Quantitative Forschungsmethoden

Willkommen bei der Professur für Methoden der quantitativen Sozialforschung!

Die Professur für Methoden der quantitativen Sozialforschung steht unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Dirk Hofäcker und ist im Institut für Soziale Arbeit und Sozialpolitik (ISP) der Fakultät für Bildungswissenschaften verortet.

Der fachliche Schwerpunkt liegt in der Forschung und in der Lehre im Bereich der empirischen Sozialforschung, insbesondere der quantitativen Methoden. Demnach stehen Ihnen als Interessentin/Interessent für Qualifikationsarbeiten sämtliche Themen Ihres Fachbereichs offen, jedoch sollten Sie sich mit dem gewählten Thema empirisch mittels quantitativer Methoden auseinandersetzen. Mehr Informationen zu den Formalia finden Sie unter der Rubrik Lehrveranstaltungen.

Das Angebot der Lehrveranstaltungen richtet sich in erster Linie an die Studierenden der "Sozialen Arbeit" im Bachelor und Master. Darüber hinaus werden auch Veranstaltungen für die Studierenden der "Erziehungswissenschaften" angeboten. Auf der entsprechenden Seite finden Sie detaillierte Informationen zu den Veranstaltungen des aktuellen Semesters.

Neben dem Kernpunkt der quantitativen Sozialforschung, beziehen sich die Forschungsarbeiten inhaltlich vor allem auf soziologische wie sozialpolitische Fragestellungen zu Arbeitsmarkt und Familie aus international vergleichender Perspektive.