MILeNa-Projekt an der UDE

Das Programm zur MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung hat sich zum Ziel gesetzt, dem Lehrermangel entgegenzuwirken, indem Schüler*innen der Oberstufe einen Einblick in den Lehrerberuf erhalten und eine fundierte Studienentscheidung für ein Lehramtstudium treffen können. Im September 2020 wurde MILeNa auf mehrere lehrerausbildenden Hochschulen ausgeweitet.

Im Programm werden begabte Schüler*innen durch begleitende Maßnahmen frühzeitig – das heißt vor ihrer Studien- bzw. Berufswahl – auf ein Lehramtsstudium in einem MINT-Fach (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) aufmerksam gemacht. Neben Informationen zum Lehrberuf haben die Teilnehmer*innen auch die Möglichkeit, konkrete Praxiserfahrungen im Unterricht zu sammeln.  

Am Programm teilnehmende Hochschulen sind

  • die RWTH Aachen
  • die Universität Bonn
  • die Universität Duisburg-Essen
  • die Universtität Wuppertal

Wir als Hochschulen kooperieren mit den weiterführenden Schulen im Rheinland und haben die Aufgabe, den Schüler*innen die Grundlagen des Lehrerberufs näherzubringen und ihnen dabei zu helfen, Unterrichtseinheiten in ihrem (Lieblings-) MINT-Fach inhaltlich zu planen. Umgesetzt wird dies unter anderem mit (Online)-Workshops.

Dabei sind wir für die organisatorische sowie finanzielle Unterstützung der Metropolregion Rheinland e.V. dankbar. 

Für jegliche Fragen am Standort Essen stehen wir gerne per E-Mail zur Verfügung.