Antje Rávic Strubel. © Zaia Alexander
Antje Rávic Strubel. © Zaia Alexander

Meldung des Tages

Antje Rávic Strubel ist Poetin in Residence

Ein Schlupfloch in eine Welt, in der man Grenzen sprengen und ausbrechen kann: So versteht Antje Rávic Strubel Literatur. Die Autorin ist Poetin in Residence und entführt Studierende in diese Welt. Ihre Vorlesungen hält sie vom 3. bis 7. Juni.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8034

 

1. Hochschulpolitik

Diversity-Tag: Informieren und mitgestalten

Von Wissenschaftsministerin Svenja Schulze für ihr Diversity-Konzept ausgezeichnet durchläuft die UDE derzeit das Auditierungsverfahren „Vielfalt gestalten in NRW“. Beim bundesweit ersten Diversity-Tag sind alle Hochschulangehörigen eingeladen, sich über das Audit zu informieren und ihre Ideen einzubringen. Die zweistündige Veranstaltung am 11. Juni beginnt um 10 Uhr im Bibliothekssaal am Campus Essen.

http://www.uni-due.de/diversity/diversitytag_ude.shtml

2. Aus der Forschung

Neues Graduiertenkolleg bei HistorikerInnen

Großer Erfolg für die Geisteswissenschaften: Eines der elf neuen DFG-Graduiertenkollegs wird an der UDE eingerichtet. In historischer Perspektive wird untersucht, wie die Ungewissheit menschlicher Lebenserfahrungen durch Handeln bewältigt werden kann. Im Mittelpunkt steht der Mensch und sein gegenwärtiges Verhalten mit Blick auf seine unsichere Zukunft. („Vorsorge, Voraussicht, Vorhersage: Kontingenzbewältigung durch Zukunftshandeln“). Sprecher ist Prof. Stefan Brakensiek.

http://www.dfg.de/service/presse/pressemitteilungen/2013/pressemitteilung_nr_14/index.html

 

Neuer Schub für das E-Auto

Auf der Straße sind Elektro-Autos noch Exoten. Wie sich das ändern lässt, erforscht die UDE in verschiedenen Projekten. Nun richtet sie mit der Folkwang Universität der Künste und der Ford-Werke GmbH das „Designstudio NRW“ ein. Hier sollen u.a. mit Fahrsimulatoren, Testreihen und Kundenbefragungen neue Konzepte entworfen werden. Das NRW-Wirtschaftsministerium unterstützt das Projekt mit einer sechsstelligen Summe.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8040

 

Wenn Schulmedizin Naturheilkunde trifft

Chronisch Kranke profitieren davon, wenn sie nicht nur traditionell, sondern begleitend naturheilkundlich behandelt werden. Das ist das Ergebnis einer Meta-Analyse, die u.a. UDE-Professor Jost Langhorst durchgeführt hat. Die Studie über stationär und integrativ betreute Patienten wurde jetzt in einem Fachjournal veröffentlicht.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8037

 

Arbeitsmarktpolitik für ältere Arbeitslose: Förderung ausgebaut

Da die Wege in die Frührente versperrt wurden, müssen sich Arbeitsagenturen und Jobcenter jetzt häufiger auch um ältere Erwerbslose kümmern. Denn immer mehr Menschen über 60 Jahre sind vor der Rente arbeitslos. Das stelle die Arbeitsmarktpolitik vor neue Aufgaben, so Dr. Martin Brussig vom Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) in einer aktuellen Studie.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8043

3. Studium & Lehre

Hochschuldidaktik online erkunden

Vom Planen einer Lehrveranstaltung über Präsentationen und Feedback bis hin zur Prüfung – in der Lehrwerkstatt Online finden DozentInnen Anregungen für Ihre Praxis. Außerdem können sie selbst aktiv werden: Sie können Fragen zur Gestaltung ihrer Lehr-Lern-Prozesse stellen oder Erfahrungen mit KollegInnen teilen.

http://www.uni-due.de/zfh/lehrwerkstatt

 

„Tag der Lehre“: E-Learning – Neue Wege in der Lehre

Was haben Smartphones und Tablets in der Lehre zu suchen? Und wie wird E-Learning an der UDE konkret gestaltet? Diese und weitere Fragen können Lehrende, Studierende und Hochschulakteure beim „Tage der Lehre“ am 20. Juni diskutieren. Unter dem Motto „E-Learning – Neue Wege in der Lehre“ sollen in einer Zukunftswerkstatt und in verschiedenen Workshops gemeinsam neue Ideen erarbeitet werden. Anmeldeschluss ist der 13. Juni.

http://www.uni-due.de/tdl/

 

Aus der Studierendenschaft

Campusfestival mit Egotronic

Umsonst und draußen, kreativ und ekstatisch, solidarisch und grenzenlos: So verspricht das Campusfestival des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) zu werden. Am 29. Mai geht`s auf dem Duisburger Campus (L-Bereich) hoch her. Live-Acts, allen voran Egotronic, heizen mit Electropunk und Indie Rock ein. Im Disco-Areal kommen Technofans auf ihre Kosten. Beginn ist um 16.15 Uhr.

http://duelibri.de/ai1ec_event/campusfestival-2013-blockseminar-fur-soziokulturelle-praxis/?instance_id=167601

 

Pannenserie bremst Tretbootteam

Nomen est omen. Oder doch nicht? Katastrophe und Close to Perfection, die beiden Rennkatamarane der UDE, schienen bei der der International Waterbike Regatta IWR nämlich einfach ihre Namen getauscht zu haben. Während das eine Tretboot alles andere als eine desaströse Figur machte, liegt das andere nun nahezu mit Totalschaden in der heimischen Werkstatt. Ohne Medaillen kehrte das Schiffbau-Team dennoch nicht von der Studenten-EM in Kroatien zurück.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8041

4. Gästebuch / UDE international

Halbleitertechnik und Optoelektronik zum 40 jährigen Jubiläum

Das ist rekordverdächtig: Seit nunmehr 40 Jahren treffen sich jährlich Alumni der ehemaligen Ingenieurschule Duisburg. Zum runden Jubiläum stand etwas Besonderes auf dem Programm: Die Absolventen des Studiengangs Elektrotechnik besichtigten das Zentrum für Halbleitertechnik und Optoelektronik (ZHO).

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=3825

 

Wo Ideen sich verbinden: Eröffnung des Deutsch-Brasilianischen Jahres

Mit einer Delegation beteiligte sich die Universitätsallianz Metropole Ruhr (UAMR) an den Auftaktveranstaltungen des Deutsch-Brasilianischen Jahres. Es wurde gemeinsam von Bundespräsident Dr. Joachim Gauck und der brasilianischen Präsidentin Dilma Rousseff in Rio und Sao Paulo eröffnet.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8038

5. Zur Person

Das Ausland ruft: Verleihung der Haniel-Kulturwirtpreise

Der andalusische Dialekt interessiert Julian Gehring, Mari Mittelhaus möchte mehr über das Event-Management wissen. Er geht dafür im Sommer nach Granada, sie nach Chester. Die beiden UDE-Studierenden erhalten nun für ihre Reisekasse einen ordentlichen Zuschuss: Ihnen werden am 27. Mai die mit jeweils 2.500 Euro dotierten Haniel-Kulturwirtpreise verliehen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8039

 

Weitere Personalmeldungen
Diese und weitere Personalmeldungen finden Sie auf unserer Übersichtsseite
http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/zur_person.php

6. Allgemeine Informationen

Ausstellung zeigt, was in Comics steckt

Nur bunte Bilder? Von wegen! In den letzten Jahrzehnten haben sich das Comic und sein großer Bruder, der graphische Roman, zu Medien entwickelt, die Film, Theater und Roman in nichts nachstehen. Mit diesen Graphic Novels haben sich UDE-Studierende auseinandergesetzt. Ihre Ergebnisse präsentieren sie in der Plakatausstellung „What comics can do – Recent trends in graphic fiction” in der Universitätsbibliothek am Campus Essen.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8036

 

E-Autoanschluss an der UB

Direkten Anschluss zur RUHRAUTOe-Flotte bekommt jetzt auch die UDE: Heute (23. Mai) wird an der Unibibliothek am Duisburger Campus eine neue Ladestation samt E-Auto eingeweiht. Studierende und Uni-MitarbeiterInnen können dort dann für 1,95 Euro die Stunde ein E-Auto (Renault Twizy) mieten.

http://www.ruhrautoe.de

 

Kurzfilmwettbewerb: Siegerehrung im Filmforum

Eine gute Geschichte in maximal zwölf Minuten zu erzählen, ist eine Kunst für sich. 42 HobbyfilmerInnen haben sich für den Wettbewerb Kurzschluß.Zwei hieran versucht. Fünfzehn Beiträge kommen nun in die engere Auswahl um den Preis der UDE. Am 25. Mai, von 12 bis 16 Uhr werden sie beim Festival Tausendundein Film öffentlich gezeigt und die besten prämiert. Ganz stilecht im Kino am Dellplatz in Duisburg; der Eintritt ist frei.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8042

 

Infoveranstaltung: Frauen in MINT-Berufen

Welche Karrierechancen hat eine Frau in einem MINT-Beruf? Bei einer Infoveranstaltung des Akademischen BeratungsZentrums (ABZ) am 4. Juni erfahren Studentinnen der Ingenieur-, Technik- oder Naturwissenschaften mehr darüber. Ab 14.30 Uhr stellt die Siemens AG ihr Graduate Program vor. Ort: BA 039, Campus Duisburg. Interessierte können sich bis zum 27. Mai anmelden.

http://www.uni-due.de/imperia/md/content/webredaktion/2013/flyer_sgp_frauen_infoveranstaltungv2.pdf

 

Selbstsicher verhandeln in der Wissenschaft

Rollenverteilungen in Herausgeberteams, Berufungsverhandlungen um die Ausstattung einer Professur, Arbeitsverteilung im Institut und, und, und... WissenschaftlerInnen müssen in vielen Situationen Verhandlungsgeschick an den Tag legen. Tipps zum selbstsicheren Verhandeln gibt der Workshop des ScienceCarrerNetRuhr (SNCR) am 25. Juni. Anmeldeschluss: 4. Juni.

http://www.scn-ruhr.de/coachingplus/downloads/2013_selbstsicher.pdf

 

Intuition und Kalkulation

Wer ein Unternehmen führt, sollte besser nicht „Pi mal Daumen“ die Betriebskosten, den Mindestumsatz oder den Unternehmerlohn berechnen. Das Seminar „Intuition und Kalkulation" des startUP-Büros der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften am 11. Juli zeigt, wie es richtig geht. Anmeldeschluss ist der 29. Mai.

http://www.startup.wiwi.uni-due.de/angebote/intuition-oder-kalkulation/

 

IWW-Innovationstag: Essener Wasserwerk besichtigen

Einen Blick hinter die Kulissen bietet der Innovationstag des IWW Wasser Zentrums Mülheim/R.: Am 20. Juni können die TeilnehmerInnen die Baustelle des modernen Wasserwerks in Essen besichtigen und sich über ein neues Verfahren informieren. Eine Anmeldung ist erforderlich.

http://www.iww-online.de/index.php/de/

 

Blutspendemobil auf dem Campus

Allein in der Region Nordrhein werden täglich bis zu 1.200 Blutkonserven benötigt. Organisationen wie das Deutsche Rote Kreuz sind auf möglichst viele Spenden angewiesen. Keine langen Wege benötigen dazu die UDE-Angehörigen: Das Blutspendemobil kommt direkt auf den Duisburger Campus (vor das LA-Gebäude). Nächste Termine: 28. und 29. Mai jeweils von 11 bis 16 Uhr.

http://www.uni-due.de/de/campusaktuell.php?id=3821

 

Private Computernutzung und Internetzugang

Wie Informations- und Kommunikationstechnologien privat angewendet werden, möchte der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) herausfinden und sucht dafür noch Studierende. Europaweit sollen vergleichbare Angaben ermittelt werden, wie private Haushalte mit Computer und Internetzugang ausgestattet sind und wie sie genutzt werden. Wer an der Befragung teilnimmt, erhält eine Prämie von 15 Euro.

http://www.it.nrw.de/presse/pressemitteilungen/2013/pres_101_13.html

 

Wohnungsbörse in Duisburg

Für alle, die mit dem Gedanken spielen, sich in Duisburg niederzulassen oder dort eine neue Bleibe suchen: Bei der Wohnungsbörse der Kooperationsgemeinschaft „Wohnen und Leben in Duisburg“ am 25. Mai werden auch zahlreiche Mietwohnungen angeboten. Von 10 bis 16 Uhr kann man sich auf der Königsstraße zwischen CityPalais und Sparkasse Duisburg informieren.

http://www.duisburg.de/news/102010100000414087.php

7. Ausschreibungen & Stipendien

Auf unserer Übersichtsseite
http://www.uni-due.de/de/campusaktuell/ausschreibungen.php
informieren wir u.a. über folgende Themen:

++ Ein iPad für den besten Videopostcast
++ Förderung für multilaterale Forschungsvorhaben
++ Freigeist Fellowship der VolkswagenStiftung

8. Tipps & Termine

Schuld und Schulden: Podiumsdiskussion zur Euro-Krise

Wer hat die Euro-Krise zu verantworten? Banken, PolitikerInnen, Schuldenstaaten wie Spanien oder Exportweltmeister wie Deutschland? Eine öffentliche Podiumsdiskussion an der UDE sucht hierauf eine Antwort. Sie findet am 23. Mai von 14 bis 16 Uhr am Campus Essen in S05 T00 B71 statt.

http://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=8032

 

Krisenmanagement und demokratische Mitsprache

Seit dem Bankencrash dreht sich alles um Krisenmanagement und darum, wie sich ein global wirksames Finanzsystem gestalten lässt. Doch welche Rolle spielt dabei die demokratische Mitsprache? Im Rahmen der Käte Hamburger Lectures geht Prof. Jan Aart Scholte, University of Warwick, am 5. Juni dieser Frage nach. Sein Vortrag „World Financial Crisis and Civil Society: Implications for Global Democracy” beginnt um 18.15 Uhr im Grand City Hotel Duisburger Hof, Neckarstraße 2.

http://www.gcr21.org/events/cache/nc/

 

Faktor Fünf für nachhaltiges Wachstum

Nachhaltigkeit – das Wort ist beinahe in aller Munde. Doch konkret wird es oftmals nicht. Anders bei Ernst Ulrich von Weizsäcker. Er zeigt in seinem neuesten Buch „Faktor Fünf: Die Formel für nachhaltiges Wachstum“ Möglichkeiten für nachhaltiges Wachstum auf und fordert einen „Global Green New Deal“. Am 5. Juni stellt er es am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI) vor. Beginn: 19 Uhr.

http://www.kwi-nrw.de/home/veranstaltung-513.html

-----------------------------------------------

Die KLEINE FORM
29. Mai: Prof. Neil Roughley
Emotionen und Moral

13.15 Uhr, Bibliothekssaal, Campus Essen
http://www.uni-due.de/kleine-Form

Uni-Colleg
5. Juni: Prof. Rainer Elschen
Subprime-, Finanz-, Wirtschafts-, Staatskrise – Kettenreaktion oder Teufelskreis?

19.30 Uhr, Hörsaal MD 162, Campus Duisburg
http://www.uni-due.de/de/uni-colleg/

Studium generale & Musik in der Uni
Das Kulturprogramm „Studium generale & Musik in der Uni“ bietet in jedem Semester ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.
http://www.uni-due.de/de/event/studium_generale.php

Herausforderung Metropole: Die Stadt 2030
29. Mai: Prof. Steffen Lehmann
Die nachhaltige Stadt: Kraftwerk statt Verschwender
5. Juni: Prof. Falk Kagelmacher
Gemeinschaft – Mobilität – Dichte

18.15 Uhr, Raum R11 T00 D01, Campus Essen
http://www.uni-due.de/urbane-systeme/us_ringvorlesung.shtml

GDCh-Kolloquiumsreihe
5. Juni: Prof. Luisa de Cola, Strasbourg
Interactions between cells and nanomaterials

17.15 Uhr, Raum S07 S00 D07, Campus Essen
http://www.uni-due.de/gdch/gdch-vortraege

Literaturwissenschaftliches Kolloquium
29. Mai: Prof. Søren R. Fauth, Aarhus
Wissenschaftskritik als negative Poetik um 1900 (Heidegger, Schopenhauer, Hofmannsthal, Johannes Jørgensen und Karl Gjellerup)

18.15 Uhr, Raum R12 S03 H20, Campus Essen
http://www.uni-due.de/literaturwissenschaft/veranstaltungen_kolloquium.shtml

Medizinisch-Philosophisches Seminar
28. Mai: Hildegard Pelz
Im Hospiz: Wimpernschlag der Begegnung
4. Juni: Athena Panteos
Wandel von Vorstellungen über das Sterben

18.15 Uhr, Hörsaal I, Institutsgruppe 1, Virchowstraße 171, Uniklinikum Essen
http://www.uk-essen.de/aktuelles/veranstaltungen1/veranstaltungen-offen0/?tx_avakeventmanager_pi1[test]=test&tx_avakeventmanager_pi1[showUid]=107

Mediävistisches Kolloquium
28. Mai: Jörg Zimmer M. A.
'Non sola scriptura' - Bedeutung von Fabel und Sprichwort in den Tischreden Martin Luthers.

16-18 Uhr, im Raum R12 S05 H20, Campus Essen
http://www.uni-due.de/germanistik/mediae/

MPI-Lectures: Energiewende ganz praktisch
mit Prof. Ferdi Schlüth
27. Mai, 3. und 10. Juni

13 Uhr, Raum 2.42 im NETZ-Gebäude, Campus Duisburg
http://www.uni-due.de/cenide/news_one.php?id=788

Philosophisches Kolloquium
23. Mai: Prof. Dieter Birnbacher, Düsseldorf
Menschenwürde und Demütigung

18.15 Uhr, Raum R12 S05 H81, Campus Essen
http://www.uni-due.de/philosophie/termine.php?CHOICE=termine

Philosophisches Mittelbau-Kolloquium
6. Juni: David Löwenstein, Berlin
Eine normativ-ryleanische Konzeption von Know-how

18.15 Uhr, Raum R12 S05 H20, Campus Essen
http://www.uni-due.de/philosophie/termine.php?CHOICE=mittelbau

Pleiten, Pech und Pannen: Zur Logik des Scheiterns in der Frühen Neuzeit
27. Mai: Birte Blös
(Durch-)Brüche – Experimente in der englischen Zeitungslandschaft des 17./18. Jahrhunderts
3. Juni: Stefan Brakensiek
Projektemacher – Einige systematische Hintergründe ökonomischen Scheiterns im 18. Jahrhundert

18.15 Uhr, Casino, Universitätsstr. 12, Campus Essen
http://www.uni-due.de/~se753pa/geschichte/plakat_ringvorlesung_pleiten_pech_pannen_2013.pdf

Vielfalt in sozialen und kulturellen Welten
6. Juni: Prof. Rolf Parr
Die fremden Sprachen in der eigenen: Wie Fernsehfilme und -serien Multilingualität inszenieren und simulieren

16 Uhr, Bibliothekssaal, Campus Essen
http://www.uni-due.de/ekfg/rv-diversityforschung-2013-programm.shtml

 

Weitere Veranstaltungen

Termine des Kulturwissenschaftlichen Instituts
http://www.kulturwissenschaften.de/home/veranstaltungen.html
Veranstaltungen des Instituts für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung
http://www.uni-due.de/inkur
Alle Veranstaltungen des Konfuzius-Instituts Metro­pole Ruhr
http://www.uni-due.de/konfuzius-institut/programm.shtml
Programm des Vereins LebensLangesLernen
http://www.uni-due.de/lll/htdocs/01__aktuelles_sem.html
Sommerprogramm des autonomen Referats für Schwule, Bisexuelle und Lesben und deren FreundInnen (SchwuBiLe)
http://www.uni-due.de/imperia/md/content/genderportal/schwubile_programm_2012_13_-_komplett.pdf
Hörsaalkino 47 (Duisburg)
http://unifilm.de/studentenkinos/duisburg/elbfilm
Unifilmclub Essen
http://www.filmclub.uni-duisburg-essen.de/


Immer auf dem neuesten Stand

Der Veranstaltungskalender der UDE
http://www.uni-due.de/de/veranstaltungen/


Wo ist sonst noch was los?

Freizeit & Kultur im Ruhrgebiet. Die Übersicht des Regionalverbands Ruhr:
http://www.rvr-online.de/freizeit/index.php?p=2
Duisburg nonstop. Portal für Freizeit, Kultur:
http://www.duisburgnonstop.de/site_de/index.php
Kino, Nightlife & Bühne in Essen:
http://www.ruhrlink.de/city/Essen.htm

9. Impressum

Herausgegeben vom Rektor der Universität Duisburg-Essen
Redaktion: Pressestelle

Verantwortlich: Beate H. Kostka, 0203/379-2430,
beate.kostka@uni-due.de

Mitarbeit an dieser Ausgabe: Ulrike Bohnsack, Ulrike Eichweber, Katrin Koster, Beate Kostka, Manuela Münch, Arne Rensing, Camen Tomlik.

Zusammengestellt von Ulrike Eichweber: webredaktion@uni-due.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe:
Freitag, 31. Mai