Monographien

Rotter, C. (2014). Zwischen Illusion und Schulalltag. Berufliche Fremd- und Selbstkonzepte von Lehrkräften mit Migrationshintergrund. Wiesbaden: Springer VS.

Rotter, C. (2008). Geschlechtstypische Kommunikation in der Hochschule. Eine Analyse des Gesprächsverhaltens von Studierenden in hochschulischen Sprechstunden. Saarbrücken: Vdm.

Rotter, C. (2005). Internationalisierung von Studiengängen. Typen – Praxis – empirische Befunde, Ruhruniversität Bochum. Verfügbar unter: http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/RotterCarolin/diss.pdf [04.10.2017].

Rotter, C. (2005). Mythos Weiterbildung? Empirische Befunde zur Bedeutung informellen Lernens für die berufliche Handlungsfähigkeit. Arbeitswissenschaftlicher Personaldiskurs (Band 3). Bochum: Forschungszentrum für Personalentwicklung im Inst. für Arbeitswiss.

 

Herausgeberschriften

Rotter, C., Schülke, C., & Bressler, C. (Hrsg.). (2019). Lehrerhandeln – eine Frage der Haltung? Weinheim: Beltz Juventa.

Hauser, B. & Rotter, C. (Hrsg.). (2013). Themenheft: Lehrkräfte mit Migrationshintergrund. Journal für LehrerInnenbildung (Heft 3).

Bräu, K., Georgi, V., Karakaşoğlu, Y., & Rotter, C. (Hrsg.). (2013). Lehrerinnen und Lehrer mit Migrationshintergrund. Zur Relevanz eines Merkmals in Theorie, Empirie und Praxis. Münster: Waxmann.

Hornberg, S., Richter, C., & Rotter, C. (Hrsg.). (2013). Erziehung und Bildung in der Weltgesellschaft. Münster: Waxmann.

Adick, C. & Rotter, C. (Hrsg.). (2006): Themenheft „Internationalisierung im Hochschulwesen“. Tertium Comparationis. Journal für International und Interkulturell Vergleichende Erziehungswissenschaft.

 

Zeitschriftenaufsätze (inkl. peer review)

Siegemund, S., Knigge, M., & Rotter, C . (angenommen). Entwicklung der Kurzskala zur Selbstwirksamkeit im Umgang mit heterogenen Lerngruppen (KUS-HL) – Reanalysen der Skalen von Kopp (2009) und Validierung der Kurzskala. Empirische Sonderpädagogik - Rubrik „Empirische Originalarbeiten“.

Rotter, C., & Bressler, C. (2018). Seiteneinsteiger*innen - neue Wege ins Lehrerzimmer. Chancen und Grenzen. Die BASS von A bis Z, 11/2018.

Bressler, C. & Rotter, C. (2017). The relevance of a migration background to the professional identity of teachers. International Journal of Higher Education, 6(1), 239-250.

Lorscheider, S., Rotter, C., & Timpe, M. (2017). „… die haben ganz schöne Erwartungen an uns“. Zur Sensibilisierung von Lehramtsstudierenden für die Zusammenarbeit mit Eltern in der ersten Phase der Lehrerausbildung. In: D. Killus et al. (Hrsg.). Eltern. Friedrich Jahresheft XXXV 2017, 54-55.

Rotter, C. & Timpe, M. (2016). Role models and confidants? Students with and without migration backgrounds and their perception of teachers with migration backgrounds. Teaching and Teacher Education, 59, 92-100.

Rotter, C. (2015). Lehrkräfte mit Migrationshintergrund – zwischen (zugeschriebener) Biografie und Profession. Recht der Jugend und Bildungswesen, 2, 173-184.

Knigge, M. & Rotter, C. (2015). Unterrichtsplanungen bei Lehramtsstudierenden im Falle der Wahrnehmung von vermeintlich "besonderen" Schülerinnen und Schülern und ihr Zusammenhang mit Selbstwirksamkeitsüberzeugungen und Einstellungen in Bezug zu Inklusion - beispielhafte Mixed-Methods-Analysen aus der EiLInk-Studie. Empirische Sonderpädagogik, 7(3), 223-240.

Knigge, M. & Rotter, C. (2014). „Eine ganz normale Grundschulklasse, nur ein Schüler ist behindert“: Unterschiedliche Wahrnehmungen einer Unterrichtssituation und Handlungsvorstellungen bei Lehramtsstudierenden – erste Ergebnisse aus dem Projekt EiLInk. Schulpädagogik-heute, 5(10), Inklusion in Schule und Unterricht.

Rotter, C. & Schaaf, R. (2014). Inklusionskonzepte Hamburger Stadtteilschulen – eine Dokumentenanalyse. Schulpädagogik-heute, 5(10), Inklusion in Schule und Unterricht.

Rotter, C. (2014). Lehrkräfte mit Migrationshintergrund aus der Perspektive von Schülerinnen und Schülern – Ergebnisse einer qualitativen Studie. Zeitschrift für Bildungsforschung, 5(1), 5-20.

Rotter, C. (2014). Lehrkräfte und Schüler/innen mit Migrationshintergrund – eine besondere Beziehung? Schulpädagogik-heute, 9, Beziehungen in Schule und Unterricht. Wiederabdruck: Tillack, C.; Fetzer, J. & Fischer, N. (Hrsg.). Beziehungen in Schule und Unterricht. Teil 2: Soziokulturelle und schulische Einflüsse auf pädagogische Beziehungen. Reihe ‚Theorie und Praxis der Schulpädagogik, 24, 237-253.

Rotter, C. (2014). Auslandsaufenthalte im Lehramtsstudium – eine kritische Diskussion von Annahmen, empirischen Befunden und Schlussfolgerungen für die Praxis. Tertium Comparationis. Journal für International und Interkulturell Vergleichende Erziehungswissenschaft, 18(1), 44-60.

Rotter, C. (2014). Die Betonung des Migrationshintergrunds als Deprofessionalisierung von Lehrkräften – Ergebnisse einer qualitativen Studie. Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung, 3, Professionalisierung und Deprofessionalisierung im Lehrer/innenberuf, 101-114.

Rotter, C. (2013). Der Migrationshintergrund im Vordergrund – Lehrkräfte mit Migrationshintergrund aus einer professionstheoretischen Perspektive. Journal für LehrerInnenbildung, 3, 7-14.

Rotter, C. (2012). Lehrkräfte mit Migrationshintergrund – Konsequenzen für die Lehrerausbildung. Journal für LehrerInnenbildung, 12(1), 61-69.

Rotter, C. & Krüger, O. (2012). Beobachten und entscheiden – der Prognoseunterricht in NRW aus Sicht der beteiligten Lehrkräfte. Zeitschrift für Grundschulforschung, 5(1), 21-33.

Rotter, C. (2012). Lehrkräfte mit Migrationshintergrund: bildungspolitische Erwartungen und individuelle Umgangsweisen. Zeitschrift für Pädagogik, 58(2), 204-221.

Rotter, C. (2011). Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte – neue Hoffnungsträger für das Bildungssystem?! Pädagogik, 63(2), 38-41.

Rotter, C. & Krüger, O. (2011). „Ganz sicher bin ich mir nicht“ – Lehrerinnen und Lehrer im Prognoseunterricht. In: G. Bellenberg; K. Höhmann & E. Röbe (Hrsg.). Friedrich-Jahresheft ‚Übergänge‘, 42-43.

Reintjes, C.; Rotter, C. & Stebner, F. (2011). Zum Einfluss von Steuerungsmaßnahmen auf die Studierendenpopulation im Lehramt. Erste Befunde aus dem Forschungsprojekt BASL. In: J. Mayr & B. Nieskens (Hrsg.): Ein Lehramtsstudium beginnen: Laufbahnberatung, Bewerberauswahl und erste Schritte im Qualifizierungsprozess. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 4(1), 107-122.

Rotter, C. (2011). Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser?! Hochschulische Auswahlverfahren im internationalen Vergleich. Tertium Comparationis. Journal für International und Interkulturell Vergleichende Erziehungswissenschaft, 17(1), 3-18.

Rotter, C. & Jeschak, K. (2011). Projekte zum Umgang mit migrationsbedingter Heterogenität als Bestandteil der Lehreraus- und -weiterbildung im Regionalverband Ruhr: Überblick und Analyse. Tertium Comparationis. Journal für International und Interkulturell Vergleichende Erziehungswissenschaft, 17(2), 76-95.

Rotter, C. & Krüger, O. (2010). Der Prognoseunterricht: Anspruch und Wirklichkeit. Hat sich die prognostische Validität verbessert? SchulVerwaltung Nordrhein-Westfalen, 21(10), 263-264.

Rotter, C. & Krüger, O. (2010). Was man vom Prognoseunterricht lernen kann. Ein produktiver Rückblick. SchulVerwaltung Nordrhein-Westfalen, 21(12), 330-331.

Rotter, C. & Reintjes, Ch. (2010). Die Guten ins Töpfchen…?! – Einsatz von Auswahlverfahren im Lehramtsstudium. Die Deutsche Schule, 102(1), 37-51.

Rotter, C. (2009). Lehrer mit Zuwanderungsgeschichte an Schulen in der BRD: Rekrutierung und pädagogischer Einsatz. Tertium Comparationis. Journal für International und Interkulturell Vergleichende Erziehungswissenschaft, 17(1), 3-20.

Rotter, C. (2009). ‚Vielleicht könnten Sie mir ja irgendwie ein bisschen weiterhelfen‘ – Geschlechtstypische Unterschiede in hochschulischen Sprechstunden. Das Hochschulwesen, 57(2), 58-61.

Rotter, C. (2006). Der internationale Studiengang ‚European Culture and Economy’ an der Ruhr-Universität Bochum – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. Tertium Comparationis. Internationalisierung im Hochschulwesen, 12(2), 212-232.

Rotter, C. (2006). Interkulturelles Lernen in internationalen Studiengängen. Das Hochschulwesen, 54(6), 207-210.

Rotter, C. (2005). Kurs auf eine nachhaltige Entwicklung – Lernen für eine zukunftsfähige Welt. Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik, 28(4), 33-35.

 

Buch- und Lexikonbeiträge

Rotter, C., & Bressler, C. (in Vorbereitung). Unterrichtsfach und Lehrerhandeln – Herausforderungen für eine Forschung zur Fachspezifik schulpädagogischer Praxis. In U. Hericks, M. Keller-Schneider, W. Meseth & A. Rauschenberg (Hrsg.): Fachliche Bildung und Professionalisierung von Lehrerinnen und Lehrern. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Rotter, C. (2019). Lehrkräfte mit Migrationshintergrund – Chance zu mehr Bildungsgerechtigkeit durch Habitussensibilität?. In E. Inckemann, T. Trautmann & R. Sigel (Hrsg.), Chancengerechtigkeit durch Schul- und Unterrichtsentwicklung an Grundschulen – Konzeptionelles, Konkretes und Anschauliches (S. 107-124). Bad Heilbrunn: Klinkhardt Verlag.

Bressler, C., & Rotter, C. (2019). Begegnung auf Augenhöhe? – Der Umgang mit der Asymmetrie in der Lehrer-Schüler-Beziehung. In C. Rotter, C. Schülke, C. Bressler (Hrsg.), Lehrerhandeln – eine Frage der Haltung? (S. 194-218). Weinheim: Beltz Juventa.

Rotter, C., Schülke, C., & Bressler, C. (2019). Lehrerhandeln – eine Frage der Haltung? Einführung in den Band. In C. Rotter, C. Schülke, C. Bressler (Hrsg.), Lehrerhandeln – eine Frage der Haltung? (S. 7-11). Weinheim: Beltz Juventa.

Rotter, C., & Bressler, C. (2019). Habituelle Ausgestaltung der Lehrerrolle. Seiteneingestiegene und traditionell ausgebildete Lehrkräfte im Vergleich. In R.-T. Kramer & H. Pallesen (Hrsg.), Lehrerhabitus. Theoretische und empirische Beiträge zu einer Praxeologie des Lehrerberufs (S. 191-211). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Bressler, C., & Rotter, C. (2018). Seiteneinsteigende im Lehrerberuf. Zur Notwendigkeit einer Auseinandersetzung mit erziehungswissenschaftlichem Wissen in der (alternativen) Lehrerbildung. In J. Böhme, C. Cramer & C. Bressler (Hrsg.), Erziehungswissenschaft und Lehrerbildung im Widerstreit!? Verhältnisbestimmungen, Herausforderungen und Perspektiven (S. 223-233). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Bressler, C, & Rotter, C. (2018). Die zwei Seiten des (Lehrpersonen-)Habitus. Praxeologisch-wissenssoziologische Überlegungen zur Erweiterung der Forschung zum Lehrerhabitus. In T. Leonhard, J. Kosinár & C. Reintjes (Hrsg.), Praktiken und Orientierungen in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Potentiale und Grenzen der Professionalisierung (S. 53-63). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Rotter, C. & Schaaf, R. (2015). Was verstehen Schulen unter Inklusion? Eine Analyse von Förderkonzepten Hamburger Stadtteilschulen. In D. Blömer et al. (Hrsg.), Perspektiven auf inklusive Bildung. Gemeinsam anders lehren und lernen (S. 145-149). Wiesbaden: Springer Verlag.

Rotter, C. & Schlickum, C. (2013). Lehrkräfte mit Migrationshintergrund als Forschungsgegenstand: Fortschreibung einer Differenzmarkierung? In K. Bräu, V. Georgi, Y. Karakaşoğlu & C. Rotter (Hrsg.), Lehrerinnen und Lehrer mit Migrationshintergrund. Zur Relevanz eines Merkmals in Theorie, Empirie und Praxis (S. 59-68). Münster: Waxmann.

Bräu, K., Georgi, V., Karakaşoğlu, Y., & Rotter, C. (2013). Einleitung. In: Dies. (Hrsg.), Lehrerinnen und Lehrer mit Migrationshintergrund. Zur Relevanz eines Merkmals in Theorie, Empirie und Praxis (S. 7-13). Münster: Waxmann.

Hornberg, S., Richter, C., & Rotter, C. (2013). Bildung und Erziehung in der Weltgesellschaft. In: Dies. (Hrsg.), Erziehung und Bildung in der Weltgesellschaft (S. 7-12). Münster: Waxmann.

Rotter, C. (2013). Interkulturelle Schulentwicklung – Fortschreibung einer Differenzsetzung? In S. Hornberg, C. Richter & C. Rotter (Hrsg.), Erziehung und Bildung in der Weltgesellschaft (S. 151-166). Münster: Waxmann.

Rotter, C. (2012). Lehrkräfte mit Migrationshintergrund als Motor für eine interkulturelle Schulentwicklung? In M. Göhlich et al. (Hrsg.), Organisation und kulturelle Differenz. Diversity, Interkulturelle Öffnung, Internationalisierung (S. 145-154). Wiesbaden: Springer Verlag.

Rotter, C. (2012). Lehrkräfte mit Migrationshintergrund als neu entdeckte Ressource im Umgang mit migrationsbedingter Heterogenität? In S. Hastedt & S. Lange (Hrsg.), Männer und Grundschullehramt. Diskurse, Erkenntnisse, Perspektiven (S. 101-118). Wiesbaden: Springer Verlag.

Gomolla, M. & Rotter, C. (2012). Zugewanderte und einheimische Eltern: über Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Beurteilung von Schulpolitik und -praxis. In D. Killus & K.-J. Tillmann (Hrsg.), Eltern ziehen Bilanz. Ein Trendbericht zu Schule und Bildungspolitik in Deutschland. 2. JAKO-O Bildungsstudie (S. 113-142). Münster, New York u.a.: Waxmann.

Rotter, C. (2012). Brain Drain. In K.-P. Horn et al. (Hrsg.), Klinkhardt Lexikon Erziehungswissenschaft (S. 208), Bd. 1, Bad Heilbrunn:

Rotter, C. (2012). Internationale Schulpartnerschaften. In K.-P. Horn et al. (Hrsg.), Klinkhardt Lexikon Erziehungswissenschaft (S. 124), Bd. 2, Bad Heilbrunn:

Rotter, C. (2012): Dänemark. In K.-P. Horn et al. (Hrsg.), Klinkhardt Lexikon Erziehungswissenschaft. Bd. 1, Bad Heilbrunn, S. 238.

Rotter, C. (2012): Estland. In K.-P. Horn et al. (Hrsg.), Klinkhardt Lexikon Erziehungswissenschaft. Bd. 1, Bad Heilbrunn, S. 355.

Rotter, C. (2012): Finnland. In K.-P. Horn et al. (Hrsg.), Klinkhardt Lexikon Erziehungswissenschaft. Bd. 1, Bad Heilbrunn, S. 399.

Rotter, C. (2012): Lettland. In K.-P. Horn et al. (Hrsg.), Klinkhardt Lexikon Erziehungswissenschaft. Bd. 2, Bad Heilbrunn, S. 318-319.

Rotter, C. (2012): Litauen. In K.-P. Horn et al. (Hrsg.), Klinkhardt Lexikon Erziehungswissenschaft. Bd. 2, Bad Heilbrunn, S. 322.

Rotter, C. (2012): Norwegen. In K.-P. Horn et al. (Hrsg.), Klinkhardt Lexikon Erziehungswissenschaft. Bd. 2, Bad Heilbrunn, S. 448.

Rotter, C. (2012): Schweden. In K.-P. Horn et al. (Hrsg.), Klinkhardt Lexikon Erziehungswissenschaft. Bd. 3, Bad Heilbrunn, S. 171-172.

Rotter, C. (2012): Schweiz. In K.-P. Horn et al. (Hrsg.), Klinkhardt Lexikon Erziehungswissenschaft. Bd. 3, Bad Heilbrunn, S. 173.

Rotter, C. (2009). Schulsysteme ausgewählter außereuropäischer Industrienationen. In S. Blömeke & T. Bohl et al. (Hrsg.), Handbuch Schule (S. 182-185). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Rotter, C. (2004). Interkulturelle Kompetenz. Oder: Wie geht man mit globalisierten Beziehungen um? In W. Hantel-Quitmann & P. Kastner (Hrsg.), Der globalisierte Mensch. Wie die Globalisierung die Menschen verändert (S. 95-111). Gießen: Psychosozial-Verlag.

 

Rezensionen

Rotter, C. (2013). Rezension: Fereidooni, K. (Hrsg.). (2012). Das interkulturelle Lehrerzimmer. Perspektiven neuer deutscher Lehrkräfte auf den Bildungs- und Integrationsdiskurs. Wiesbaden: VS-Verlag. In: Journal für LehrerInnenbildung, 3, 62-64.

Rotter, C. (2013). Rezension von: Hurrelmann, K. & Schultz, T. (Hrsg.): Jungen als Bildungsverlierer, Brauchen wir eine Männerquote in Kitas und Schulen? Weinheim und Basel: Beltz Juventa 2012. In: EWR, 12(5) (Veröffentlicht am 04.10.2013), URL: http://www.klinkhardt.de/ewr/978377992750.html.

Rotter, C. (2014). Rezension von: Bertels, U. & Bussmann, C. (2013). Handbuch interkulturelle Didaktik. Münster: Waxmann-Verlag. In: Tertium Comparationis. Journal für International und Interkulturell Vergleichende Erziehungswissenschaft, 18(1), 120-122.