Liebe Studierende

im ersten Semster, beim Verfassen der ersten Hausarbeit,  aber auch im weiteren Verlauf des Studiums tauchen Fragen zum wissenschaftlichen Arbeiten und zum richtigen Zitieren und Bibliographieren auf: "Wie gehe ich mit einem Zitat im Zitat um?"  "Welche Angaben müssen bei welcher Quellenart vermerkt werden?"

Ebenso stellen vielleicht einige fest, dass eine einfache Recherche mit Schlagwörtern im Bibliothekskatalog oft wenig Erfolg verspricht, wenn plötzlich hunderte von Werken angezeigt werden.

Hierzu und zu weiteren Aspekten wissenschaftlichen Arbeitens, wie auch zu interessanten Angeboten der Hochschule sind hier einige Hinweise und Links aufgeführt, die vielleicht weiterhelfen können!

Anforderungen an das Erstellen von Hausarbeiten

Immer wieder taucht die Frage auf: Nach welchen Kriterien erfolgt die Bewertung von Hausarbeiten? Wir Lehrende des Fachgebiets Erwachsenenbildung/Politische Bildung haben uns daher zusammengesetzt und Anforderungen zusammengetragen, die uns bei der Bearbeitung von Hausarbeiten wichtig sind.

Mehr lesen

Hinweise zum Erstellen von Bachelor- und Masterarbeiten

Wie für Hausarbeiten haben wir Lehrende des Fachgebiets Erwachsenenbildung/Politische Bildung Anforderungen zusammengetragen, die uns für das Anfertigen von Abschlussarbeiten wichtig sind.

Mehr lesen

Wissenschaftliches Arbeiten

Den Studierenden der Erziehungswissenschaft und der Sozialen Arbeit werden an der Universität Duisburg-Essen im Rahmen des Tutorienprogramms Arbeitsmaterialien angeboten, die beim wissenschaftlichen Arbeiten unterstützen sollen. Vorgesehen ist für Studierende der Sozialen Arbeit das "Handout zum wissenschaftlichen Arbeiten" und für Studierende der Erziehungswissenschaft die "Starthilfe". Beides findet man unter folgendem Link http://www.uni-due.de/biwi/tutorien/material

Die Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld bietet ebenfalls ein hilfreiches Zitiermerkblattan.

Die Schreibwerkstatt veranstaltet Seminare und Workshops zu Themen rund um das wissenschaftliche Schreiben (z.B. zur Vorbereitung und Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten, ebenso zu Rechtschreibung, Zeichensetzung und Ausdruck). Zudem bietet die zugehörige Homepage ein sehr umfangreiches Nachschlagewerk zum wissenschaftlichen und beruflichen Schreiben (Schreibtrainer).

Die Universität Münster unterhält das interessante E-learning-Angebot: LOTSE, das beim Erlernen wissenschaftlicher Arbeitstechniken unterstützen kann. Es gibt kurze Erklärungen zu Quellen und Informations-mitteln, verfügt aber auch über eine Auswahl kommentierter Linklisten - und das sowohl fach- und institutionenspezifisch als auch fachübergreifend.

Literaturverwaltungsprogramm und fachbezogene Literaturrecherche Serviceangebote der Universitätsbibliothek

Studierende und Mitarbeitende der Universität Duisburg-Essen können über eine Campuslizenz kostenlos das Literaturverwaltungsprogramm Citavi für Studium, Lehre und Forschung am Arbeitsplatz und zu Hause nutzen.

Außerdem gibt es Einführungen zur fachbezogenen Literaturrecherche (sinnvoll gerade bei Abschlussarbeiten), sowie die Möglichkeit der Einzelberatung durch FachreferentInnen.

Mehr lesen

Hilfe bei "moodle", "DuEPublico" und "BSCW-Server" Unterstützung der E-Competence Agentur

Die E-Competence Agentur unterstützt bei der Verwendung von Programmen wie "moodle" (Lernplattform), "DuEPublico" (u.a. Semesterapparate, elektronische Publikationen) oder "BSCW-Server" (Lernplattform) im Rahmen von "Studierende beraten Studierende".

Mehr lesen

Stellenangebote

im Tätigkeitsfeld der politischen Bildung
Mehr lesen