Prof. Dr. Christof Schulz

Lebenslauf

1994
Diplom (Chemie): "Laser-Desorptions-Flugzeitmassenspektroskopie zur Untersuchung organischer und anorganischer Cluster", Institut für Physikalische Chemie und Elektrochemie, Universität Karlsruhe, AK Prof. Manfred Kappes
1997
Promotion (rer. nat.): "Entwicklung und Anwendung eines laserinduzierten Fluoreszenzverfahrens zur quantitativen Bestimmung momentaner Stickoxidverteilungen in Verbrennungsmotoren", Physikalisch-Chemisches Institut, Universität Heidelberg, AK Prof. Jürgen Wolfrum
2000
Forschungsaufenthalt, Stanford University, Department of Mechanical Engineering, AK Prof. Ronald K. Hanson
1997–2004
Leiter der Arbeitsgruppe "Laserdiagnostik in Verbrennungsprozessen", Physikalisch-Chemisches Institut, Universität Heidelberg
1997–2004
Technischer Betriebsleiter, Physikalisch-Chemisches Institut (Universität Heidelberg)
2002–2004
Consulting Associate Professor, Stanford University
2002
Venia legendi für Physikalische Chemie, Universität Heidelberg
Habilitationsarbeit: Abbildende laserspektroskopische Verfahren zur Messung von Konzentrationen, Temperaturen und Geschwindigkeiten in Verbrennungsprozessen und chemisch reagierenden Strömungen.
seit Juli 2004
Professur, Institut für Verbrennung und Gasdynamik – Reaktive Fluide, Universität Duisburg-Essen

Berufliche Aktivitäten

CENIDE, Center for NanoIntegration, Duisburg-Essen: Stellvertretender Direktor (2007-2010), Wissenschaftlicher Direktor (2010-2015)
NETZ, NanoEnergieTechnikZentrum: Wiss. Direktor (seit 2008)
IUTA, Institut für Energie und Umwelttechnik, Duisburg, Mitglied des wiss. Direktoriums (seit 2008)
CER.UDE, Center for Energy Research, Universität Duisburg-Essen: Mitglied des Vorstands (seit 2009)
DFG, Deutsche Forschungsgemeinschaft: Fachkollegiat „Energieverfahrenstechnik" (2008-2016)
International Combustion Institute: Mitglied des Vorstands (2012-2018), Mitglied des Vorstands der deutschen Sektion
Mitglied des Editorial Board: Proceedings of the Combustion Institute, Applied Physics B, Powder Technology
co-Editor-in-Chief: Progress in Energy and Combustion Science (PECS) (seit 2015)

Auszeichnungen

1991 Mitglied der Studienstiftung des deutschen Volkes
1991 Preis der Jubiläums-Staatsstiftung des Landes Baden-Württemberg (Universität Karlsruhe)
1995 Dr. Sophie-Bernthsen Stipendium, (Universität Heidelberg)
1999 Freudenberg Award, (Heidelberger Akademie der Wissenschaften)
1999 BMW Scientific Award
2014 Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis

Mitgliedschaften

Deutsche Physikalische Gesellschaft, DPG
Verein deutscher Ingenieure, VDI
The Combustion Institute
Optical Society of America, OSA
Society of Automotive Engineers, SAE