Volltext- und Personensuche

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Personensuche im LSF-Portal und DuePublico

Bitte geben Sie den Namen der gesuchten Person ein.

Sonstige Informationen

A - Z

Tipps und Tricks Nutzung der Volltextsuche

Allgemeines

Grundsätzlich wird Groß- und Kleinschreibung nicht unterschieden. Suchbegriffe können in allen verlinkten (nicht geschützen) Webseiten bzw. Verzeichnissen, Office-Dokumenten und PDF-Dateien des zentralen Webservers der UDE gefunden werden. Ebenfalls gefunden werden Suchbegriffe in Dateinamen von Bildern. Ein Suchbegriff muss mindestens 2 Zeichen enthalten.

Datenbestände

Sie können wahlweise nur in Webseiten suchen, nur in der Personensuche oder in beiden Datenbeständen gleichzeitig. Für einige wenige Bereiche (UB, Verwaltung, ZIM) können Sie gezielt in deren Datenbestand suchen.

Wortsuche und Teilwortsuche

Ohne weitere Optionen werden ganze Wortvorkommen gesucht. Durch Verwendung eines Jokers lassen sich auch Wortteile finden. So findet *wetter* auch Unwetter oder Wettervorhersage.

Statt des * als Joker lassen sich auch Fragezeichen verwenden, wobei jedes Fragezeichen für ein beliebiges Zeichen steht. m???r findet ebenso Meier wie Mayer, wie auch sonstige Worte mit 3 beliebigen Zeichen zwischen m und r. * und ? lassen sich kombinieren.

Unscharfe Suche

Ist die genaue Schreibweise nicht bekannt, kann unscharf gesucht werden. Hier zu kann an einen Suchbegriff eine ~ (Tilde) angehängt werden. Mit Hilfe eines Ähnlichkeitsalgorithmus werden ähnliche Suchtreffer angezeigt. Bei zusammengesetzten Suchmustern muss an jeden Begriff die Tilde angehängt werden.

Mehrwortsuche

Um eine zu hohe Trefferzahl zu vermeiden, ist es sinnvoll mehrere Suchworte zu verwenden. Geben Sie diese durch Leerzeichen getrennt ein, werden diese mit einem logischen oder verknüpft. Gefunden werden dabei auch Dateien, in denen lediglich eines der Worte im Dokument vorkommt.

Will man erreichen, dass nur Dokumente gefunden werden, die alle angegebenen Suchbegriffe enthalten, verknüpfen Sie diese mit einem logischen AND (und).

Um einen Begriff in Suchtreffern auszuschließen, können Sie diesen durch Negation mit einem NOT angeben.

Will man aufeinander folgende Worte finden, sind diese in Anführungsstriche zu setzen. Innerhalb der Anführungsstriche sind keine Joker erlaubt.

Beispiele:

Suchbegriff: Gaby AND Mustermann

findet Dateien, welche die Namen Mustermann und Gaby enthalten, welche jedoch nicht unbedingt aufeinander folgen muss.

Suchbegriff: "Gaby Mustermann"

findet Dokumente, die diese beiden Namen aufeinander folgend enthalten.

Suchbegriff: "Mustermann NOT Gaby"

findet Dokumente, die den Namen Mustermann aber nicht Gaby enthalten.

Verweise auf ein Dokument

Um zu erfahren, welche Webseiten, auf eine bestimmte Seite verweisen, können Sie gezielt die sog. Outlinks abfragen:

Suchbegriff: outlinks:"https://www.uni-due.de/zim/index.php"

Gefunden werden alle Dokumente im erfassten Datenbestand, die auf die genannte Seite verweisen. Das ist insbesondere hilfreich, wenn Sie einen Dateinamen ändern möchten und zuvor abschätzen wollen, welche Verweise in anderen Seiten dafür angepasst werden müssen.

Ausgewählte Dokumentenarten suchen

Möchte Sie Suchbegriffe nur in PDF-Dokumenten finden, können Sie den Dokumententyp über seinen sog. MimeType angeben.

Suchbegriff:  type:application/pdf AND Mustermann

Gesucht wird nach PDF-Dateien, die Mustermann enthalten. Kombination mit den og. Optionen sind möglich.