Informationen für Eltern

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

​​manche Kinder haben Probleme beim Lesen, Schreiben oder Rechnen, weshalb sie weniger vom Unterricht profitieren können. Diese Kinder besitzen ein größeres Risiko, Rechenschwächen und Lese-, Rechtschreibschwächen (in der Fachsprache: umschriebene Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten) auszubilden. Häufig resultieren hieraus Probleme, die das Lernen und den Schulerfolg deutlich beeinträchtigen. Um schwierigen Verläufen entgegenzuwirken, sind eine frühzeitige Diagnostik und die Vermittlung in passende Förderangebote notwendig. Aus diesem Grund kooperiert die FoBu mit Schulen im Einzugsgebiet von Essen. Leider erhöhen Leistungsschwierigkeiten in der Schule auch das Risiko für die Entwicklung von sozialen Verhaltensproblemen und emotionalen Problemen, weshalb die psycho-soziale Entwicklung des Kindes in der FoBu einen hohen Stellenwert einnimmt. Die FoBu garantiert aufgrund der Anbindung an das Institut für Psychologie eine Unterstützung, die dem neuesten Stand der Wissenschaft entspricht.

Wir, die Lehr- und Forschungsambulanz FoBu, bieten Ihrem Kind und Ihnen als Erziehungsberechtigte eine Diagnostik und individuelle Beratung. In einem gemeinsamen Erstgespräch, das mithilfe der Kooperationspartner in der Schule vereinbart wird, informieren Sie unsere Mitarbeiter*innen über das genaue Vorgehen. In der Regel sind 2 Testungstermine und ein abschließendes Beratungsgespräch vorgesehen. Das Beratungsgespräch wird Ihnen helfen, geeignete Fördermaßnahmen zu finden. Die Termine finden in der FoBu auf dem Campus der Universität Essen oder einer FoBu-Außenstelle statt.

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, kontaktieren Sie uns gerne.

FoBu Familie

Logo: Proviel an der Universität Duisburg-Essen
Logo: Forschungsambulanz

Kontakt

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, kontaktieren Sie uns gerne:

Lehr- und Forschungsambulanz FoBu
Universität Duisburg-Essen
Fakultät für Bildungswissenschaften
Universitätsstr. 2
45141 Essen

E-Mail
fobu@uni-due.de

Telefon
Julia Hartmann
(0201) 183 – 2393

Lars Orbach
(0201) 183 – 4288

Sekretariat Sabrina Hilz
(0201) 183 – 2181

Weiterführende Links

Weitere Informationen zum ProViel Projekt erhalten Sie hier.

ProViel wird im Rahmen des Bund-Länder-Programms Qualitätsoffensive Lehrerbildung aus Mitteln des BMBFs gefördert.

Logo: Bundesministerium für Bildung und Forschung