März 2014

Klausurtagung

Am 28.03.2014 trafen sich Professorinnen, Professoren, einige Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen sowie weitere Mitarbeiter/innen der Abteilung Bauwissenschaften zu ihrer regelmäßigen Klausurtagung im Sitzungs- und Veranstaltungsraum H25. Auf der Tagung wurde über die zukünftig anstehenden Aufgaben in Forschung und Lehre diskutiert und durch welche Strukturen die gestellten Ziele am besten zu erreichen sind. Das schöne Wetter wurde im Anschluss an die Klausurtagung zu einem Foto auf dem Dach genutzt. Im Hintergrund die bunten Türme des Rektorats- und Verwaltungsgebäudes.

 

 

Oktober 2013

Sarah Zydorczyk für Bachelorarbeit geehrt

Anlässlich der 9. Fachtagung zum Thema „Mess- und Regelungstechnik in abwassertechnischen Anlagen“, vergab die deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abfall und Abwasser e.V. (DWA) in diesem Jahr für eine herausragende studentische Arbeit an der Schnittstelle von Wasserwirtschaft und Automatisierung den Industriepreis: Automation in der Abwasserwirtschaft. Aus vier Finalisten wurde die Essener Bauingenieurstudentin Sarah Zydorczyk als Gewinnerin auserkoren. Sie präsentierte auf der diesjährigen Tagung ihre Bachelorthesis zum Thema: „Untersuchung des Entlastungspotentials von Abwasserkanälen durch den Einsatz „intelligent“ gesteuerter dezentraler Regenwasserspeicher“. Der Preis wurde vom Unternehmen Endress+Hauser GmbH+Co. KG gestellt und ist mit 2.500€ dotiert.

Oktober 2013

"Heute Studentin! Morgen Doktorandin?" - Veranstaltung am 04.12.2013

Wissenschaft und Wirtschaft werden in der Zukunft immer mehr auf das Potenzial gut ausgebildeter Frauen zurückgreifen. Die Zahl der Studentinnen und Absolventinnen ist zwar in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich gestiegen, diese Zahlen spiegeln sich aber nicht in den Führungspositionen wieder. Bei vielen Absolventinnen besteht zwar der Wunsch einer weiteren Qualifikation durch eine Promotion, jedoch wird aus unterschiedlichen Gründen darauf verzichtet, diesen Wunsch zu realisieren.

Die Fakultäten Ingenieurwissenschaften (Abt. Bauwissenschaften) und Wirtschafts­­wissenschaften möchten im Rahmen der Veranstaltung "Heute Studentin! Morgen Doktorandin?" ihren Studierenden unterschiedliche Lebenswege von ehemaligen Doktorandinnen vorstellen und ihnen aufzeigen, welche Unterstützungen sie ihren Doktorandinnen bieten. Insbesondere erläutert unser Kooperationspartner, das Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung an unserer Universität, vielfältige Möglichkeiten der fachübergreifenden Begleitung im Promotionsprozess. Alle Studierende sind herzlich willkommen.

Wann: 04.12.2013, 16:00 Uhr

Wo: Gästehaus Casino (Reckhammerweg 3, 45141 Essen)

 

Die Universität Duisburg-Essen

trauert um

 

                     Prof. Dr.-Ing. Edeltraud Straube

 

*17. Oktober 1952         † 10. Oktober 2013

 

Im Alter von 60 Jahren ist Frau Prof. Dr.-Ing. Edeltraud Straube unerwartet verstorben.

Ihr hohes Arbeitsethos war für Studierende und Kollegen vorbildlich. Das Fachgebiet Straßenbau prägte sie durch wissenschaftliche Kreativität und Gewissenhaftigkeit.

Mit ihr verliert die Abteilung Bauwissenschaften eine angesehene Kollegin und die Universität Duisburg-Essen eine Wissenschaftlerin, die sich um den Ruf der Universität verdient gemacht hat.

Oktober 2013

Probestudium Bauingenieurwesen für Schülerinnen und Schüler

Das Probestudium im Fachbereich Bauwissenschaft am Campus Essen soll einen Überblick über die Vielfältigkeit des Lehrangebotes bieten. Gleichzeitig soll hiermit erreicht werden, dass Schülerinnen und Schüler eine Vorstellung über das Berufsbild „Bauingenieur“ vermittelt bekommen. In jeweils zwei Semesterwochenstunden werden im Rahmen des Probestudiums einige Fachgebiete des Fachbereichs Bauwissenschaft weitgehend durch deren Fachvertreter vorgestellt. Die Veranstaltungen werden speziell für das Probestudium konzipiert und beginnen am späten Nachmittag, um zu gewährleisten, dass alle interessierten Schülerinnen und Schüler die angebotenen Veranstaltungen auch nutzen können. Um ein abgerundetes Bild über das Bauingenieurwesen zu erhalten, wird empfohlen, jede der angebotenen Veranstaltungen zu besuchen.

Nach erfolgreicher Teilnahme am Probestudium erhält jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ein vom Fachbereich Bauwissenschaft ausgestelltes Zertifikat. Die Teilnahme ist kostenlos.

> mehr zu "Probestudium..."

Foto: www.otzipka.de
Foto: www.otzipka.de

September 2013

Ludwika Nieradzik erhält den DVGW Studienpreis Wasser auf der wat 2013 in Nürnberg

Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) hat im Rahmen der wat 2013 zwei jungen Absolventinnen der Universität Duisburg-Essen den Studienpreis Wasser verliehen. Eine der Preisträgerinnen ist Frau Ludwika Nieradzik, die ihren Abschluss in Essen (Siedlungswasser- und Abfallwirtschaft) und in Brisbane, Australien am Advanced Water Management Centre erworben hat. In ihrer Masterarbeit etablierte Frau Nieradzik den Betrieb einer Umkehrosmoseanlage, um an dieser neue Analysemethoden für die Belegung der Membran zu entwickeln. Mit der Analytik konnte die Reinigungswirkung von salpetriger Säure untersucht werden. Ein umfangreiches Reinigungsprotokoll schließt die Arbeit ab und belegt die Praxisnähe der Untersuchung. Die Arbeit ist insbesondere vor dem Hintergrund der Schließung von Wasserkreisläufen hochaktuell. Betreut wurde die Arbeit von Prof. Dr. Martin Denecke in Essen und Dr. Marc Pidou in Brisbane. Frau Nieradzik teilt sich den Preis mit Frau Sarah Willach (Chemie). Der Preis ist mit insgesamt 5.000 € dotiert.

Mai 2013

Informationsveranstaltung Referendariat für Bauingenieure

In Kooperation mit dem Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen findet an der Universität Duisburg-Essen eine Informations-veranstaltung zum Referendariat für Bauingenieure statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird über die Bewerbung als Regierungsbaureferendarin oder Regierungsbaureferendar für die Laufbahn des höheren bautechnischen Verwaltungsdienstes in der Fachrichtung Stadtbauwesen informiert.

Zweck und Ziel des Referendariates ist es, Nachwuchskräfte für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienst auszubilden. Die Gesellschaft braucht Führungskräfte, welche die Technik beherrschen, Verwaltungsstrukturen kennen sowie Recht anwenden und diese Bereiche zukunftsfähig verbinden. Sie braucht Führungskräfte, die entscheiden und wirtschaftlich handeln.

Datum:          16.05.2013
Uhrzeit:         16 bis 18 Uhr
Raum:            V15 R04 H52 (Campus Essen)

Ansprechpartner: Bauass. Dipl.-Ing. Sylvia Wundes
Raum: V15 S06 D02
Email: sylvia.wundes@uni-due.de
Telefon: +49 201 183-3857

mehr zuInformationsveranstaltung Referendariat...

Förderturm der Zeche Zollverein
Förderturm der Zeche Zollverein

März 2013

Forschungsprojekt Unterflur-Pumpspeicherwerke

Die Fachgebiete Wasserbau und Wasserwirtschaft sowie das Fachgebiet Geotechnik beschäftigen sich in Zusammenarbeit mit anderen Instituten der Universitäten Duisburg-Essen und Bochum sowie der RAG und der DMT mit den Möglichkeiten zur Realisierung untertägiger Pumpspeicherwerke in stillgelegten Anlagen des Steinkohlebergbaus im Revier. Das Projekt ist jetzt auch verstärkt in den Medien vertreten. So existiert inzwischen eine Internetseite mit aktuellen Informationen zum Projekt www.upsw.de.

In der Fensehsendung "Faszination Wissen" wird über die Arbeiten an dem Thema berichtet. Die Erstausstrahlung der Sendung findet  am Montag, 25.03.2013 von 22:00 - 22:30 Uhr im Bayrischen Fernsehen statt. Weitere Sendetermine folgen, u. a. auf br_alpha. Nach der Erstausstrahlung der Sendung ist diese auch im Internet unter o. g. Link zu sehen in der Mediathek des Bayrischen Rundfunks.

mehr zuForschungsprojekt Unterflur-Pumpspeicherwerke

Januar 2013

Wanderausstellung mit Preisträgern und Auszeichnungen des Stahlbau-Förderpreises 2012 gastiert am Campus Essen

Das Institut für Metall- und Leichtbau der Universität Duisburg-Essen präsentiert in Kooperation mit dem »bauforumstahl e. V. die Wanderausstellung zum Preis des Deutschen Stahlbaus 2012.

Der Preis des Deutschen Stahlbaus ist einer der ältesten und angesehensten Architekturpreise Deutschlands. Er wird seit 1972 im zweijährigen Rhythmus verliehen. Der diesjährige Stahlbaupreis setzt Zeichen für die aktuellen Bauaufgaben in Deutschland: Objekte zu Umbau und Sanierung von Bestandsbauten landeten auf den vordersten Plätzen. So geht der Preis des Deutschen Stahlbaues 2012 an Staab Architekten für den Umbau des Museums der Bayerischen Könige in Hohenschwangau.

Die Ausstellung ist vom 09.01.2013 bis zum 27.01.2013 im Foyer der Fachbibliothek MNT, V15 S01 Gang C zu besichtigen. Die Eröffnung der Ausstellung erfolgt am 10.01.2013 um 10:00 Uhr. Wir dürfen Sie dazu herzlich einladen.

Weiterführende Informationen zur Wanderausstellung sowie zu den diesjährigen Preisträgern finden Sie auf den Internetseiten des »bauforumstahl e. V.

mehr zuWanderausstellung mit Preisträgern...

Oktober 2012

Heute Studentin! Morgen Doktorandin?

Wissenschaft und Wirtschaft werden in der Zukunft immer mehr auf das Potenzial gut ausgebildeter Frauen zurückgreifen. Die Zahl der Studentinnen und Absolventinnen ist zwar in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich gestiegen, diese Zahlen spiegeln sich aber nicht in den Führungspositionen wieder. Bei vielen Absolventinnen besteht zwar der Wunsch einer weiteren Qualifikation durch eine Promotion, jedoch wird aus unterschiedlichen Gründen darauf verzichtet, diesen Wunsch zu realisieren.

Die Fakultäten Ingenieurwissenschaften (Abt. Bauwissenschaften) und Wirtschaftswissenschaften möchten im Rahmen der Veranstaltung "Heute Studentin! Morgen Doktorandin?" ihren Studentinnen unterschiedliche Lebenswege von ehemaligen Doktorandinnen vorstellen und ihnen aufzeigen, welche Unterstützungen sie ihren Doktorandinnen bieten. Insbesondere erläutert unser Kooperationspartner, das Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung an unserer Universität, vielfältige Möglichkeiten der fachübergreifenden Begleitung im Promotionsprozess

08. Nov. 2012 um 16:00 Uhr
Gästehaus Casino (Reckhammerweg 3, Essen)

September 2012

Forschungskolloquium Baustatik - Baupraxis

Im Rahmen des Forschungskolloquiums Baustatik - Baupraxis erhalten junge Mitarbeiter der Mitgliedsinstitute der Forschungsvereinigung Baustatik - Baupraxis die Möglichkeit, Zwischenergebnisse ihrer Dissertation zu präsentieren und mit ihren Kollegen und den Professoren zu diskutieren. Alle Institute ...

mehr zuForschungskolloquium ...

Mai 2012

Essener Membranbau Symposium 2012

Das Essener Labor für Leichte Flächentragwerke (ELLF) und das Institut für Metall- und Leichtbau der Universität Duisburg-Essen veranstalten am Freitag, den 28. September 2012 gemeinsam das Essener Membranbau Symposium 2012. Ziel des Symposiums ist der vertiefte Austausch zwischen Fachleuten aus ...

mehr zuEssener Membranbau Symp ...