NETZ

Das NETZ ist ein Teil des Center for Nanointegration Duisburg-Essen (CENIDE). Physiker, Chemiker und Ingenieure erforschen hier neue Materialien für energietechnische Anwendungen und entwickeln skalierbare Verfahren zu deren Herstellung und Verarbeitung.

Wissenschaftliche Konferenz geplant

CENIDE-Mitgliederversammlung

Wissenschaftliche Konferenz geplant

„Sie dürfen jetzt das machen, was ich bei den Studierenden so hasse“, so Prof. Dr. Heiko Wende, stellvertretender wissenschaftlicher Direktor. „Zücken Sie Ihr Smartphone und notieren Sie sich das Datum der nächsten CENIDE-Konferenz.“ Darüber hinaus standen Rück- und Ausblicke, wissenschaftliche Vorträge neuer Kollegen/innen sowie Informationen zum ERC-Coaching der UDE auf dem Programm der CENIDE-Mitgliederversammlung am 16. Mai.

mehr

Wissenschaftlichen Nachwuchs fördern

YRN heißt jetzt YOURNET

Sie sind zwischen 25 und 40, kommen aus den Natur- oder Ingenieurwissenschaften und Forschung ist ihre Leidenschaft. Doch eine Karriere in der Wissenschaft will gut geplant sein. Daher trafen sich Nachwuchswissenschaftler verschiedener Fakultäten der UDE und anliegender Forschungsinstitute zum Austausch – und benannten als erstes ihr Netzwerk um.

mehr

Erfolgreiche Ausgründung mit EXIST

Unikate in Massen

Einzelstücke sind die Produkte von Dr.-Ing. Sebastian Hardt nicht gerade, denn er produziert Nanopartikel in industriell relevanten Mengen. Unikate sind es trotzdem, denn die Partikel werden nach Kundenwunsch maßgeschneidert. Sein Start-up „HSWmaterials“ hat er kürzlich aus dem NanoEnergieTechnikZentrum (NETZ) der Universität Duisburg-Essen (UDE) ausgegründet.

mehr

Alle News von CENIDE finden Sie hier.