Lebenslauf

seit 2011

Professorin für "Massenspektrometrie in reaktiven Strömungsprozessen";
Institut für Verbrennung und Gasdynamik; Fakultät für Ingenieurwissenschaften; Universität Duisburg-Essen; Deutschland.

Aktuelle Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte:

  • Aufbau einer Nachwuchsgruppe im Rahmen des NRW-Rückkehrer-Programms mit dem Schwerpunkt massenspektrometrische Diagnostik in Energieumwandlungsprozessen
  • Aufklärung der Verbrennungschemie prototypischer Biobrennstoffe
  • Aufbau eines Massenspektrometersystems für Diagnostik in Flammen

2009 - 2010

Postdoktorandin am "Molecular Physics Laboratory";
Mentoren: Dr. Harald Oser, Dr. Konstantinos Kalogerakis;
SRI International ; Menlo Park; CA; USA.

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Mitwirkung bei der Entwicklung, dem Aufbau und dem Testbetrieb eines Gerätesystems für die schnelle, chemische analyse komplexer Gasmischungen mit hohen Durchsatzraten
  • Entwicklung von Datenauswertungsroutinen
  • Messung von Adsorptionskoeffizienten im Rahmen eines Atmosphärenchemie-Projektes

2007 - 2009

Postdoktorandin am "Flame Diagnostics and Chemistry Laboratory";
Mentor Dr. Nils Hansen;
Combustion Research Facility; Sandia National Laboratories; Livermore; CA; USA.

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Mitglied des "Flame Teams" - Messungen an der "Chemical Dynamics Beamline" (Advanced Light Source, Berkeley), Betreuung des Molekularstrhlmassenspektrometers
  • Analyse des chemischen Ablaufs von Verbrennungsprozessen mit Hilfe lasergestützter massenspektrometrischer Verfahren
  • Laser-induzierte-Fluoreszenz-Messungen zur Temperatur- und Konzentrationsbestimmung
  • Entwicklung von Datenauswertungsroutinen und Modellierung komplexer chemischer Systeme mit CHEMKIN

2006

Promotion in der Arbeitsgruppe "Physikalische Chemie I";
Prof. Dr. Katharina Kohse-Höinghaus; Fakultät für Chemie; Universität Bielefeld; Deutschland.
Abschluss: Dr. rer. nat. (mit Auszeichnung).

KASPER, Tina:
Molekularstrahlmassenspektrometrie zur Analytik in Flammen oxygenierter Brennstoffe.
Göttingen: Cuvillier, 2007. Dissertation Universität Bielefeld, Chemie, 2006.
- ISBN 978-3-86727-307-7

2001 - 2006

Doktorandin in der Arbeitsgruppe "Physikalische Chemie I";
Prof. Dr. Katharina Kohse-Höinghaus; Fakultät für Chemie; Universität Bielefeld; Deutschland.

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Optische und massenspektrometrische Messungen in Verbrennungssystemen - Mitarbeit in den DFG-Projekten Ko1363/18-1 und 18-3
  • Messungen am VUV-Photoionisations-Molekularstrahlmassenspektrometer an der Advanced Light Source Berkeley in Kollaboration mit Wissenschaftlern des Sandia Nat. Lab., Cornell  und der University of Massachusetts
  • 6-monatiger Auslandsaufenthalt als Visiting Researcher an der Combustion Research Facility, Sandia National Laboratories

2001

Diplomarbeit in der Arbeitsgruppe "Physikalische Chemie I";
Prof. Dr. Katharina Kohse-Höinghaus: Fakultät für Chemie; Universität Bielefeld; Deutschland.
Abschluss: Diplom-Chemikerin (Gesamturteil "sehr gut").

KASPER, Tina:
Untersuchung brennstoffreicher Alkoholflammen.
Bielefeld, Universität, Chemie, unveröffentlichte Diplomarbeit, 2001.

1995 - 2001

Studium der Chemie (Diplomstudiengang);
Fakultät für Chemie; Universität Bielefeld; Deutschland.

1999

6-monatoger Auslandsaufenthalt an der University of Michigan; Ann Arbor; MI; USA.
DAAD-Stipendium.

1995

Abitur am Städtischen Gymnasium Löhne

1976

Geboren in Bad Oeynhausen

Mitgliedschaften

  • Deutsche Sektion des "Combustion Institutes"
  • American Society for Mass Spectrometry (ASMS)
  • American Geophysical Union (AGU)

Gutachterin für Zeitschriften

  • Combustion and Flame
  • Zeitschrift für Physikalische Chemie
  • Journal of Physical Chemistry

Auszeichnungen

NRW-Rückkehrer-Programm 2009
Dotierung mit 1,25 Mio. € für 5 Jahre

IVG Logo

Massenspektrometrie in reaktiven Strömungsprozessen

Prof. Dr. Tina KASPER

Raum MA 445B

E-Mail: tina.kasper@uni-due.de

Telefon: (02 03) 3 79 - 18 54
Telefax: (02 03) 3 79 - 12 50