Aktuelles - Dr. Nantke Pecht

Für Linguistikinteressierte und Sprachbegeisterte

Rezente Publikationen:

(2022). „Ich hab dich doch verzählt von de Fünfte wat ich gekricht hab:“ Zum Einfluss des Maasländischen auf die Eisdener Bergarbeitersprache. In: Veldeke Jaarboek. S. 93-108.

Rezente Konferenzbeiträge:

(mit Yue Zhou). „Ich bin (am) arbeiten:“ Eine semantisch-funktionale Analyse von „Absentiv“ und am-Progressiv in der Kurznachrichtenkommunikation. Online-Tagung "Grammatik, Interaktion und Sprachvergleich." Universität Münster, 8. & 9. September 2022.

Aktuelles

Juhu! Unser Artikel (Cornips, Makkinga, Pecht & van de Weerd 2022)  "Examining Multilinguistic Practices in a Peripheral Region: Social Categorization and Belonging" erscheint in Kürze (Swinnen et al. Engaged Humanities. Rethinking Art, Culture and Public Life. Amsterdam, Amsterdam University Press. 87-106).

Meine Dissertation "Language Contact in a Mining Community" wurde für den niederländischen LOT-Anéla-Preis 2021 nominiert. Neuigierig? Weitere Infos unter "Outreach & Medien".

Was ist an der UDE los?

Für Studierende der UDE

Für Studierende aller Fachrichtungen: Am 13. Oktober 2022 beginnt die Ringvorlesung Mehrsprachigkeit. Die Vorträge finden i.d.R. donnerstags (16.00-18.00 Uhr) am Campus Essen statt. Das aktuelle Programm finden Sie in Kürze hier.

Für BA-Studierende im Nachrückverfahren (WS 22/23): Bitte laden Sie Ihren Aktivitätsbeitrag rechtzeitig hoch (Frist 8. Oktober) und erscheinen Sie vorbereitet zur ersten Sitzung.