Abteilung Bauwissenschaften

Die Abteilung Bauwissenschaften gehört zur Fakultät Ingenieurwissenschaften, befindet sich am Campus Essen und besteht aus den Lehreinheiten „Bauingenieurwesen“ und „Technologie und Didaktik der Technik“, die in insgesamt 14 Fachgebiete untergliedert sind. Die Abteilung ist beteiligt an nationalen sowie internationalen Studiengängen mit den Abschlüssen B.Sc. und M.Sc.

28.01.2016

Projektförderung von der Volkswagenstiftung für das Institut Massivbau

In der Forschungsinitiative „Experiment! – Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“ hatte die VW-Stiftung Wissenschaftlicher dazu aufgerufen, ihre Ideen für kühne Forschungsprojekte einzureichen. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martina Schnellenbach-Held und Dr.-Ing. Torsten Welsch vom Institut für Massivbau haben mit ihrer Idee zur Herstellung von Zahnrädern und Kugellagern aus Ultrahochfestem Beton als eine von 17 aus 425 eingereichten Ideen den Zuschlag für eine eineinhalbjährige Förderung durch die VW-Stiftung erhalten.

mehr zuProjektförderung von der Volkswagenstiftung...

Bauthementag
14. Bauthementag

27.01.2016 14. Bauthementag 2016

Der Bauthementag 2016 nähert sich!

Vor dem Hintergrund der zukünftigen Herausforderungen an die dauerhafte wohnliche Integration von Flüchtlingen in Deutschland, widmen wir uns dieses Jahr der

"Wohn Raum Not". 

Namhafte Referenten aus Hochschulen, Wohnungswirtschaft und Sozialverbänden, werden über geeignete Flüchtlingsarchitektur, wohnliche Integration und den sozialen Wohnungsbau referieren.
Die Infoveranstaltung findet am 18.2.2016 im kleinen Audimax der Uni Essen statt und ist wie  gewohnt kostenfrei.
Weitere Info´s: hier

Wir freuen uns sie begrüßen zu dürfen.
Viele Grüße die Veranstalter IBB (Institut für Baubetrieb und Baumanagement)
RAIV (Ruhrländischer Architekten- und Ingenieur-Verein)

mehr zuDer Bauthementag 2016 nähert sich!

12.01.2016

Summer School 2016 - Schweißfachingenieur Lehrgang

In Kooperation mit der SLV Duisburg wird im Jahr 2016 der DVS®-IIW-Lehrgang Internationaler Schweißfachingenieur (Richtlinie DVS®-IIW 1170) als Präsenzlehrgang angeboten.

Flyer zum SFI-Lehrgang

Der Lehrgang wird voraussichtlich im Zeitraum von Juli bis September 2016 durchgeführt. Durch die Kooperation mit der SLV Duisburg wird Studierenden der Universitäten im Ruhrgebiet die Teilnahme zu besonders günstigen Konditionen ermöglicht. Die Teilnehmerzahl ist auf 60 beschränkt. Der Lehrgang wird maßgeblich in Duisburg durchgeführt.

mehr zuSummer School 2016 - Schweißfachingenieur...

Themenheft Steel Construction
Themenheft der Zeitschrift

01.12.2015

Tensile Membrane Structures

Mit der Ausgabe November 2015 hat die Fachzeitschrift "Steel Construction Design and Research" ein Themenheft zu Membranstrukturen veröffentlicht. Koordiniert wurde dasThemenheft von Frau Professorin Natalie Stranghöner, die auch das Editorial zu dem Heft verfasst hat.

15 Autoren aus Universitäten und Ingenieurbüros aus fünf Ländern geben ein aktuelles Bild des Membranbaus, der sich auf dem Weg zu einer gemeinsamen europäischen Bemessungsnorm befindet.
Das Heft umfasst sechs Fachartikel, die neueste Forschungsergebnisse, den Realisierungsprozess von Membrandächern und -fassaden sowie kürzlich ausgeführte Membranstrukturen vorstellen.

In dem Beitrag "Comparison of stiffness properties of common coated fabrics" von Dipl.-Ing. Jörg Uhlemann, Profesorin Natalie Stranghöner und Dipl.-Ing. Klaus Saxe werden die am Essener Labor für Leichte Flächentragwerke (ELLF) des Instituts für Metall- und Leichtbau durchgeführten Untersuchungen zu den Steifigkeitseigenschaften von in der textilen Architektur typischen gewebten Membranen vorgestellt. Die für diese Untersuchungen eingesetzten biaxialen Zugprüfmaschinen des ELLF schmücken denn auch die Titelseite des Themenhefts.

mehr zuTensile Membrane Structures

2015_11_16-Material
Grafik Funktionswerkstoffe

16.11.2015 Eine Dreiviertelmillion für erfolgreiche Forschung

Materialien, smart und wandelbar

 [16.11.2015] Funktionswerkstoffe sind wahre Multitalente. Sie stecken heute in vielen technischen Geräten – vom Auto bis zum Smartphone. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) setzt auf ihre Entwicklung. Für weitere drei Jahre unterstützt sie daher die Forschergruppe „Ferroische Funktionsmaterialien – Mehrskalige Modellierung und experimentelle Charakterisierung“ (FOR 1509). Dabei werden zwei Teilprojekte der Physiker und Ingenieure an der Universität Duisburg-Essen (UDE) mit über 750.000 Euro gefördert.

mehr zuMaterialien, smart und wandelbar

Bild des Flyers DASt 2016

15.10.15

20. DASt - Forschungskolloquium am 08. und 09. März 2016

Das Institut für Metall- und Leichtbau der Universität Duisburg-Essen richtet das
20. DASt-Forschungskolloquium in Essen aus.
Entkoppelt vom Deutschen Stahlbautag findet das Kolloquium im Frühjahr 2016 statt.

Traditionell bietet das DASt-Forschungskolloquium den Nachwuchswissenschaftlern ein ideales Forum, ihre Forschungsarbeiten einem interessierten Fachpublikum zu präsentieren und richtungsweisende Innovationen mit KollegInnen anderer Hochschulen oder Praxisvertretern intensiv zu diskutieren.

Das Programm sowie das Anmeldeformular können Sie dem Flyer entnehmen.“

mehr zu20. DASt - Forschungskolloquium...

communication design_heinold

05.10.15

“Virtual Desktop“ neue Kooperationen in der Universität

Im Bereich Virtual Desktop wird die Abteilung Bauwissenschaften, die in der Fakultät für Ingenieurwissenschaften verankert ist, künftig mit den Fakultäten für Wirtschaftswissenschaften und Biologie kooperieren. Angestrebt wird auch weiterhin eine verstärkte Vernetzung im Rahmen eines Technologieaustauschs in der Fakultät für Ingenieurwissenschaften.

Gegenstand der Kooperation ist die Bereitstellung von bedarfsorientierten und flexibel einzusetzenden Datenverarbeitungsressourcen für virtuelle Systeme. Durch den daraus zu erzielenden Zugewinn an Wissen und Technologie sollen inhaltliche Schwerpunkte sowie vorhandene Potentiale in Forschung und Lehre gefördert werden.

Eine wesentliche Zielsetzung ist es, mit Hilfe von systembasierten virtuellen Windows oder Linux PCs, zukünftig Anwender- und Systemsoftware, unabhängig von Ort, Zeit und individueller technischer Ausstattung, zur Verfügung zu stellen. Das gilt für alle Statusgruppen, d. h. sowohl für die Studierenden, die Lehrenden als auch für die Mitarbeiter.

Darüber hinaus können “Spezialbereiche“ wie Building Information Modeling (BIM), wissenschaftliches Rechnen, Simulationsprozesse oder die Mess- und Automatisierungstechnik durch eine leistungsfähige Clusterstruktur unterstützt werden.

Akkreditierung Urkunde Bautechnik
Akkreditierung Urkunde

16.09.15

„Lehramt an Berufskollegs Bautechnik“ neuer Studiengang startet

Nach der erfolgreichen Akkreditierung durch AQAS e.V. bietet die Universität Duisburg-Essen zum kommenden Wintersemester 2015/16 neue Bachelor- und Masterstudiengänge für das Lehramt an Berufskollegs in der großen beruflichen Fachrichtung Bautechnik mit der kleinen beruflichen Fachrichtung Tiefbautechnik an. Eine Einschreibung in die Studiengänge ist vom 14.9.-30.10.2015 möglich.

mehr zu„Lehramt an Berufskollegs Bautechnik“...


ältere Nachrichten finden Sie in unserem Archiv: hier