Dissertations- und Habilitationsprojekte

Dissertationen

 

Laufende Projekte

Konstruktion des Idealbildes der Hohen Minne durch Revocationes und Abweichungen

Doktorandin Sevgi Filiz
Betreuung Universität Duisburg-Essen, Erstgutachten Prof. Dr. Gaby Herchert, Zweitgutachten Prof. i. R. Dr. Rüdiger Brandt

Codex germanicus 6 der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. Entstehungsprozess, Sammelkonzept und überlieferungsgeschichtliche Stellung der Parzival-Handschrift L

Doktorandin Mirjam Geissbühler
Betreuung Universität Bern/CH, Zweitgutachten Prof. Dr. Martin Schubert
Das ‚Buch des Gehorsams' im Kontext der südwestdeutschen Klosterreform zu Beginn des 15. Jahrhunderts. Edition. Untersuchung. Kontext
Doktorand Simon Hauser
Betreuung Universität Marburg, Zweitgutachten Prof. Dr. Martin Schubert
Lodewijk van Velthem, Merlijncontinuatie. Das Boek van koninck artur. Nach der Steinfurter Handschrift
Doktorandin Verena Kleymann
Betreuung Universität Duisburg-Essen, Erstgutachten Prof. Dr. Martin Schubert
Untersuchungen zur Exzerptüberlieferung des Evangelienwerkes des Österreichischen Bibelübersetzers
Doktorandin Christiane Römer
Betreuung Universität Duisburg-Essen, Erstgutachten Prof. Dr. Martin Schubert

Abgeschlossene Projekte

Ritter, Minne und der Gral: Komplementarität und Kohärenzprobleme im 'Rappoltsteiner Parzifal'

Doktorandin Yen-Chun Chen
Betreuung

Universität Bern/CH 2013, Zweitgutachten Prof. Dr. Martin Schubert

Erschienen:

Chen, Yen-Chun: Ritter, Minne und der Gral Komplementarität und Kohärenzprobleme im ‚Rappoltsteiner Parzifal‘. Heidelberg 2015 (Studien zur historischen Poetik 18).

Literarisch-politische Funktionalisierungen: eine Untersuchung mittelhochdeutscher Kreuzzugsdarstellungen; "Wilhelm von Wenden", "Die Kreuzfahrt des Landgrafen Ludwigs des Frommen von Thüringen", "Wilhelm von Österreich" und "Das Buch von Akkon"

Doktorand Jens Hirt
Betreuung

Humboldt-Universität Berlin 2010/2011, Zweitgutachten Prof. Dr. Martin Schubert

Erschienen:

Hirt, Jens: Literarisch-politische Funktionalisierungen. Eine Untersuchung mittelhochdeutscher Kreuzzugsdarstellungen ; "Wilhelm von Wenden",
"Die Kreuzfahrt des Landgrafen Ludwigs des Frommen von Thüringen", "Wilhelm von Österreich" und "Das Buch von Akkon". Göppingen 2012 (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 766).

Im Rahmen des Ritters. Kognitionsnarratologische Überlegungen zu Figurenkonzeption und Textstrategie in Wolframs von Eschenbach ‚Parzival‘
Doktorand Jörg Klenk
Betreuung Universität Marburg, Zweitgutachten Prof. Dr. Martin Schubert

Ave praeclara maris stella. Poetische und liturgische Transformationen der lateinischen Mariensequenz im deutschen Mittelalter

Doktorandin Eva Rothenberger
Betreuung

Humboldt-Universität Berlin 2017 (Prof. Dr. Andreas Kraß), Zweitgutachten Prof. Dr. Martin Schubert

Die Arbeit wird im Verlag Walter de Gruyter in der von Andreas Kraß hrsg. Reihe „Liturgie und Volkssprache“ erscheinen. Voraussichtlicher Erscheinungstermin: Frühjahr 2019.

 

 

Habilitationen

Laufende Projekte

Thema: Systematische Betrachtungen mittelalterlicher handschriftlicher Interpunktionssysteme
Habilitandin Dr. Judith Lange
Thema:Studien zu einer Liedtypologie des Meistergesangs in der 'Kolmarer Liederhandschrift'
Habilitandin Dr. Eva Rothenberger

Abgeschlossene Projekte

Zeit- und Alterstopik in mittelalterlicher Liedlyrik. Eine Untersuchung zu Liedern Walthers von der Vogelweide, Reinmars, Neidharts und Oswalds von Wolkenstein. Projektbeschreibung

Verfasserin Simone Loleit

Erschienen:

Loleit, Simone: Zeit- und Alterstopik im Minnesang Eine Untersuchung zu Liedern Walthers von der Vogelweide, Reinmars, Neidharts und Oswalds von Wolkenstein. Berlin u.a. 2018
(Kultur, Wissenschaft, Literatur. Beiträge zur Mittelalterforschung 30)