Projekt OGeSoMo

Förderung von Open-Access-Publikationen in den Geistes- und Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Monografien

Open Access entwickelt sich in allen Fächern und politisch gewollt zum Zukunftsmodell der wissenschaftlichen Publikationslandschaft. Speziell darauf ausgerichtete Initiativen und Förderprogramme, wie “Open-Access-Publizieren” der DFG, die Schwerpunktinitiative “Digitale Transformation” der Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen und “Open APC” zum Zweck der Offenlegung der Publikationsgebühren haben den Bekanntheitsgrad, die Verbreitung und die Sensibilisierung für Probleme und Chancen erhöht.

Während Open Access in den MINT-Disziplinen und in Bezug auf Fachzeitschriften seit geraumer Zeit als Regelfall praktiziert und akzeptiert wird, finden sich gerade in den Geistes- und Sozialwissenschaften, in denen Monografien und Sammelwerke eine zentrale Rolle spielen und das wichtigste Instrument der wissenschaftlichen Kommunikation sind, noch recht große Diskrepanzen und Vorbehalte gegenüber Open-Access-Publikationen. Die Gründe liegen zum Teil in den fachlichen Publikationskulturen, den aktuellen Geschäftsmodellen der Verlage und Unsicherheiten der Autoren bezüglich der rechtlichen und finanziellen Aspekte.

Genau dieses Problems möchte sich das BMBF-geförderte Projekt OGeSoMo zu Förderung von Open-Access-Publikationen in den Geistes- und Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Monografien an der Universitätsbibliothek Duisburg-Essen annehmen.

OGeSoMo hat das Ziel, Open-Access-Publikationen in den Geistes - und Sozialwissenschaften im Rahmen der bestehenden fachlichen Publikationskultur auf Seiten von Verlagen und Autoren zu fördern und zu initiieren. In Zusammenarbeit mit ausgewählten Verlagen, wie dem transcript Verlag, dem Peter Lang Verlag und dem Verlag Barbara Budrich, Partnern der Universitätsallianz Ruhr und Fachvertretern mit ähnlichen Publikationskulturen werden die zukünftige Ausgestaltung der Open-Access-Förderung von Monografien und Sammelwerken praktisch erprobt und transparente Geschäftsmodelle weiterentwickelt.

Newsletter-Anmeldung
Interessiert an den Meldungen und Ergebnissen aus dem Projekt? Abonnieren Sie unseren Newsletter, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.
Newsletter-Anmeldung