Zentrales Praktikumsbüro

Logo Praktikumsbuero

Herzlich Willkommen

auf den Internetseiten des zentralen Praktikumsbüros, der zentralen Anlaufstelle speziell für Studierende der geisteswissenschaftlichen Fakultät, welche im Jahr 2005 eingerichtet wurde. Gerade für Geisteswissenschaftler/innen sind Praktika essentiell für die Berufswahl und den späteren Berufseinstieg, da ein eindeutiges Berufsziel oftmals fehlt, was allerdings gleichzeitig ein hohes Potenzial an Flexibilität schafft.

Studium und Berufspraxis sinnvoll verknüpfen

Studierende der geisteswissenschaftlichen Fächer finden in vielen Bereichen der Wirtschaft wie beispielsweise in Feldern der Public Relations, Öffentlichkeit, Marketing, Medien, Verlage, Museen, Eventmanagement, Kulturmanagement, Öffentlicher Dienst, Verwaltungen,  Personalabteilungen und der Unternehmensberatung eine adäquate berufliche Position. Um hier erfolgreich zu starten, ergreifen viele während ihres Studiums die Möglichkeit, Praktika zu absolvieren, die dazu verhelfen, Berufspraxis zu erfahren und fachliche Kenntnisse praktisch umzusetzen.
Das Praktikumsbüro steht Ihnen bei der Praktikumssuche beratend zur Seite und kann in Absprache mit dem Institut für Optionale Studien (IOS) im E1-Bereich Credits vergeben. Damit wird eine engere Vernetzung zwischen Studium und Beruf angestrebt.

Aktuelles

  • GANZ AKTUELL: Es sind noch Plätze im semesterbegleitenden Seminar "PR vs. Journalismus" frei! Wer sich für eine der beiden beruflichen Perspektiven interessiert, ist herzlich willkommen und wird durch Exkursionen auch mit Praktizierenden über den Beruf reden können. Also schnell noch anmelden!
     

  • Viele Stellen werden inzwischen im Bereich Social Media ausgeschrieben und bieten damit eine berufliche Perspektive für Studierende der Geisteswissenschaften. Aber wie kann man diese digitalen Möglichkeiten überhaupt im beruflichen Zusammenhang nutzen? Dies ist Thema des Seminars "Irgendwas mit Medien", das in Blockform im Wintersemester 2017/18 angeboten wird.
     

  • Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Journalismus und Public Relations? Gibt es den überhaupt? Diesen Fragen geht  das semesterbegleitenden Seminar "Ein Schreibtisch - zwei Seiten. PR vs. Journalismus" nach und ermöglicht Studenten durch Exkursionen einen Einblick in beide Bereiche. 
     

  • Wer sich schon einmal informieren möchte, welche beruflichen Perspektiven es für Geisteswissenschftler/innen gibt und wie man sich bewirbt, ist bei der Blockveranstaltung "Berufsorientierung für Geisteswissenschaftler_innen" goldrichtig.
     

  • Drei interessante Tagesworkshops für Studierende aller geisteswissenschaftlichen Fächer ergänzen das Angebot. Thematisch geht es um Krisen-PR und den Beruf als Lektor/in beim Verlag. Die Anmeldungen sind ab sofort möglich!

mehr zuAktuelles

Veranstaltungsrückblick

  • Studierende des Seminars "Ein Schreibtisch - zwei Seiten: PR vs. Journalismus" haben am 23.06.2017 der Redaktion der Dorstener Zeitung einen Besuch abgestattet. Am folgenden Freitag konnten sie PR-Arbeit bei der Tatoo & Lifestyle Show in Dortmund hautnah miterleben. Am 07.07.2017 waren die Studierenden Gast beim Radio Oberhausen.
     

mehr zuVeranstaltungsrückblick