CC0, pixabay

Digital HumanitiesWorkshops und Schulungen

Mark-Up Languages, Text Mining, Annotationssoftware, Visualisierung sind nur einige  Felder einer digital gestützten Forschung in den Geisteswissenschaften.

Um in diesen Feldern auch intern Kompetenzen aufzubauen, möchten wir auch externe Expert:innen einladen, uns in Schulungen und Workshops zu unterstützen.

Einen ersten Schwerpunkt setzen wir ab Dezember im Bereich ‚geisteswissenschaftliche Forschung mit der Statistikprogrammiersprache R‘. Visualisierungen, statistische Auswertungen von Textkorpora oder Konkordanzanalysen sind einige Felder, die mit R realisiert werden können.

Wir wollen hier zunächst einen niedrigschwelligen Einstieg für Forschende ohne Vorkenntnisse schaffen und dann mit zwei Intensivkursen die Kompetenzen im Bereich ‚Reguläre Ausdrücke‘ und ‚Statistik‘ stärken.

Wir sind sehr dankbar, dass die Workshops von den Research Data Services unterstützt werden.


Termine:
3.12.2021  R-Einführungsworkshop (Dr. Sophia Leimer) / Abgeschlossen
9.12.2021 - 10.12.2021 Regular Expressions mit R, Block 1 (PD Dr. Christoph Rühlemann)
27.1.2022 - 28.1.2022 Regular Expressions mit R, Block 2 (PD Dr. Christoph Rühlemann)
16.2.2022 R-Einführungsworkshop (Dr. Sophia Leimer)
9.3.2022 Vorbereitungskurs: Statistik und R für Geisteswissenschaftler:innen (Prof. Dr. Stefan Th. Gries)
21.3.2022 - 25.3.2022 Bootcamp: Statistics for the Humanities (Prof. Dr.b Stefan Th. Gries)

Bitte melden Sie sich für die Kurse auf den verlinkten Seiten an.

 

 

Wenn Sie Vorschläge haben für gewünschte Schulungen und Workshops im Bereich Digital Humanities, dann schreiben Sie bitte an:

helge.goman@uni-due.de