Zentrales Praktikumsbüro

Logo Praktikumsbuero

Herzlich willkommen

auf den Internetseiten des zentralen Praktikumsbüros, der zentralen Anlaufstelle speziell für Studierende der geisteswissenschaftlichen Fakultät, welche im Jahr 2005 eingerichtet wurde. Gerade für Geisteswissenschaftler/innen sind Praktika essentiell für die Berufswahl und den späteren Berufseinstieg, da ein eindeutiges Berufsziel oftmals fehlt, was allerdings gleichzeitig ein hohes Potenzial an Flexibilität schafft.

Studium und Berufspraxis sinnvoll verknüpfen

Studierende der geisteswissenschaftlichen Fächer finden in vielen Bereichen der Wirtschaft wie beispielsweise in Feldern der Public Relations, Öffentlichkeit, Marketing, Medien, Verlage, Museen, Eventmanagement, Kulturmanagement, Öffentlicher Dienst, Verwaltungen,  Personalabteilungen und der Unternehmensberatung eine adäquate berufliche Position. Um hier erfolgreich zu starten, ergreifen viele während ihres Studiums die Möglichkeit, Praktika zu absolvieren, die dazu verhelfen, Berufspraxis zu erfahren und fachliche Kenntnisse praktisch umzusetzen.
Das Praktikumsbüro steht Ihnen bei der Praktikumssuche beratend zur Seite und kann in Absprache mit dem Institut für Optionale Studien (IOS) im E1-Bereich Credits vergeben. Damit wird eine engere Vernetzung zwischen Studium und Beruf angestrebt.

Aktuelles

Wie funktioniert Event-Marketing? Wie wird Kultur vermittelt? Dies sind Fragen, die im Blockseminar "Zwischen Event-Marketing und kultureller Bildung: Praktische Einführung in die Kunst- und Kulturvermittlung" beantwortet werden. Dazu kommen drei Exkursionen zu Kulturveranstaltungen und Gespräche mit Expert*innen. Die Termine sind in der vorlesungsfreien Zeit, also im Februar 2019. Anmelden kann man sich ab sofort.

Du willst Fuß in der Kommunikationsbranche fassen? Dann verpasse nicht dieses Speed-Recruiting: https://stellmichein.de/
Termin in Düsseldorf am 06.02.2019
Bewerbungsfrist: 20.01.2019

mehr zuAktuelles

Veranstaltungsrückblick

Das Wintersemester ist in vollem Gange: Die erste Exkursion des Seminars "Von PR und Journalismus" ging zum WDR nach Duisburg. Am 07.12. konnten Studierende mit dem Pressesprecher der Stadt Gelsenkirchen über seine Aufgaben sprechen. Die kaufmännische Geschäftsführerin der Ruhrtriennale hat am 28.11.2018 in einem launigen Vortrag über ihren Werdegang berichtet. Im Dezember folgt ein weiterer Vortrag zur Kreativwirtschaft in Dortmund. Die Workshops am Samstag zu den Themen Lektor/in und Krisen-PR haben durch die Praxisnähe einen authentischen Eindruck vermittelt und Lehramtsstudierende konnten erstmalig mit den Materialien einer NGO eine Unterrichtseinheit für zukünftige Schüler/innen vorbereiten.

mehr zuVeranstaltungsrückblick