Fachdidaktik Bautechnik, Dr.-Ing. Dipl.-Ing. Christian K. Karl

fachdidaktik bau:technik
(c) Stifterverband

Förderung im Programm "Berufsschul-Digi-Teams" Projekt "DigiTeamsBau"

Der Stifterverband hat gemeinsam mit dem Mercedes-Benz Fonds das Förderprogramm Berufsschul-Digi-Team zur Stärkung digitaler Kompetenzen in der beruflichen Bildung aufgelegt. Ziel ist es an ausgewählten Hochschulen mit Praktikerinnen und Praktikern in Berufsschulen und/oder Ausbildungsbetrieben Lehr-/Lernmodule für die Lehramtsstudiengänge zu entwickeln und zu erproben.

Die Fachdidaktik Bautechnik überzeugte mit dem Vorhaben "DigiTeamsBau: Integration digitaler Kompetenzen in der Lehramtsausbildung" und gehört damit zu den fünf bundesweit geförderten Berufsschul-Digi-Teams.

Mehr lesen

Begleitförderung Freiraum 2023 Peer-Learning-Community für Innovator/innen

Das Programm „organize innovation“ ist als Ergänzung zur Projektförderung Freiraum 2023 konzipiert. Es richtet sich an Projektleitende und Projektmitarbeitende der Ausschreibung und ist als Peer-Learning-Community für Innovator/innen in Universitäten und Hochschulen ausgestaltet.

Es standen 48 Plätze für die Teilnehmenden der geförderten Projekte zur Verfügung. Die Fachdidaktik Bautechnik wurde mit Herrn Dr. Karl als Lead-Partner im Projekt KI4Edu ausgewählt an dem Begleitprogramm teilzunehmen. 

Mehr lesen

Engagierte Talente bewerben sich jetzt! Teil eines innovativen Teams werden?

Die Fachdidaktik Bautechnik sucht im Rahmen des Forschungsprojekts KI4Edu nach einer motivierten und qualifizierten Person für die Position einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin bzw. eines wissenschaftlichen Mitarbeiters.

KI4Edu konzentriert sich auf die Entwicklung von KI-gestützten Assistenzsystemen zur Unterstützung von Lehrenden und Lernenden im Bereich des Bauwesens.

Bewerben Sie sich jetzt und werden Sie Teil einer Universität, die für Exzellenz und Fortschritt steht!

Mehr lesen

Planen, Bauen & Betreiben mit digitalen Methoden BIM4School am Hans-Schwier-Berufskolleg (Gelsenkirchen)

Im Rahmen der Initiative "BIM4School" war die Fachdidaktik Bautechnik am Hans-Schwier-Berufskolleg in Gelsenkirchen im Bildungsgang staatlich geprüfte Technikerinnen/Techniker der Fachrichtung Bautechnik mit dem Schwerpunkt Ausbau. In verschiedenen Formaten wurden die Themen Megatrends, Innovation, Building Information Modeling und digitale Transormation näher gebracht. Zum Abschluss hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit im Rahmen eines Online-Planspiels die Potentiale und Vorzüge eines game-based-learning Ansatzes selbst zu erleben.

Wollen Sie auch frühzeitig das Planen, Bauen & Betreiben mit digitalen Methoden in Ihrem Unterricht adressieren, dann sprechen Sie uns gerne an:  BIM4School[at]fachdidaktik-bautechnik.de

Förderung im Programm "Freiraum 2023" Projekt "KI4Edu"

Künstliche Intelligenz (KI) bietet Möglichkeiten, Lehrende bei ihren pädagogischen Aufgaben zu unterstützen. Ebenso bietet es Potentiale für Lernende, KI als Hilfsmittel nutzen können. Demgegenüber gibt es inhaltliche, organisatorische, technische und auch rechtliche Herausforderungen.

Das von der Stiftung Innovationen in der Hochschullehre im Programm Freiraum 2023 geförderte Vorhaben „KI4Edu“ hat zum Ziel Lösungsansätze für die o.g. Herausforderungen zu erarbeiten.

Mehr lesen

Thementag "Teaching Sustainable Solutions@UDE" Sustainable Solutions@UDE

Die UDE stellt sich der Verantwortung für einen nachhaltigen Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen. Am Thementag "Teaching Sustainable Solutions@UDE" diskutieren Studierenden und Lehrende gemeinsam Fragen der Nachhaltigkeit, welche zunehmend auf Studium und Lehre einwirken.

Hr. Dr. Karl (Fachdidaktik Bautechnik) und Fr. Sabine Dittrich (IwiS) behandeln am Thementisch "Nachhaltigkeitsbezogene Themenfelder in der Lehre" relevante Lehr-Lerninhalte und wie diese zielführend in den fachlichen Kontext der Lehre eingebunden werden können.

Der Thementag findet von 09:30 - 17:00 Uhr in der Haniel-Akademie Duisburg statt. Studierende und Lehrende können sich hier >> anmelden. Das Programm ist hier >> zu finden.

Mehr lesen
(c) ZMS

Preisgekrönte Abschlussarbeit Planspielpreis 2023

Alle zwei Jahre verleiht die Gesellschaft für Planspiele in Deutschland, Österreich und der Schweiz (SAGSAGA) in Kooperation mit dem Zentrum für Managementsimulation (ZMS) der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) den Deutschen Planspielpreis für herausragende Studienabschlussarbeiten zum Themenfeld "Planspiele". Nachdem der Planspielpreis in der Kategorie Dissertationen bereits 2015 an die UDE kam hat in diesem Jahr Herr Jan Germes für seine Masterarbeit mit dem Titel "Entwicklung und prototypische Umsetzung eines Planspiels zum Thema Flutereignisse in der Aus- und Weiterbildung von Fachkräften" den 3. Preis erhalten. Die Arbeit entstand unter fachlicher Beteiligung von DLRG Bezirk Essen e.V.Feuerwehr und Zivilschutz Stadt Krefeld u.a. Akteuren aus dem Zivil- und Katastrophenschutz. Wir bedanken uns bei allen Unterstützern! Der Preis wurde im Rahmen des Europäischen Planspielforums verliehen.

Mehr lesen

Lehre und neue Kompetenzen – Woher kommen die neuen Mitarbeiter? Interview mit BIM-Events

Die Digitalisierung nimmt immer mehr Fahrt auf und die Aktuere in der Bau- und Immobilienwirtschaft sind immer mehr auf der Suche nach qualifiziertem Personal, welches sich mit Themen wie Building Information Modeling (BIM), Automatisierung, Robotik aber auch mit Nachhaltigkeit und zirkulärer Wertschöpfung auseinadersetzen kann. Im Interview mit BIM-Events.de gibt Dr. Christian K. Karl Einblicke wo die Aus- und Weiterbildung an den Universitäten steht, wie sich die Berufsfelder in Zukunft verändern könnten und welche Auswirkungen auf die Lehre zu erwarten sind.

Mehr lesen
(c) M. Schütz, www.congressundpresse.de

Digital Planen, Bauen, Betreiben in der öffentlichen Baupraxis Kommunale Veranstaltungsreihe KoBIM

Unter dem Motto "BIM Herausforderungen gemeinsam diskutieren und lösen!" fand in Heiligenhaus am 25. Mai 2023 eine weitere Veranstaltung in der Initiative „BIM in der kommunalen Praxis“ statt. Schwerpunkte der dritten Veranstaltung waren die modelbasierte Kostenermittelung, die Einführung von Building Information Modeling (BIM) in kleinen Kommunen wie auch Status, Funktionsweise und Handlungen in Bezug auf den digitalen Bauantrag.

Das Grußwort übernahm Herr Staatssekretär Daniel Sieveke vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen (MHKBD NRW).

Als Partner und Mitinitiator dieser Initiative übernahm die Fachdidaktik Bautechnik die Fachmoderation im Workshop "Kostenermittlung mit BIM – Weg finden und Fehler vermeiden".

Mehr lesen

Einsatz in Grimhausen - Ein Planspiel für den Katastrophenfall Fachdidaktik beim Europäischen Planspielforum 2023

Fach- und Führungskräfte müssen vermehrt für Katastrophenfälle geschult werden. Dabei stellt sich die Frage wie sich inhaltliche und affektive Lehr-Lernziele optimal adressieren lassen. In einem Design-based Research Ansatz wurde mit verschiedenen Institutionen (Feuerwehr, Wasserrettung, Zivil- & Katastrophenschutz) ein brettbasiertes Planspiel entwickelt. Der allgemeine Entwicklungsrahmen, die notwendigen Schritte, Materialien und Ergebnisse der ersten Umsetzung werden beim Europäischen Planspielforum 2023 im Science Track 2 vorgestellt und erläutert.

 

Mehr lesen

Leitlinien für Auftraggebende und Auftragnehmende BIM-Kompetenzen ausschreiben und nachweisen

Bedingt durch die zunehmende Digitalisierung befindet sich das Bauwesen im Wandel. Vor allem die BIM-Methode treibt den Einsatz und die Nutzung von EDV-gestützten Bauprojekten derzeit voran. Dabei haben Auftraggebende bei BIM-Projekten die Aufgabe, die fachlich kompetenten Auftragnehmenden zu identifizieren. Gleichzeitig sind Auftragnehmende aufgefordert, notwendige BIM-Kompetenzen nachzuweisen. Für beide Seiten ist aktuell sowohl die Identifizierung als auch der Nachweis von BIM-Kompetenzen eine Herausforderung. Als Hilfestellung hat der Beuth Verlag einen von Herrn Dr. Karl verfassten Leitfaden veröffentlicht, welcher hier >> kostenfrei verfügbar ist.

Kontakt

Universität Duisburg-Essen
Lehr- und Forschungsbereich
Fachdidaktik Bautechnik
OStR. i. HD. Dr.-Ing. Christian K. Karl
Universitätsstr. 15
D-45141 Essen

Telefon: +49 (0)201 183-2849
Fax: +49 (0)201 183-2637
e-mail: bautechnik@uni-due.de

Aktuelle Publikationen

Karl, Christian K; Germes, Jan
Planspiele für den Katastrophenfall : Sensibilisierung, Ausbildung und Professionalisierung von Fach- und Führungskräften Europäisches Planspielforum 2023, Heilbronn (2023)

Karl, Christian K
Lehre und neue Kompetenzen : Woher kommen die neuen Mitarbeiter?, Interview mit BIM-Events.de, 2023, online verfügbar

Schreyer, Marcus; Karl, Christian K
Kostenermittlung mit BIM : Weg finden und Fehler vermeiden
Veranstaltungsreihe „BIM in der kommunalen Praxis“ - Digital Planen, Bauen und Betreiben in der öffentlichen Baupraxis, 25.05.2023, Heiligenhaus (2023)

Karl, Christian K
BIM-Kompetenzen ausschreiben und nachweisen: Leitlinien für Auftraggebende und Auftragnehmende, Berlin: Beuth Verlag GmbH, 2022, online verfügbar

Karl, Christian K
BIM-Status Quo & Qualifizierungsbedarf, "Status Quo der kommunalen BIM-Praxis" (Veranstaltungsreihe „BIM in der kommunalen Praxis“), 12. September 2022, Duisburg (2022)

alle Publikationen >>