Susanne Bründl, Psychologin (M.Sc.)

Susanne Bründl, Psychologin (M.Sc.)

LVR-Klinikum Essen
Kliniken/Institut der Universität Duisburg-Essen
Institut für Forensische Psychiatrie und Sexualforschung
Postfach 103043
45030 Essen

Vita

seit 2022 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Forensische Psychiatrie und Sexualforschung, Essen
seit 2021

Doktorandin im PhD-Programm für Nicht-Mediziner, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

2020-2021

studentische/wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sexualforschung, Sexualmedizin und Forensische Psychiatrie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

2018-2020

Masterstudium Kriminologie und Gewaltforschung (Schwerpunkt Forensische Psychiatrie), Universität Regensburg

2017-2020

Masterstudium Psychologie (Schwerpunkt Klinische Psychologie, Neuropsychologie und Experimentelle Kognitionspsychologie), Universität Regensburg

Thema der Masterarbeit: „Außer Kontrolle geratenes Sexualverhalten: Welchen Einfluss haben Konzepte, neurobiologische Befunde und sexuelle Übergriffe auf die Einschätzung betroffener Personen?“

2016-2019 studentische Mitarbeiterin in der Beratung für Studierende mit chronischer Erkrankung und/oder Behinderung, Universität Regensburg
2016-2019 studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Experimentelle Psychologie, Universität Regensburg
2013-2017 Bachelorstudium Psychologie, Universität Regensburg

Publikationen

  • Bründl, S., & Fuss, J. (2021). Impulskontrollstörungen in der ICD-11. Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie15(1), 20-29.
  • Frank, S. M., Bründl, S., Frank, U. I., Sasaki, Y., Greenlee, M. W., & Watanabe, T. (2021). Fundamental differences in visual perceptual learning between children and adults. Current Biology31(2), 427-432.
  • Frank, S. M., Bründl, S., Frank, U. I., Sasaki, Y., Greenlee, M. W., & Watanabe, T. (2020). Dramatic Changes in Mechanisms of Task-Irrelevant Visual Perceptual Learning from Childhood to Adulthood. Journal of Vision20(11), 141-141.
weitere Mitarbeiter:innen