Herzlich willkommen

auf den Internetseiten des zentralen Praktikumsbüros, der zentralen Anlaufstelle speziell für Studierende der geisteswissenschaftlichen Fakultät, welche im Jahr 2005 eingerichtet wurde. Gerade für Geisteswissenschaftler/innen sind Praktika essenziell für die Berufswahl und den späteren Berufseinstieg, da ein eindeutiges Berufsziel oftmals fehlt, was allerdings gleichzeitig ein hohes Potenzial an Flexibilität schafft.

Studium und Berufspraxis sinnvoll verknüpfen

Studierende der geisteswissenschaftlichen Fächer finden in vielen Bereichen der Wirtschaft wie beispielsweise in Feldern der Public Relations, Öffentlichkeit, Marketing, Medien, Verlage, Museen, Eventmanagement, Kulturmanagement, Öffentlicher Dienst, Verwaltungen, Personalabteilungen und der Unternehmensberatung eine adäquate berufliche Position. Um hier erfolgreich zu starten, ergreifen viele während ihres Studiums die Möglichkeit, Praktika zu absolvieren, die dazu verhelfen, Berufspraxis zu erfahren und fachliche Kenntnisse praktisch umzusetzen.
Das Praktikumsbüro steht Ihnen bei der Praktikumssuche beratend zur Seite und kann in Absprache mit dem Institut für Optionale Studien (IOS) im E1-Bereich Credits vergeben. Damit wird eine engere Vernetzung zwischen Studium und Beruf angestrebt.

IN EIGENER SACHE: DAS BÜRO DES PRAKTIKUMSBÜROS BLEIBT BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN, SIE ERREICHEN MICH TELEFONISCH UND PER E-MAIL ZU DEN GEWOHNTEN SPRECHZEITEN SOWIE MONTAGS BIS FREITAGS ZWISCHEN 9-17 UHR. AUCH BERATUNGEN WERDEN TELEFONISCH ODER PER MAIL VORGENOMMEN. BEI BEDARF KÖNNEN AUCH INDIVIDUELLE TERMINE AUSGEMACHT WERDEN. PRAKTIKA MÜSSEN NICHT PERSÖNLICH ANGEMELDET WERDEN, SONDERN WERDEN PER MAIL ANERKANNT, SOFERN ALLE NOTWENDIGEN INFORMATIONEN GEKLÄRT SIND. BLEIBEN SIE GESUND!

Aufgrund der COVID-19-Pandemie wird der KarriereTag 2020 ausfallen. Der KarriereTag 2021 findet am 19.05.2021 statt.

Aktuelles

Die Anmeldung zum Herbstprogramm von mentoring 3 für Promovierende hat begonnen (Bewerbungsfrist: 15.07.2020)! Weitere Informationen

Zwar mußten wegen der derzeitigen Coronapandemie die Workshops zum Personalmanagement und Lektorat abgesagt werden, aber das Seminar "Wie PR und Journalismus miteinander agieren" hat bereits erfolgreich online stattgefunden und es gab zwei erfolgreiche virtuelle Exkursionen! Mehr Infos gibt es hier!

Alltagsheld*innen-Stipendium - Bewerber*innen dringend gesucht: Wenn Sie sich für andere Menschen einsetzen, indem Sie bspw. Ihre Zeit, Ihre Energie oder Ihre Gesundheit für andere geben, dann sind Sie möglicherweise Kandidat für dieses Stipendienprogramm!

Historiker*innen aufgepasst: Im Sommersemester wird es eine Gesprächsrunde zum Thema berufliche Perspektiven geben. Wer den Übergang schon geschafft hat und gerade in den Beruf eingestiegen ist , ein Volontariat absolviert oder einen anderen Weg eingeschlagen hat, kann sich gerne miteinbringen. Auch diese Veranstaltung muss Corona bedingt ausfallen und ins Wintersemester 2020/21 verlegt werden. Der neue Termin wird später bekannt gegeben.

Mehr lesenzum Thema Aktuelles

Veranstaltungsrückblick

Der zweitägige Workshop zum Lektorat hat Studierenden einen guten Überblick über die Vielfältigkeit der Verlagsarbeit geboten. Besonders wichtig dabei war, dass Studierende ihr Können miteinbringen konnten. Die Referentin Kathrin Jurgenowski konnte kompetent alle Fragen rund um diesen Berufsbereich beantworten.
 
"Hunger Games" an der Uni? Den Zusammenhang zwischen der erfolgreichen Serie und dem Berufsalltag, insbesondere auch im künstlerischen Bereich, stellte die Dramaturgin und Theaterpädagogin Laura Dabelstein her und gab Studierenden wichtige Tipps zum souveränen Auftreten in Seminaren, aber auch bei Vorstellungsgesprächen.
 
Die Bereiche PR und Journalismus gehören zu den beliebten Themen unter Studierenden der Geisteswissenschaften. Das Seminar erkundet das Verhältnis dieser beiden Bereiche zueinander im Seminar und auf Exkursionen. Dieses Semester ging es zur Pressestelle der Stadt Duisburg.
 
Im Wintersemester 2019/2020 haben wir vom 07.11.2019 bis zum 19.12.2019 das Blockseminar "Vom „Follower" zum „Influencer"- Digitale (Selbst-) Vermarktung in den sozialen Netzwerken am Beispiel des Onlinedienstes Instagram" angeboten. Hier wurden wertvolle Tipps und Tricks in Sachen Fotografie, Equipment und der Gestaltung des eigenen Onlineauftrittes vermittelt.
 
Neu im Wintersemester 2019/2020 startete der Workshop "Schreiben für die berufliche Praxis" am 07.12.2019. Es gab zahlreiche Praxistipps und Einblicke in den Berufsalltag.
Mehr lesenzum Thema Veranstaltungsrückblick

Kontakt

​​Fittosize _162 0 D5fd2e547183593ebcef6309bf9800d2 Dr. Claudia Drawe

(Foto © Ka Wai Ho)
 

Dr. Claudia Drawe

Zentrales Praktikumsbüro der
Fakultät für Geisteswissenschaften
Universitätsstraße 12
45141 Essen

Raum: R12 V03 D14
Telefon: D - (0) 201 183-2835
E-Mail: claudia.drawe@uni-due.de

 

Fabian Großeloser
Wissenschaftliche Hilfskraft
Zentrales Praktikumsbüro

Telefon: D - (0) 201-183-2557
Erreichbar: Dienstags und Donnerstags: 10:00-15:00 Uhr

karrieretag-geiwi@uni-due.de

Sprechstunden

Montag 15:00-16:00 Uhr
Mittwoch 10:00-12:00 Uhr
Donnerstag 15:00-16:00 Uhr
und nach Vereinbarung

IN EIGENER SACHE: DAS BÜRO DES PRAKTIKUMSBÜROS BLEIBT BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN, SIE ERREICHEN MICH TELEFONISCH UND PER E-MAIL ZU DEN GEWOHNTEN SPRECHZEITEN SOWIE MONTAGS BIS FREITAGS ZWISCHEN 9-17 UHR. AUCH BERATUNGEN WERDEN TELEFONISCH ODER PER MAIL VORGENOMMEN. BEI BEDARF KÖNNEN AUCH INDIVIDUELLE TERMINE AUSGEMACHT WERDEN. PRAKTIKA MÜSSEN NICHT PERSÖNLICH ANGEMELDET WERDEN, SONDERN WERDEN PER MAIL ANERKANNT, SOFERN ALLE NOTWENDIGEN INFORMATIONEN GEKLÄRT SIND. BLEIBEN SIE GESUND!

KOOPERATIONEN

Das zentrale Praktikumsbüro dankt seinen langjährigen Kooperationspartnern.

Wortlaut Logo Rgb

​​​​​Ecce 100 _4c Mit Sub Bm Grün

​​Logo Local International


​​Koob Logo Web

Logo Bestetexte Rgb

​​