Die Universität Duisburg-Essen (UDE) hat die COPERNICUS-Charta im Jahr 2002 unterschrieben und ist damit die Selbstverpflichtung eingegangen, sich am Leitbild der Nachhaltigkeit zu orientieren. Das bedeutet, dass sie ihre Lehrenden, Forschenden, Verwaltungsangestellten und Studierenden bei der Annahme und Ausführung der in der Charta enthaltenden Leitprinzipien einer nachhaltigen Entwicklung unterstützen möchte. Mit diesem Hintergrund ist der Universität die Förderung einer Nachhaltigkeitsorientierung in Forschung, Lehre sowie in der institutionell-administrativen Arbeitsweise ein zentrales Anliegen. Aktuell setzt sich das Rektorat im Rahmen des Hochschulentwicklungsplans 2009-2014 das strategische Ziel, die "Verpflichtung zum Engagement bei der Nachhaltigkeit" verstärkt voranzutreiben.

Eines der Ziele des Projekts "BENA - Nachhaltigkeit entdecken" ist die Darstellung und Vernetzung von Nachhaltigkeitsaktivitäten an der UDE. Dies beruht auf der Feststellung, dass es zwar sehr viele Nachhaltigkeitsaktivitäten an der UDE gibt, diese aber nicht transparent aufgezeigt werden.

Unter dem Punkt Bestandsaufnahme werden Nachhaltigkeitsaktivitäten in Forschung und Lehre dargestellt.