende als auch Verwaltungsmitarbeiter:innen.

Mit der Bewilligung einer Aurora European Universities Allianz durch die Europäische Kommission wurden die gemeinsamen Aktivitäten im Sommer 2020 auf eine neue Ebene gehoben. Auf dieser Seite finden Sie alle relevanten Informationen und Möglichkeiten der Mitwirkung.

(c) iStock.com/nadia_bormotova

Studiere in Europa - von zu Hause! Aurora Virtual Campus

Möchten Sie in einem internationalen, inklusiven (virtuellen) Umfeld lernen und die Freiheit haben, kulturellen Austausch zu erleben, ohne physisch in ein anderes Land zu reisen? Fühlen Sie sich angesprochen, die Gesellschaft zu beeinflussen und zur Lösung ihrer Probleme beizutragen?
Dann besuchen Sie einen Aurora-Kurs und entdecken Sie, wie Sie zum gesellschaftlichen Wandel beitragen können.

Aurora Virtual Campus

Aktuelles

Save the date

Arbeitstreffen

Das Aurora Team lädt zum Arbeitstreffen aller Aktiven der Aurora European Universities Alliance an der UDE ein. Das Treffen findet am 17. Oktober 2022 von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr statt.

Die Veranstaltung richtet sich an die UDE-Verantwortlichen aus den verschiedenen Aufgabenbereichen der Allianz.
Aurora-Interessierte aus Studium, Lehre, Verwaltung und Forschung sind herzlich willkommen.

Anmeldung unten.

Save the date

Aurora Biannual

Nach einem erfolgreichen Spring-Biannual in Innsbruck, lädt die UDE am 9. und 10. November zum diesjährigen Herbst-Biannual ein. Die UDE fungiert bei diesem Treffen der neun europäischen Universitäten als Gastgeber.

Um den CO2-Fußabdruck in der institutionellen Zusammenarbeit zwischen den Aurora-Universitäten zu minimieren, findet das Herbst-Biannual seit diesem Jahr im digitalen Raum statt.

 

Aurora Mini Grants

Die Universität schreibt aus Mitteln des Prorektorats für Universitätskultur, Diversität & Internationales Aurora Mini Grants aus. 

Als Mitglied der Aurora-Allianz fördert die UDE die Entwicklung von gemeinsamen Lehr-/Lernformaten mit den 8 Partneruniversitäten des Universitätsnetzwerks. Die Vorhaben können mit bis zu 3.000 € pro Antrag unterstützt werden. Bis Ende 2023 müssen die Projekte durchgeführt und abgerechnet  werden und darüber berichtet sein.

Die Aussschreibung der Mini Grants finden Sie hier und das Antragsformular hier.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
Julia Tackenberg
Tel.: +49 (0)203- 379 2445

Für ausführliche Infos klicken Sie hier

Aurora Doctoral Pool

Matchmaking leicht gemacht! Der Aurora Doctoral Pool bringt Promovierende und potentielle internationale Gutachter:innen zusammen. Die nutzerfreundliche Datenbank umfasst Einträge von rund 300 Wissenschaftler:innen aller Aurora-Universitäten, die beispielsweise als Gutachter:in für eine Dissertation oder als Mitglied für eine Promotionskommission angefragt werden können. Die Profile lassen sich nach Schlagworten, Fachbereichen und Pilotdomains filtern. Der Aurora Doctoral Pool ist ein entscheidender Beitrag zur Anbahnung neuer internationaler Kooperationen innerhalb des Aurora-Netzwerks und erleichtert Doktorand:innen die Suche nach geeigneten Expert:innen.  

Wissenschaftler:innen, die mit ihrem Profil als potentielle Gutachter:innen/Kommissionsmitglieder in den Pool aufgenommen werden möchten, können sich jederzeit online registrieren.

Die Datenbank & das Anmeldeformular finden Sie hier.

Verursachte CO²e Emissionen durch die Reise zum Aurora Biannual

Die UDE war mit 26 Teilnehmer:innen beim Aurora Spring Biannual vom 10.–12. Mai 2022 in Innsbruck vertreten. Für die Anreise wurde fast von der gesamten Delegation die Bahn genutzt.

Insgesamt ist ein CO²-Äquivalent von 1.577 kg verursacht worden. 40% der Emissionen wurden dabei von zwei Flugreisen nach München ausgelöst. Die durchschnittliche Anreise mit der Bahn als Hauptverkehrsmittel hatte einen CO²-Fußabdruck von 39,2 kg CO²e, wohingegen die durchschnittliche Anreise mit dem Flugzeug 317,8 kg CO²e verursachte (mehr als achtmal so viel).

Lehrveranstaltungen an der Universität Innsbruck

Die Universität Innsbruck (UI) wird im kommenden WiSe 22/23 diverse BA- und MA-Lehrveranstaltungen auf Aurora-Niveau anbieten, die für Studierende aller Aurora-Universitäten offen sind.
Die Lehrveranstaltungen sind wie folgt:

Ab dem 16.08.22 finden Sie alle notwendigen Informationen über den Bewerbungsprozess und Anmeldelink. Die Anmeldung schließt am 04.09.22.

Für ausführliche Informationen sehen Sie die Aurora-Homepage der UI

Marie Skłodowska-Curie Postdoctoral Fellowships

Die Marie-Skłodowska-Curie-Postdoktorandenstipendien zielen darauf ab, die Karriereentwicklung und Ausbildung von Forschenden in allen wissenschaftlichen Disziplinen durch internationale, interdisziplinäre und sektorübergreifende Mobilität zu unterstützen. Sie bieten eine äußerst bereichernde Erfahrung, welche die Karriereperspektiven von Forschenden verbessert. Die Universitat Rovira i Virgili (UVR) heißt begabte Forscher:innen willkommen, die sich für dieses Stipendienprogramm bewerben möchten. Die Bewerbungsfrist endet am Mittwoch, den 14. September.

Weitere Informationen finden Sie auf der URV-Website

DigHum Summer School

Digital Humanism (DigHum) ist eine interdisziplinäre Initiative, die Geistes-, Sozial- & Technikwissenschaften integriert. Sie zielt darauf ab, das komplexe Zusammenspiel von IT und Menschlichkeit zu beschreiben, zu analysieren und vor allem zu beeinflussen, um eine Gesellschaft zu schaffen, welche die universellen Menschenrechte respektiert. Zu den Themen der Sommerschule, die diese Ziele verfolgen, gehören:

  • KI, Menschen & Kontrolle
  • Ethik & verantwortungsvolles Design
  • Faire Systeme
  • Partizipation & Demokratie
  • Plattform Macht, Regulierung
  • Arbeit in einer neuen Welt
  • Souveränität & Geopolitik

Die Sommerschule richtet sich an Doktoranden aus den Ingenieur-, Sozial- & Geisteswissenschaften sowie an Interessierte aus der Industrie, Institutionen und der Zivilgesellschaft. Führende Wissenschaftler:innen aus den verschiedenen beteiligten Bereichen werden in die Themen einführen.

Die DigHum Summer School 2022 findet vom 19.-23.09.2022 an der TU Wien, Österreich, statt. Die Sommerschule wird vom Zentrum für KI und Maschinelles Lernen (CAIML, TU Wien), dem Digital Enlightenment Forum und der DigHum Initiative organisiert. Außerdem erhalten Sie bei erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat der TU Wien im Wert von 3 ECTS. Anmeldeschluss ist der 16. August 2022 und für Aurora-Teilnehmende beträgt die Gebühr nur 200 EUR.

Weitere Informationen über das Programm & Anmeldeverfahren finden Sie hier
Anmeldung zum UDE Aurora Event am 17.10.2022

Hier können Sie sich für das Austausch- & Vernetzungstreffen Aurora an der UDE am 17.10.2022 von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr im Glaspavillon anmelden.

Einwilligung zur Datenerhebung und -verarbeitung

Zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bitten wir um Ihre Einwilligung. Allgemeine Informationen zum Datenschutz und dem Datenschutzbeauftragten der Universität können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.

Einverständniserklärung Datenverarbeitung
Kenntnisnahme Fotoaufnahmen
* Pflichtfeld