M.Sc. Medizinische Biologie

Masterstudiengang Medizinische Biologie Zulassung

Der Masterstudiengang Medizinische Biologie richtet sich an alle Absolventen medizinisch-biologisch ausgerichteter Bachelor- bzw. Diplomstudiengänge. 

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Jedes Jahr werden 46 Studierende zum ersten Semester zugelassen. Studienbeginn ist immer Oktober.

Voraussetzung für eine  Zulassung ist ein Abschluss in einem  biologischen, medizinischen oder biomedizinischen  Studiengang. Die Abschlussnote muss mindestens der Note 2,7 entsprechen. Außerdem müssen Englischkenntnisse des Levels B2 nach dem Europäischen Sprachenreferenzrahmen vorgewiesen werden. Bewerber und Bewerberinnen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen zudem deutsche Sprachkenntnisse (DSH-II) nachweisen.

Wer sein Bachelorstudium noch nicht vollständig abgeschlossen hat, kann sich mit einem "Transcript of Records" und dessen Durchschnittsnote bewerben. Voraussetzung ist, dass bereits mindestens 150 Credits erfolgreich bestanden worden sind und dass die Bachelorarbeit bereits angemeldet ist.

Sollte die Anzahl der Bewerber die Anzahl der Studienplätze überschreiten, wird ein Auswahlverfahren eingeleitet.

Für dieses Auswahlverfahren wird eine Rangfolge der Bewerber erstellt und die besten 46 Bewerber bekommen einen Studienplatz.

Um diese Rangfolge zu erstellen, werden drei verschiedene Kriterien herangezogen:

  • Die Abschlussnote des vorhergehenden Abschlusses (bzw. die Note des eingereichten Transkript of Records)
  • Anzahl an Credits, die in medizinischen Fächern im  vorherigen Studiengang  erfolgreich absolviert wurden (ohne Credits für die Bachelorarbeit)
  • Das Ergebnis eines Auswahlgespräches

Die Bewerbung erfolgt zunächst über eine Online Plattform für Masterstudiengänge des Einschreibewesens (https://www.uni-due.de/studierendensekretariat/startseite.shtml). Die Plattform wird ca. Mitte Juni freigeschaltet. Bewerbungsschluss ist der 15.07.

Am Ende der Bewerbung werden Sie aufgefordert folgende Begleitdokumente an das Einschreibewesen zu schicken:

Bewerber, die zum Bewerbungsschluss ein Bachelorstudium abgeschlossen haben, senden bitte folgende Unterlagen zu:

  • Ausdruck des Bewerbungsnachweises
  • Nachweis eines Bachelorabschlusses – oder gleichwertig, aus dem die Abschlussnote hervorgeht (beglaubigte Kopie) inkl. Transcript of Records/Auflistung der besuchten Veranstaltungen mit Creditangaben (beglaubigte Kopie)
  •  Sprachnachweis Englisch: Niveaustufe B2 des Gem. Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) (beglaubigtes Sprachtestzertifikat oder Schulenglisch bis zum Abitur, dabei letzte Note mindestens ausreichend nach mindestens sieben Jahren, nachzuweisen über ein beglaubigtes Schulabschlusszeugnis),
  • falls Deutsch nicht Muttersprache: DSHII Zertifikat (beglaubigte Kopie)
  • Abstract zur Bachelorarbeit (max. 1 Seite)
  • Motivationsschreiben (max. 1 Seite)


Bewerber, die zum Bewerbungsschluss ein Bachelorstudium noch nicht vollständig abgeschlossen haben, senden bitte folgende Unterlagen zu:

  • Ausdruck des Bewerbungsnachweises
  • Aktueller Notenspiegel des zuständigen Prüfungsamtes aus dem hervorgeht, dass mindestens 150 Credits erreicht sind und welche Durchschnittsnote bisher erreicht wurde (beglaubigte Kopie oder Originalausdruck)
  • Bestätigung der Anmeldung der Bachelorarbeit, inkl. voraussichtliches Abgabedatum des zuständigen Prüfungsamtes (beglaubigte Kopie)
  • Sprachnachweis Englisch: Niveaustufe B2 des Gem. Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) (beglaubigtes Sprachtestzertifikat oder (beglaubigtes Sprachtestzertifikat oder Schulenglisch bis zum Abitur, dabei letzte Note mindestens ausreichend nach mindestens sieben Jahren, nachzuweisen über ein beglaubigtes Schulabschlusszeugnis),
  • falls Deutsch nicht Muttersprache: DSHII Zertifikat (beglaubigte Kopie)
  • Exposé zur Bachelorarbeit (max. 1 Seite)
  • Motivationsschreiben (max. 1 Seite)

Bitte schicken Sie diese Unterlagen möglichst vor dem 15. Juli ab, damit diese rechtzeitig vorliegen. Die Adresse entnehmen Sie dem Ausdruck des Bewerbungsnachweises.

Nur vollständige Bewerbungsunterlagen können berücksichtigt werden.

Bitte schicken Sie uns keine Referenzschreiben über Praktika oder von Ihren Professoren und Professorinnen. Sie können Tätigkeiten außerhalb des Studiums gerne im Auswahlgespräch erwähnen. Sollten Sie Angaben in Ihrem Transcript haben, die nicht eindeutig einer Fachrichtung zuzuordnen sind (z.B. „Wahlmodul 1“ oder „Vertiefungsmodul 3“) können Sie uns gerne einen Nachweis über den Namen/Inhalt des Moduls mitschicken (z.B. Modulblatt dieses Moduls, bitte nicht! das vollständige Modulhandbuch), falls es sich dabei um ein medizinisches Modul handelt. Dann können wir Ihnen die Credits zurechnen. Bitte halten Sie sich unbedingt an die maximalen Seitenangaben. Wir würden uns freuen, wenn Sie aus umweltschutzgründen die Unterlagen ohne Mappe und Heftung schicken würden.

Zeitplan zum Auswahlverfahren

Bewerbungszeitraum Anfang Juni bis 15. Juli
Einladung zum Auswahlgespräch (per Email und Brief) bis zum 25.Juli
Bestätigung des Gesprächstermin durch den Kandidaten (per Email) bis zum 24.Juli oder 30. Juli
Auswahlgespräche 26. Juli, 31. Juli und 01. August
Zulassungsbescheide Mitte August

 

Sollten Sie sich bewerben, halten Sie sich bitte die Termine der Auswahlgespräche frei. Ein späterer Termin ist nicht möglich.