NETZ

Das NETZ ist ein Teil des Center for Nanointegration Duisburg-Essen (CENIDE). Physiker, Chemiker und Ingenieure erforschen hier neue Materialien für energietechnische Anwendungen und entwickeln skalierbare Verfahren zu deren Herstellung und Verarbeitung.

Mit EXMAC Spitzenkräfte locken
(c) freerangestock.com

DFG zeichnet UA Ruhr-Projekt aus

Mit EXMAC Spitzenkräfte locken

Mit 100.000 Euro Preisgeld würdigte die Deutsche Forschungsgemeinschaft das Konzept „EXPLORE Materials Chain (EXMAC)" der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) im Ideenwettbewerb „Internationales Forschungsmarketing". Nun können die Ideen in die Tat umgesetzt werden.

mehr

(c) TRR80

Weitere 8,8 Mio. € für die Erforschung elektronisch korrelierter Materialien

TRR 80 für weitere vier Jahre gefördert

Der Transregionale Sonderforschungsbereich TRR 80 „Von elektronischen Korrelationen zur Funktionalität“ ist zum zweiten Mal als exzellenter Forschungsverbund mit internationaler Ausstrahlung evaluiert worden und wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für vier weitere Jahre gefördert. Prof. Dr. Rossitza Pentcheva leitet darin zwei Projekte: Eines zum Verständnis fundamentaler Mechanismen, die das Auftreten von neuartigem elektronischem Verhalten an Übergangsmetalloxid-Grenzflächen steuern, in einem weiteren Projekt beschäftigt sie sich mit dem Verständnis und der Optimierung solcher Systeme als vielversprechende thermoelektrische Bauelemente.

mehr

(c) Erzbistum Köln, KSH

Bis zum 11. Dezember anmelden!

CENIDE-Konferenz 2018

Wir laden alle CENIDE- und YOURNET-Mitglieder sowie erfahrene Postdocs aus den entsprechenden Arbeitsgruppen zur CENIDE-Konferenz ein: Vom 19. bis 21. Februar geht es in Bergisch-Gladbach unter anderem um wissenschaftliche Highlights sowie laufende und geplante Projekte. Die Postersession an beiden Abenden rundet das Programm ab.

mehr

Alle News von CENIDE finden Sie hier.