Programm

Workshops, Unternehmenspräsentationen, Vorträge zu Berufsfeldern etc.

Programmübersicht 2018: 

Grußwort

Glaspavillon, Gebäude R12, Erdgeschoss

10:00-10:05

Prof. Dr. Volker Steinkamp, Fakultät für Geisteswissenschaften

Vortragsreihe

Raum R12 V01 D20 

10:15-10:45

Bewerben in Non-Governmental Organizations

Robin Frischkorn, Marie Schädlich, TeachFirst Deutschland gGmbH

11:00-11:30

Das ABC der Bewerbung

Marcel Rütten, Kindernothilfe e.V.

11:45-12:15

Chancenwerk e.V. - Wegbereiter für Bildung

Marwa Hussein, Lucas Sauerborn, Chancenwerk e.V.

12:30-13:00

Xing als digitales Tool für den Berufseinstieg

Martin Salwiczek, LVQ Weiterbildung gGmbH

14:00-14:30

Todsünden der Bewerbung

Isabella Reinike, A.S.I. Wirtschaftsberatung AG

14:45-15:15 Wachstumsmarkt PR

Joachim Ochs, Rohmert & Cie. Consulting GmbH

Workshops*

Gästehaus des Studierendenwerks/ Casino, Reckhammerweg 3

10:15-11:45

Was mit Online - Jobs und Berufsbilder im Online Marketing

Tim Weidemann, auxmoney

"Du studierst Geisteswissenschaften - und dann? Was kommt nach dem Abschluss? Zuerst denkt man wohl an Jobs im klassischen Medienbereichen, z. B. bei Verlagen und Zeitungen. Doch im Online Marketing gibt es Berufe, die perfekt sind für die Skills von Geisteswissenschaftlern. Denn Suchmaschinenoptimierer, Suchmaschinenwerbung, Display Marketing etc. bauen viel auf Textverständnis, Querdenken und immer am Ball bleiben. Technische Kenntnisse sind eher zweitrangig.

In diesem Workshop bekommst du einen Crashkurs im Online Marketing, einen Überblick über alle Berufe, die dich im Online Marketing erwarten, und die Gründe, warum gerade DU als Geisteswissenschaftler dafür geeignet bist."

12:00-13:30

Gründen als Karriereoption für Geisteswissenschaftler*innen

Sheila Fitschen, Stefanie Meyer, IDE – Kompetenzzentrum für Innovation
und Unternehmensgründung

13:45-15:15

Kann man mit kreativem Schreiben Geld verdienen? Man kann!

Tina Klapproth, Texterschmiede

"Denk dich weiter! Werde Texter und Konzeptioner in der Kommunikations- und Kreativwirtschaft.

Schon während Deines Studiums der Geistes- und Sozialwissenschaften – oder auch eines ganz anderen Studienganges – hast du kreatives Talent und ein gutes Gefühl für Sprache entwickelt? Wir informieren dich über Einstiegsmöglichkeiten in textbasierte Kreativberufe.

Und plötzlich kannst du dich nach dem Studium in eine ganz neue berufliche Richtung orientieren und Social Media Manager, Content Strategist, Werbetexter, Konzeptioner, Planner, Corporate Blogger, Drehbuch- oder Buchautor werden."

15:30-17:00

Texten - (berufliche) Basiskompetenz für Journalismus und Public Relations

Joachim Ochs, Rohmert & Cie. Consulting GmbH

"Die Rohmert & Cie. Consulting GmbH ist eine Strategie- und PR-Beratung, die sich durch langjährige und enge Kundenbeziehungen auszeichnet: Klienten haben Anspruch auf exklusive Beratung durch die Geschäftsführung. Aufgrund der Partnerschaft mit einem Verlag für Online-Immobilien und -Finanzbeteiligungsmedien sowie einem führenden Bau- und Immobilienverlag, arbeitet Rohmert & Cie Consulting nicht nur für die Medien, sondern ist ein Teil von ihnen. Das Beratungsunternehmen verfügt daher über einzigartige Zugänge zu Europas Immobilien- und Fondsfachjournalisten. In Verbindung mit seinem jahrzehntelangen Public Relations-Know-how ermöglicht ihm das ein aktives Agenda-Setting im Dienste seiner Klienten – ob in Printmedien, TV, Hörfunk, Online oder bei Social Media-Influencern. Um den eigenen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden, übernimmt Rohmert & Cie. nur Klienten über deren Branchen bereits ein einzigartiges Expertenwissen besteht oder kurzfristig erworben werden kann."


Raum R09 S02 B03

12:00-13:30

Was mit Medien: Berufsfelder und Volontariate

Kerstin Loos, Karolina Warkentin, Medien-Akademie Ruhr

"Für viele ist und bleibt es der schönste Beruf der Welt: Journalist. Sei es in einer multimedialen Redaktion einer Tageszeitung oder bei einem Radiosender. Recherchieren, Produzieren, Publizieren und dabei immer ganz nah am Leser und User sein, ist nicht einfach irgendein Job – es ist eine Berufung. Der Workshop informiert darüber, wie es nach dem Studium in Richtung Journalismus weitergehen kann. Welche Praktika sind sinnvoll? Wie bekommt man ein Volontariat und wie kann man sich auf ein Assessment-Center vorbereiten? Der Workshop richtet sich an Studierende mit Interesse an Medien, die ihre Zukunft im Journalismus sehen."

* Anmeldung zu den Workshops bitte ab sofort per E-Mail mit Namen und Matrikelnummer an Anna Maria Martin y Moreno: abz.whk@uni-due.de.
Weitere Informationen zu den Referent*innen und Unternehmen finden Sie auf unserer Webseite.

Lunch Talk "Social Media als Chance"

Glaspavillon, Gebäude R12, Erdgeschoss

13:00-14:00

Moderation:
Laura Lewald (Studentin im Master-Studiengang
Lehramt an Gymnasien/Gesamtschulen)

Teilnehmer*innen:
Martin Salwiczek (LVQ Weiterbildung GmbH)
Christoph Müller-Girod (selbständig;
Social Media und Digital Berater, Strategist,
Manager und Online Producer)
Andrada Allkemper (Literaturbloggerin)

Beratungsangebote

Glaspavillon, Gebäude R12, Erdgeschoss

11:00-15:00

Bewerbungs-/ CV Check, Angebot Softskill Check

DIS AG