Ihr Studium

Qualifikationsprofil

Der Weiterbildungsmaster vermittelt wissenschaftliche Methoden der Ingenieurwissenschaften und der Betriebswirtschaftslehre, mit denen Führungskräfte gegenwärtige und künftige Herausforderungen ganzheitlich analysieren, planen und gestalten können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Flexibilität

Das Studium ist so konzipiert, dass die Teilnehmer – entsprechend ihren jeweiligen Vorkenntnissen – ein technisches oder betriebswirtschaftliches Vorbereitungsmodul belegen. Die Gesamtstudienzeit und der Stundenaufwand pro Woche können der beruflichen Belastung angepasst werden. 

Berufsbegleitende Konzeption

Der Weiterbildungsmaster ist ein berufsbegleitender Studiengang.

Das Studium beinhaltet einen einwöchigen Präsenzblöck mit einer Exkursion, der im Februar jeden Jahres angeboten wird. Dort werden die im Fernstudium erworbenen Kenntnisse durch Vorträge, Diskussionen, Gruppenarbeiten und Präsentationen vertieft und bei einem Kaminabend mit den Dozenten abgerundet.

Klausuren finden im September und März in Duisburg (ggf. auch in anderen Städten im In- und Ausland) statt. Für das Fernstudium erhalten die Teilnehmer Materialien (Folien, Texte, Übungen und Aufgaben im Online Portal), die selbständig zu erarbeiten sind. Die Betreuung erfolgt über eine individuelle Studienfachberatung.

Zielgruppe

Führungskräfte und Führungskräftenachwuchs in der Automobilindustrie d.h.

• sowohl „high potential employees“, die von ihrem Unternehmen vorgeschlagen werden

• als auch Personen, die von sich aus ihre Karrierechancen verbessern möchten

Zulassungsvoraussetzungen

• erfolgreicher Hochschulabschluss eines qualifizierten Studienganges (Fachrichtungen Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaft, Maschinenbau, Elektrotechnik oder vergleichbar). Weitere Informationen finden Sie hier.

• fachspezifische, mind. zweijährige Berufserfahrung, hierbei sind insbesondere die Kriterien Branche, Verantwortungsbereich und Dauer relevant.

  • Die Branche bezieht sich hierbei auf Tätigkeiten in der Automobilindustrie inklusive der relevanten Tätigkeiten entlang der Wertschöpfungskette sowie bei Dienstleistern. Bei branchenfremden Bewerbungen entscheidet der Prüfungsausschuss im Einzelfall
  • Der Verantwortungsbereich bezieht sich auf die Personal- und Budgetverantwortung bei den bisher ausgeführten Tätigkeiten des Bewerbers
  • Die Dauer der Berufserfahrung sollte zwei Jahre nicht unterschreiten, bei Teilzeittätigkeiten (z. B. auch im Rahmen eines dualen Studiums) verlängert sich die erforderliche Berufserfahrung entsprechend

Inhalte

Der Weiterbildungsmaster vermittelt betriebswirtschaftliches und ingenieurwissenschaftliches Wissen, um die Herausforderungen der oft technikgetriebenen Automobilunternehmen bewältigen zu können. Beispiele sind hierbei der Übergang zu neuen Antriebs- als auch Fahrzeugkonzepten, die Digitalisierung und das verstärkte Management auf den neuen Wachstumsmärkten.

Regelstudienzeit:  5 Semester

Dauer: 3 - 6 Semester, abhängig von den persönlichen und beruflichen Rahmenbedingungen der Studierenden sowie den zu belegenden Vormodulen

Studienbeginn: jedes Semester ab Sommersemster 2016

Universitätsabschluss: "Master of Science (M.Sc.)"

Gesamtkosten: 9.900,-- € netto (der Studiengang ist von der USt. befreit)

ModulhandbuchPDF-Download

Prüfungsordung PDF-Download

Studienverlaufspläne

Das Studium kann sowohl im Sommersemester oder auch Wintersemester begonnen werden. Die Module sind ohne Vorkenntnisse zu anderen Modulen belegbar.

Studienbeginn Sommersemester (5 Sem. Regelstudienzeit)

Semester Module BWL Module Technik Credits

 

Vormodul BWL

Vormodul Technik 

 (30)

1 SoSe

Modul 3 (10 CP) :
  • Controlling
  • Finanzierung und Bewertung
  • Projektmanagement

Modul 6 (7 CP):

  • Fahrzeugelektronik
  • Leistungselektronik und EMV im Automobil

17

2 WiSe

Modul 1 (7 CP):

  • Internationales und dynamisches Automobilmanagement

Modul 5 (10 CP):

  • Zukünftige Fahrzeugsysteme

  • Assistiertes und hochautomatisiertes Fahren

  • Design-to-cost u. Qualitätsmanagement in der Fahrzeugentwicklung und Produktion

17

3 SoSe

Modul 2(1) (4 CP):

  • Ausgewählte Konzepte des Operations Management

Modul 4 (10 CP):

  • Automobiltechnik

  • Produktionstechnik in Automobilbau

  • Virtuelle Produktentwicklung in der Automobilindustrie

14

4 WiSe

Modul 2(2) (6 CP):

  • Automobile Vertriebssysteme

  • Ausgewählte rechtliche Rahmenbedingungen

Modul 7 (6 CP):

  • Case Study

  • Workshop in der Innovationsfabrik

12

5 SoSe

Modul 8: Masterarbeit (mit Kolloquium)

 

30

 

Studienbeginn Wintersemester (5 Sem. Regelstudienzeit)

Semester

Module BWL

Module Technik

Credits

 

Vormodul BWL

Vormodul Technik 

 (30)

1 WiSe

Modul 1 (7 CP):
  • Internationales und dynamisches Automobilmanagement

Modul 5 (10 CP):

  • Zukünftige Fahrzeugsysteme
  • Assistiertes und hochautomatisiertes Fahren
  • Design-to-cost u. Qualitätsmanagement in der Fahrzeugentwicklung und Produktion

17

2 SoSe

Modul 3 (10 CP) :

  • Controlling
  • Finanzierung und Bewertung
  • Projektmanagement

Modul 6 (7 CP):

  • Fahrzeugelektronik

  • Leistungselektronik und EMV im Automobil

17

3 WiSe

Modul 2(1) (6 CP):

  • Automobile Vertriebssysteme

  • Ausgewählte rechtliche Rahmenbedingungen

Modul 7 (6 CP):

  • Case Study

  • Workshop in der Innovationsfabrik

12

4 SoSe

Modul 2(2) (4 CP):

  • Ausgewählte Konzepte des Operations Management

Modul 4 (10 CP):

  • Automobiltechnik

  • Produktionstechnik in Automobilbau

  • Virtuelle Produktentwicklung in der Automobilindustrie

14

5 WiSe

Modul 8: Masterarbeit (mit Kolloquium)

 

30

 

Studienbeginn Sommersemester (3 Semester)

Semester

Module BWL

Module Technik

Credits

 

Vormodul BWL

Vormodul Technik 

 (30)

1 SoSe

Modul 3 (10 CP) :
  • Controlling
  • Finanzierung und Bewertung
  • Projektmanagement
Modul 2(1) (4 CP):
  • Ausgewählte Konzepte des Operations Management

Modul 4 (10 CP):

  • Automobiltechnik
  • Produktionstechnik in Automobilbau
  • Virtuelle Produktentwicklung in der Automobilindustrie

Modul 6 (7 CP):

  • Fahrzeugelektronik
  • Leistungselektronik und EMV im Automobil

31

2 WiSe

Modul 1 (7 CP):

  • Internationales und dynamisches Automobilmanagement

Modul 2(2) (6 CP):

  • Automobile Vertriebssysteme
  • Ausgewählte rechtliche Rahmenbedingungen

Modul 7 (6 CP):

  • Case Study
  • Workshop in der Innovationsfabrik

Modul 5 (10 CP):

  • Zukünftige Fahrzeugsysteme

  • Assistiertes und hochautomatisiertes Fahren

  • Design-to-cost u. Qualitätsmanagement in der Fahrzeugentwicklung und Produktion

29

3 SoSe

Modul 8: Masterarbeit (mit Kolloquium)

 

30

 

Studienbeginn Wintersemester (3 Semester)

Semester

Module BWL

Module Technik

Credits

 

Vormodul BWL

Vormodul Technik 

 (30)

1 WiSe

Modul 1 (7 CP):

  • Internationales und dynamisches Automobilmanagement

Modul 2(1) (6 CP):

  • Automobile Vertriebssysteme

  • Ausgewählte rechtliche Rahmenbedingungen

Modul 7 (6 CP):

  • Case Study

  • Workshop in der Innovationsfabrik

Modul 5 (10 CP):

  • Zukünftige Fahrzeugsysteme

  • Assistiertes und hochautomatisiertes Fahren

  • Design-to-cost u. Qualitätsmanagement in der Fahrzeugentwicklung und Produktion

29

2 SoSe

Modul 3 (10 CP) :

  • Controlling

  • Finanzierung und Bewertung

  • Projektmanagement

Modul 2(2) (4 CP):

  • Ausgewählte Konzepte des Operations Management

Modul 4 (10 CP):

  • Automobiltechnik

  • Produktionstechnik in Automobilbau

  • Virtuelle Produktentwicklung in der Automobilindustrie

Modul 6 (7 CP):

  • Fahrzeugelektronik

  • Leistungselektronik und EMV im Automobil

31

3 WiSe

Modul 8: Masterarbeit (mit Kolloquium)

 

30

 

Dieser Studiengang wird von der Universität Duisburg-Essen in Zusammenarbeit mit der Ruhr Campus Academy gGmbH und der AEE – Automotive Executive Education UG (haftungsbeschränkt) durchgeführt.