Verbundprojekt: Migrantenorganisationen und die Ko-Produktion sozialer Sicherung – Eine Mehr-Ebenen-Analyse migrantischer Praktiken in wohlfahrtsstaatlichen Arrangements

Aktivitäten

MIKOSS richtet verschiedene Veranstaltungsformate aus, die den Wissenschaftspraxisdialog befördern und die Scientific Community im Feld zusammenbringen

MIKOSS Lecture-Serie

Der Auftakt der Lecture-Serie fand am 12. November 2020 um 14:00 Uhr mit einem Vortrag von Dr. Nils Friedrich zum Thema "Migrantenorganisationen als Akteurinnen sozialer Sicherung: Arbeitsschwerpunkte, Selbstverständnis, Bedingungen“ statt .

Die zweite MIKOSS-Lecture von Dr. Aylin Yanık (Dipl. Pädagogin, Privatpraxis Vitale Wende in Köln) zum Thema „Familienberatung in muslimischen Migrantenorganisationen – ausgewählte Ergebnisse einer quantitativen Untersuchung“ findet am 29. Januar 2021  um 14:00 Uhr statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, an der digitalen Veranstaltung teilzunehmen. Einladung

 

Roundtable: Eine neue Rolle für Migrantenorganisationen? Migrantenorganisationen in der lokalen Flüchtlingsarbeit

Prof. Ute Klammer und Dr. Kirsten Hoesch (VMDO e.V. Dortmund) bringen auf der III Konferenz des Netzwerks Fluchtforschung Vertreter*innen von Migrantenselbstorganisationen, aus Wissenschaft und Verwaltung zusammen und diskutieren, wie sich die Rolle von Migrantenorganisationen im Kontext der Fluchtzuwanderung der vergangenen Jahren verändert hat, welche Ressourcen und Restriktionen dabei sichtbar wurden.
Weitere Informationen zur Veranstaltung

Vorträge zum Projekt

Ariana Kellmer, Eva Günzel, Daniel Huber: Migrantenorganisationen und die Ko-Produktion sozialer Sicherung (MIKOSS) - Eine Mehr-Ebenen-Analyse migrantischer Praktiken in wohlfahrtsstaatlichen Arrangements. Vorstellung des Projekts beim beim Netzwerk Fuchtforschung, 13.10.2020

Ariana Kellmer, Daniel Huber: Migrantenorganisationen und die Koproduktion Sozialer Sicherung. Fachtagung "Religiöse Migrantengemeinden und Altenhilfe" an der Katholischen Hochschule Paderborn, 07.09.2020  Weitere Informationen