Preise und Auszeichnungen

Auszeichnung für Prof. Jörg Schröder, Yasemin Özmen, Prof. Martin Lang und Marcel Pelz auf der EdMedia + Innovate Learning 2019 Conference in Amsterdam

Auf der Konferenz im Juni 2019 präsentierten Marcel Pelz und Prof. Martin Lang des Fachbereichs Technologie und Didaktik der Technik ihre Forschungsarbeit. Der Vortrag zu dem Thema „Interactive Online Modules As a Digital Support for Students in the Introductory Phase of Civil Engineering Studies“, basiert auf ersten Erkenntnissen des BMBF Verbundforschungsprojektes FUNDAMENT (Förderung des individuellen Lernerfolgs mittels digitaler Medien im Bauingenieurstudium). Für das dazugehörige Paper wurden Marcel Pelz, Prof. Martin Lang (beide Technologie und Didaktik der Technik - UDE), Yasemin Özmen, Prof. Jörg Schröder (beide Institut für Mechanik - UDE), Jun.-Prof. Felix Walker und Prof. Ralf Müller (beide Technische Universität Kaiserslautern) von den Organisatoren mit dem „Best Paper by Country: Germany“-Award ausgezeichnet.

"Duisburger Sparkassenpreis" wurde an Dr.-Ing. Lisa Scheunemann verliehen

Die Sparkasse Duisburg verleiht seit 1993 jährlich den "Sparkapreis" für hervorragende Absolventen der Universität Duisburg-Essen und würdigt damit vier Bachelor- und Masterarbeiten sowie vier Dissertationen. Dr.-Ing. Lisa Scheunemann erhielt den Preis für ihre Dissertation mit dem Titel "Scale-bridging of Elasto-Plastic Microstructures using Statistically Similar Representative Volume Elements".  Die mit insgesamt 12.000 Euro dotierten Preise übergaben in einer Feierstunde am 19.11.2018  im Kuhlenwall-Carré der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Duisburg, Dr. Joachim Bonn, Uni-Rektor Prof. Dr. Ulrich Radtke sowie Oberbürgermeister Sören Link.

Der Innovationpreis Ingenieurwissenschaften 2018 der Sparkasse Niederrhein ging an Dr.-Ing. Lisa Scheunemann

Die Sparkasse Niederrhein verleiht jährlich zwei Preise für hervorragende und anwendungsbezogene Dissertationen und Masterarbeiten in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Ingenieurwissenschaften Universität Duisburg-Essen e.V. Die ausgezeichneten Dissertationen werden mit 2.500 Euro, bzw. 1.500 Euro honoriert. In diesem Jahr wurde der Preis geteilt. Dr.-Ing. Scheunemann erhielt den Preis für ihre Dissertation mit dem Titel "Scale-bridging of Elasto-Plastic Microstructures using Statistically Similar Representative Volume Elements".

Matthias Labusch, M.Sc. erhält SEMC 2016 Young Researcher Award"

Matthias Labusch wurde 2016 im Rahmen der Konferenz "The Sixth International Conference on Structural Engineering, Mechanics and Computation" in Kapstadt, Südafrika, für seinen Artikel zum Thema "Multiscale homogenization of magneto-electric porous two-phase composites" als einer von drei Preisträgern vom "SEMC 2016 Young Researcher Award" ausgezeichnet.

Der Innovationpreis Ingenieurwissenschaften 2012 der Sparkasse Niederrhein ging an Thomas Schmidt, M.Sc.

Die Sparkasse Niederrhein verleiht jährlich zwei Preise für hervorragende und anwendungsbezogene Dissertationen und Masterarbeiten in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Ingenieurwissenschaften Universität Duisburg-Essen e.V. Die ausgezeichneten Dissertationen, bzw. Masterarbeiten werden mit 2.500 Euro, bzw. 1.500 Euro honoriert. Als beste Masterarbeit wählte die Jury die Arbeit von Thomas Schmidt, M.Sc. mit dem Titel "Modeling of Damage and Growth in Collagenous Soft Tissues".

Aufnahme von Dr.-Ing. Daniel Balzani in das Junge Kolleg der Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und Künste 2013

Die Mitglieder des Jungen Kollegs werden fachlich, finanziell und ideell unterstützt. Sie erhalten bis zu vier Jahre lang ein jährliches Stipendium in Höhe von 10.000 Euro. Voraussetzung für die Mitgliedschaft im Jungen Kolleg sind zusätzlich zur Promotion herausragende wissenschaftliche Leistungen an einer Hochschule oder Forschungseinrichtung in Nordrhein-Westfalen.

Dr.-Ing. Daniel Balzani und Dr.-Ing. Alexander Schwarz werden in die "Global Young Faculty 2011" aufgenommen

Die Global Young Faculty ermöglicht rund 50 ausgewählten Nachwuchswissenschaftlern der im Ruhrgebiet angesiedelten Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen ein selbstbestimmtes Arbeiten in interdisziplinären Gruppen. Dafür stellt die Stiftung Mercator 650.000 Euro für die Arbeit in Arbeitsgruppen und für persönliche Reisemittel zur Verfügung.

Der zweite Preis des “GACM Best Poster Award 2011” ging an Karl Steeger, M.Sc.

Im Rahmen einer Posterpräsentation des 4ten GACM Kolloquium 2011 in Dresden wurde der “GACM Best Poster Award” verliehen. Die aus den Hauptvortragenden, dem GACM-Präsidenten Prof. Wriggers (Leibniz Universität Hannover) und dem Präsidenten des Kolloquiums Prof. Kaliske (TU Dresden) bestehende Jury zeichnete hierbei die besten drei Poster aus. Den zweiten Platz erreichte Herr Karl Steeger M.Sc. mit seinem Poster "A Weighted Least-Squares Mixed Finite Element Formulation for Quasi-Incompressible Elastodynamics".

Dr.-Ing. Daniel Balzani erhält Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2010

Herr Dr.-Ing. Daniel Balzani erhält den diesjährigen Heinz Maier-Leibnitz-Preis für herausragende Forschungsleistungen. Die Verleihung findet am 20. Mai im Haus der deutschen Welle in Bonn statt. Nähere Informationen finden Sie unter: DFG Pressemitteilung

GAMM verleiht Dr.-Ing. Daniel Balzani den Richard-von-Mises-Preis 2009

Der Richard-von-Mises-Preis 2009 der Gesellschaft für angewandte Mathematik und Mechanik (GAMM e.V.) wurde im Rahmen der GAMM-Jahrestagung 2009 in Danzig, Polen an Herrn Dr.-Ing. Daniel Balzani für seine wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet "Polyconvex strain energy functions and their application in the area of composite structures and bio materials" verliehen.