Abteilung Bauwissenschaften

Abteilung Bauwissenschaften

Die Abteilung Bauwissenschaften gehört zur Fakultät Ingenieurwissenschaften, befindet sich am Campus Essen und besteht aus den Lehreinheiten „Bauingenieurwesen“ und „Technologie und Didaktik der Technik“, die in insgesamt 14 Fachgebiete untergliedert sind. Die Abteilung ist beteiligt an nationalen sowie internationalen Studiengängen mit den Abschlüssen B.Sc. und M.Sc.

v.l.: Giovanni Malaponti (Vorstandsvorsitzender Sparkasse am Niederrhein), Prof. Frank Einar Kruis (Fachgebiet Nanostrukturtechnik), Max Frei, Prof. Thomas Kaiser (Abteilung Elektrotechnik und Informationstechnik) , Dr. Lisa Scheunemann (Abteilung Bauwissenschaften) und Dr. Klaus-G. Fischer (Geschäftsführer Förderverein Ingenieurwissenschaften) / © Sparkasse am Niederrhein

Frau Dr. Lisa Scheunemann wurde für ihre Dissertation mit dem Innovationspreis 2018 ausgezeichnet, welchen die Sparkasse Niederrhein mit Unterstützung des Fördervereins Ingenieurwissenschaften jährlich vergibt. Die Arbeit mit der Thematik "Scale-bridging of Elasto-Plastic Microstructures using Statistically Similar Representative Volume Elements" verfasste sie am Institut für Mechanik der Abteilung Bauwissenschaften. Bei der Bewertung lobten die Gutachter die hohe Praxisrelevanz zur Berechnung der Materialfestikeit hochfester Stähle.

Weitere Preisträger sind Dr. Yuan Gao aus der Abteilung Elektrotechnik und Informationsverarbeitung sowie Max Frei vom Fachgebiet Nanostrukturtechnik.

mehr zuInnovationspreise Sparkasse Niederrhein

Professorin Dr.-Ing. habil. Natalie Stranghöner

Am 28. September 2018 fand zum nun vierten Mal das vom Institut für Metall- und Leichtbau der Universität Duisburg-Essen veranstaltete Essener Membranbau Symposium statt. Dieses Jahr war auch der Zeltbau thematisch eingebunden und Analogien zwischen Membranbau und Zeltbau wurden hervorgehoben. Etwa 110 Teilnehmer aus Praxis und Wissenschaft des Membran- und Zeltbaus fanden sich zu einem lebhaften Austausch im Glaspavillon am Campus Essen ein.

mehr zu4. Essener Membranbau Symposium

Logo des Projektes

17.09.2018 Online-Selbsttest und -Vorkurs für Erstsemester der Bauwissenschaften

Erfahrungsgemäß ist der Übergang von der Schule an die Universität mit einigen Herausforderungen verbunden. Um Erstsemestern den Start in das Studium etwas einfacher zu gestalten, haben die Technikdidaktik und das Institut für Mechanik im Rahmen des BMBF-Verbundforschungsprojekts FUNDAMENT studienvorbereitende und -unterstützende Online-Tools für die Technische Mechanik entwickelt.

Anmeldung zum Online-Selbsttest und Online-Vorkurs

Informationen für Schüler

© HRW

Lehrer/innen an Berufskollegs im gewerblich-technischen Bereich werden dringend gesucht. Deshalb unterzeichneten jetzt die Hochschule Ruhr West (HRW) und die Universität Duisburg-Essen (UDE) einen Kooperationsvertrag. HRW-Studierenden der Studiengänge Bauingenieurwesen und Wirtschaftsingenieurwesen-Bau, welche Freude daran haben, jungen Menschen etwas beizubringen, ermöglicht diese Kooperation einen geregelten Einstieg zum Master of Education Bautechnik/Tiefbautechnik an der UDE und damit einen qualifizierten Zugang in den Schuldienst.

Fachdidaktik Bautechnik

mehr zuHochschule Ruhr West wird Kooperationspartner

Professor Natalie Stranghöner hat den Diversity Award der Universität Duisburg-Essen in der Kategorie „Führungskraft“ verliehen bekommen.

Die Preisverleihung durch Professor Barbara Buchenau, Prorektorin für Gesellschaftliche Verantwortung, Diversität & Internationalität der Universität Duisburg-Essen, fand am 5. Juni 2018, dem Deutschen Diversity Tag, im Glaspavillon am Campus Essen statt. Die Laudatio wurde von Dr.-Ing. Dominik Jungbluth gehalten. Das komplette Team des Instituts für Metall- und Leichtbau war bei der Preisverleihung dabei.

Die Mitarbeiter des Instituts für Metall- und Leichtbau gratulieren Prof. Stranghöner zu diesem Award!

mehr zuDiversity Award der Universität...


ältere Nachrichten finden Sie in unserem Archiv: hier