Dr. rer. pol. Oliver Schwarz

KONTAKT |  AKTUELLES |  ÜBER MICH |  LEHRE |  FORSCHUNG |  PUBLIKATIONEN  | 

Über mich

Geboren 1976 in Duisburg, bin ich seit 2004 am Institut für Politikwissenschaft in Forschung und Lehre tätig. Seit 2012 koordiniere ich das dortige Mentoring-Programm für den Bachelorstudiengang Politikwissenschaft.

Ich habe Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen mit den Wahlpflichtfächern Psychologie und Öffentliches Recht/Verwaltungsrecht studiert. Zwischen 2005 und 2007 arbeitete ich an dem Forschungsprojekt "Konfliktbeilegung durch Europäisierung?" mit. In dieser Zeit verbrachte ich mehrere längere Forschungsaufenthalte in Griechenland, Mazedonien und der Türkei. Im Jahr 2007 war ich Visiting Scholar am Centre for European Studies der Nankai University (China).

Meine Dissertation ist 2010 unter dem Titel „Erweiterung als Überinstrument der Europäischen Union? Zur Europäisierung des westlichen Balkans seit der EU-Osterweiterung“ im Nomos Verlag erschienen. Die Arbeit wurde 2011 mit dem Duisburger Sparkassenpreis für herausragende Dissertationen ausgezeichnet.

Seit 2005 bin ich Mitglied der Südosteuropa-Gesellschaft (SOG), einer Mittlerorganisation zwischen Deutschland und den Ländern Südosteuropas. Im Jahr 2014 übernahm ich die Ko-Leitung der SOG-Zweigstelle in Duisburg.

Mein Ziel ist es, den Prozess der europäischen Integration und die Erweiterung der Europäischen Union anschaulich zu erklären und kritisch zu begleiten.