Zugangswege zum Studium

Polivalenz eröffnet vielfältige Möglichkeiten Zugangswege zum Studium

Kernidee des Studienprogramms Lehramt an Berufskollegs Bautechnik/Tiefbautechnik ist es, neue Zielgruppen anzusprechen und unterschiedliche Zugangswege ins Studium zu ermöglichen.

Studienstruktur Klein

Studierende, die sich von Beginn an für ein Lehramtsstudium mit der Option Berufskolleg entscheiden

Der Schwerpunkt des Bachelorstudiengangs liegt auf der sicheren Beherrschung komplexer wissenschaftsorientierter Fachinhalte in allen für den gewerblich-technischen Unterricht relevanten Gebieten der Bautechnik.

Darüber hinaus werden diese Inhalte mit bildungswissenschaftlichen, auch berufspädagogischen Bezügen verknüpft. Auf diese Weise wird die Aufnahme des Vorbereitungsdienstes ermöglicht.

Studierende, die sich beide beruflichen Optionen, Berufskolleg oder Bauwirtschaft, möglichst lange offen halten wollen

Die curriculare Verzahnung des fachwissenschaftlichen Bachelors mit dem Lehramtsbachelor führt zu Wechsel‐ und Ergänzungsmöglichkeiten. Eine frühe Berufswahlentscheidung ausschließlich für das Berufskolleg, wie bislang üblich, ist somit für die Studierenden nicht notwendig.

Bei konsequenter Studienplanung können der fachwissenschaftliche B.Sc. und der Lehramtsbachelor ohne inhaltlichen und zeitlichen Mehraufwand parallel studiert werden.

Absolventinnen und Absolventen des Lehramtsbachelors haben aufgrund der Polyvalenz der Curricula die Möglichkeit, in einem weiteren Semester den siebensemestrigen fachwissenschaftlichen Bachelor ebenfalls in der Regelstudienzeit abzuschließen.

Das macht das Lehramtsstudium am Standort Essen besonders attraktiv, da die Studierenden eine zusätzliche Berufsoption erhalten. Umgekehrt können alle fachlichen Inhalte des fachwissenschaftlichen Bachelor für den Bautechnik-Bachelor anerkannt werden, wodurch ein Wechsel in die Lehramtsoption auch zu einem späten Zeitpunkt problemlos möglich wird.

Absolventinnen und Absolventen eines fachwissenschaftlichen Bachelors Bauwissenschaften als Seiteneinsteiger

Absolventinnen und Absolventen von fachwissenschaftlichen Ingenieurstudiengängen können über ein Gleichwertigkeitsverfahren in den Masterstudiengang einsteigen. In diesem Fall ist mit einem abgeschlossenen Ingenieurstudium ein direkter Zugang zum Master of Education BK Bautechnik gegeben, ohne übermäßig viele Anteile nachstudieren zu müssen. Auf diese Weise eignet sich der Master-Studiengang auch für den professionellen „Seiteneinstieg“ ins Lehramt und ist besonders für Berufserfahrene eine attraktive Alternative.

Bei noch nicht abgeschlossenem Ingenieurstudium haben Studiengangswechsler die Möglichkeit über ein Anerkennungsverfahren ihre bisherigen Leistungen anerkennen zu lassen und somit in den Lehramts-Bachelorstudiengang einzusteigen. Dieser ermöglicht nach erfolgreichem Abschluss den Zugang zum Master of Education BK Bautechnik.

Möglichkeit 1: Gleichwertigkeitsverfahren

Da Ihr erster berufsqualifizierender Abschluss kein lehramtsbezogener Bachelorabschluss ist, muss vorab eine Prüfung durch die zuständigen Prüfungsausschüsse erfolgen. Weitere Hinweise finden Sie hier. Bitte füllen Sie den „Antrag auf Gleichwertigkeitsprüfung für den Zugang zum Lehramts-Masterstudiengang M. Ed.“ aus und legen diesen zusammen mit dem Bachelorzeugnis, dem Diploma Supplement und dem Transcript of Records zwecks Prüfung der Gleichwertigkeit zuerst bei Herrn Karl (fachwissenschaftlicher Anteil) vor und anschließend bei Frau Suttkus (Bildungswissenschaften). Vereinbaren Sie zu diesem Zweck mit Herrn Karl einen individuellen Termin. Bzgl. der Vorstellung bei Frau Suttkus können Sie hier mögliche Sprechzeiten entnehmen.

Wenn alle zu beteiligenden Prüfungsausschüsse den Antrag geprüft haben und die gegebenenfalls erteilten Auflagen insgesamt nicht mehr als 45 Leistungspunkte umfassen, können Sie sich für den gewählten Lehramts-Masterstudiengang einschreiben.

Möglichkeit 2: Anerkennungsverfahren

Bei Vorliegen eines nicht abgeschlossenen Bachelor-Studiums oder eines abgeschlossenen Bachelor-Studiums, bei dem die Auflagen 45 Leistungspunkte übersteigen, kann ggf. durch die Anerkennung von Leistungen eine Einstufung in ein höheres Fachsemester des Bachelor of Science BK Bautechnik durchgeführt werden. Dazu benötigen Sie bei der Einschreibung den ausgefüllten Online-Antrag auf Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen für den Masterlehramtsstudiengang (M. Ed.).

Zum Antrag gehören:

Die Anleitung zum Ausfüllen finden Sie hier.

Beachten Sie auch die Hinweise auf der Seite des Prüfungswesens.

Gerne können Sie für beide Möglichkeiten bei Herrn Karl einen Beratungstermin vereinbaren.

Kontakt

Universität Duisburg-Essen
Lehr- und Forschungsbereich
Fachdidaktik Bautechnik
OStR. i. HD. Dr.-Ing. Christian K. Karl
Universitätsstr. 15
D-45141 Essen

Telefon: +49 (0)201 183-2849
Fax: +49 (0)201 183-2637
e-mail: bautechnik@uni-due.de

Fragen zum Studium

Ihre Ansprechpartner