10 Gründe um Lehrer/in in der Bautechnik zu werden

Vielfalt, Abwechslung, Herausforderung Ingenieur/in und Lehrer/in in einem

Sie haben Begeisterung für Bautechnik, sind engagiert, motiviert und können sich eine Vermittlungstätigkeit vorstellen? Nachfolgend 10 Gründe die für eine Tätigkeit als Lehrer/in an einem Berufskolleg sprechen:

  1. Die Einstellungschancen sowohl in der Region als auch bundesweit sind als sehr gut anzusehen.
  2. In der Regel Beamtenstatus im höheren Dienst (Einstieg Besoldungsruppe A13, Aufstieg in A14 (Fachbereichsleitung), A15 (Abteilungsleitung), A16 (Schullleitung) möglich).
  3. Die vielseitigen Bildungsgänge innerhalb eines Berufskollegs bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit.
  4. Sie sind durch den Unterrichtsgegenstand Bautechnik immer Bauingenieur/in und Lehrer/in zugleich.
  5. Durch die Auseinandersetzung mit neuen Entwicklungen und innovativen Technologien bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.
  6. Sie arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich mit Schülerinnen und Schülern.
  7. Mit Ihrer Tätigkeit prägen Sie Jugendliche und junge Erwachsene und begleiten sie in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung.
  8. Durch den Kontakt zu Ausbildungsbetrieben, Industrie- und Handelskammern und anderen Einrichtungen ist immer ein Bezug zur Baupraxis gegeben.
  9. Der Beruf gibt Ihnen die Möglichkeit positiv auf die Aus- und Weiterbildung in der Bauindustrie einzuwirken.
  10. Sie wählen einen familienfreundlichen und krisensicheren Beruf.

Wie werde ich Lehrer/in in der Bautechnik?

Mit Abitur oder vergleichbarem Abschluss

Bachelor of Science (Lehramt BK Bautechnik)

Mit abgeschlossenem Bauingenieurstudium oder vergleichbarem Abschluss

Master of Education (Lehramt BK Bautechnik)

Kontakt

Universität Duisburg-Essen
Lehr- und Forschungsbereich
Fachdidaktik Bautechnik
OStR. i. HD. Dr.-Ing. Christian K. Karl
Universitätsstr. 15
D-45141 Essen

Telefon: +49 (0)201 183-2849
Fax: +49 (0)201 183-2637
e-mail: bautechnik@uni-due.de

Fragen zum Studium

Ihre Ansprechpartner