Prof. Dr. P. U. Hein
Prof. Dr. P. U. Hein

Professor für Kunstpädagogik

mit den Schwerpunkten Kunstwissenschaft, Kommunikationswissenschaft und Kunstsoziologie

Peter Ulrich Hein, geb. 1950, studierte nach einer Schriftsetzerlehre Geschichte und Politikwissenschaft, Kunstpädagogik, Kunstgeschichte, Publizistik und Soziologie an der Westfälischen Wilhelms Universität in Münster. Er promovierte 1981 mit einer Studie über den Künstler im Sozialstaat und habilitierte sich 1990 an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln mit einer Arbeit über die deutsche Kultur- und Kunsterziehungsbewegung. Von 1980 bis 1987 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Kunst und Kunsterziehung der Universität zu Köln. Von 1990 bis 1992 lehrte er Soziologie an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln, 1996 Ästhetik des Textilen am Institut für Kunst- und Kunsttheorie der Universität zu Köln und 1997 Kunstpädagogik an der Akademie der Bildenden Künste in München. 1998 wurde er außerplanmäßiger Professor an der Universität zu Köln. Seit 1999 ist er Professor für Kunstpädagogik an der Universität Duisburg-Essen mit den Schwerpunkten Kunst- und Kommunikationswissenschaft. Er ist Sprecher des Institutes für Kunst- und Kunstwissenschaften und Leiter des Institutes für Kunst- und Designwissenschaften der Universität Duisburg Essen. Wiederholt war er Dekan des Fachbereiches Kunst und Design. Peter Ulrich Hein ist Verfasser zahlreicher kultursoziologischer Schriften.