Das 3D FabLab des Lehrstuhls Fertigungstechnik

3D-Druck für Studierende am Lehrstuhl Fertigungstechnik Du möchtest Deine Ideen und Projekte selber drucken? Hier hast Du die Möglichkeit dazu!

In dem additiven Fabrikationslabor (3D-FabLab) bietet der Lehrstuhl Fertigungstechnik den Studierenden der Universität Duisburg-Essen kostenlos die Möglichkeit, die additive Fertigungstechnik kennenzulernen und aktiv zu nutzen.

In diesem Projekt, welches von Studierenden für Studierende organisiert wird, wollen wir den Studierenden ermöglichen ihr Wissen rund um einen additiven Fertigungsprozess zu erweitern. Neben dem Wissen rund um die gesamte Prozesskette einer Produktentwicklung bekommen die Studierenden in unserem Labor auch das selbstständige Arbeiten und die Verantwortung durch das selbstständige Bedienen der Anlagen vermittelt.

Das 3D-FabLab verfügt derzeit über verschiedene additive Fertigungsanlagen. Einige der Anlagen, wie der Ultimaker 2 oder Creality, basieren auf dem Materialextrusions-Verfahren (MEX, vgl. FDM/FLM) und gehören zur Kategorie der Desktop-Manufacturing-Anlagen. Sie bieten eine ideale Möglichkeit die ersten Schritte im Bereich der additiven Fertigungstechnik zu gehen. Die dritte Anlage, eine Form 2 der Firma Formlabs, arbeitet mit dem Stereolithographieverfahren und ist für besonders feine Bauteile hervorragend geeignet. Ebenso die Photon, die mit dem selben Prinzip arbeitet. Darüber hinaus steht eine Laser-Sinteranlage von der Firma Sintratec für Fertigungsprozesse auf Industrieniveau im 3D-Fablab für Studierende zur Verfügung.

Ausgestattet ist das 3D-FabLab mit allen für den Prozess nötigen Utensilien. Angefangen vom Computer zur Bearbeitung und zum Slicen des Modells, über unterschiedliche Materialien und Farben, bis hin zum passenden Werkzeug und Zubehör für die Nachbearbeitung.

 

Mehr Informationen Flyer zum FabLab

Info-Flyer 3D-FabLab

Kontakt Kontaktinformationen

E-Mail: 3d-fablab@uni-due.de 

Tel.: +49 (0) 203 379 1294

Raum: MB163

Weitere Informationen: moodle Logo

Neuer Kanal Wir sind jetzt auch bei Instagram!

@3d_fablab_unidue